Monatsarchiv: Oktober 2015

Elfhundertfünf

Vermutlich hätte ich mit diesem Eintrag warten sollen, bis blog.de nicht mehr aufrufbar ist. Aber ich bin heute irgendwie in grantiger Stimmung (PMS und andere Gründe), und habe einfach mal Lust, richtig abzulästern. blog.de unterhält ein paar Hilfeblogs, die dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 52 Kommentare

Elfhundertvier

Allzu viel kann ich nicht mit dem aktuellen Webmasterfridaythema anfangen. Aber ich hatte ja schon letzte Woche pausiert, da ich kaum Bilder einbinde, und wenn doch, dann nur eigene und keine von Fremdanbietern. Also versuche ich, das beste aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare

Elfhundertdrei

Bei den EMV-Tests hatte es Schwierigkeiten gegeben. Carsten hatte längere Zeit mit Ulrich diskutiert, ohne zu einer Lösung zu gelangen. Nachdem ich selbst eigentlich schon Feierabend gemacht hatte, war ich ebenfalls dabei. Aus einer eher observanten Laune heraus verkniff ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 14 Kommentare

Elfhundertzwei

Energie ist die Fähigkeit, Arbeit zu leisten. Arbeit ist das Skalarprodukt aus Kraft mal Weg (während BTW das Vektorprodukt ein Drehmoment ergibt). Es gibt verschiedene Arten von Energie. Beispielsweise ergibt sich für die potentielle Energie in einem homogenen Schwerefeld E … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

Elfhunderteins

Carsten hatte mir zwar angeboten, das Auto für die gestrige Fahrt zu nehmen, aber ich zog es vor, mit dem Zug zu fahren. Obwohl ich, kurz bevor ich die Wohnung verlassen hatte, noch einmal nachgeschaut hatte, ob der Zug pünktlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

Elfhundert

Meine Mutter hatte am Wochenende einen Schwächeanfall, und ist jetzt für ein paar Tage im Krankenhaus zur Beobachtung. Es scheint nichts schlimmeres zu sein, aber es sollen noch einige Untersuchungen gemacht werden. Ich fahre nachher weg, um sie zu besuchen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Tausendneunundneunzig

Hoffentlich ist der Filter, mit dem ich die im Folgenden aufgelisteten Suchanfragen ausgewählt habe, streng genug. Ich habe mich wirklich bemüht, den ganzen Trash nicht mehr aufzuführen, und auch ähnliche Keywords, die ich bereits genannt hatte, nicht mehr zu nennen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Tausendachtundneunzig

In letzter Zeit ist mir einige Male aufgefallen, dass ich in meinen Entwürfen oder auch Kommentaren „das“ und „dass“ verwechselt habe. Eigentlich kann ich die Verwendung sicher unterscheiden, zumindest wenn ich bewusst darüber nachdenke. Und bisher musste ich gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Tausendsiebenundneunzig

Für einen Jahresrückblick ist es noch viel zu früh. Aber nichts spricht dagegen, den Rückblick auf das erste Halbjahr 2015 schon zu bloggen. Kurz nachdem wir im Januar aus dem Urlaub zurückgekommen waren, erkrankte erst ich, dann Carsten an einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 20 Kommentare

Tausendsechsundneunzig

Offenbar habe ich mir inzwischen online einen gewissen Ruf erworben. Ich bin nämlich schon einige Male angeschrieben worden mit Nachrichten, bei denen jemand um einen Rat bat, oder einfach mal seine eigene Geschichte loswerden wollte. (Allerdings auch Nachrichten mit unerwünschtem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 64 Kommentare

Tausendfünfundneunzig

Seit mehreren Wochen schiebe ich ein – eigentlich kleines – Problem vor mich her. Ich habe ja diese Standardsoftware, der ich ein neues Feature verpassen will. Im GUI sind ein paar Listen, und der Anwender soll per Drag’n’Drop einzelne Listeneinträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

Tausendvierundneunzig

Eine Art Glossar oder Legende wäre hier mal fällig. In Ermangelung dessen gibt es heute zumindest breakpoint von A bis M. Der Rest des Alphabets folgt irgendwann. A Anne ist mein Pseudonym in der Bloggosphere. Mit Atomphysik habe ich mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 28 Kommentare

Tausenddreiundneunzig

Sein Gewicht lag schwer auf mir, als würden mehrere g auf mich wirken, und drückte mich zu Boden. Er hielt meine Arme fest, so dass ich mich kaum rühren konnte. Ein bisschen mit den Beinen zappeln, war alles, was möglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Tausendzweiundneunzig

Heute geht es beim Webmasterfriday um das Datum der Blogeinträge. Bei diesem meinem Hauptblog (und nur um den geht es mir hier) veröffentliche ich (höchstens) einen Eintrag am Tag. Der Inhalt ist also schon mit einem bestimmten Datum assoziiert. Dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Tausendeinundneunzig

Gestern war mal wieder Weiterbildung (auf Firmenkosten) angesagt, so dass ich schon am Morgen in eine Nachbarstadt fuhr, wo das Seminar (Führungskräftetraining mit Zeitplanung, Entscheidungsfindung, Mitarbeitermotivation und all so was) stattfinden sollte. Jason nahm ebenfalls teil, so dass wir uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 38 Kommentare

Tausendneunzig

Da ich heute unterwegs bin, gibt es ausnahmsweise einen vorgeplanten Eintrag mit meinen Tweets vom 25. Januar bis 5. Februar 2015. Verleser des Tages: Milliardär statt Militär Verhandlung Neunhundertzwei Ich sollte mich trösten lassen .. Blöde Türklinke! Tut immer noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Tausendneunundachtzig

Seien a, b und c drei beliebige, ganze Zahlen zwischen 0 und 9, mit c ≤ b ≤ a, und a ≠ c. Bilden wir nun i = a * 10² + b * 10 + c, und j = … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 31 Kommentare

Tausendachtundachtzig

Heuer gibt es meines Wissens keine Kastanienbewegung, und ich hätte selbst vergessen, mir eine Kastanie zu besorgen. Auf einem unserer wochenendigen Spaziergänge (das Wetter war nicht so toll, aber dafür hat mir mein Kopftuch gute Dienste geleistet) fand Carsten eher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 34 Kommentare

Tausendsiebenundachtzig

Außer etlichen Nerds lesen hier bei mit auch einige Leute, die damit nichts zu tun haben – die insbesondere noch nie selbst programmiert haben. Deshalb halte ich es für eine gute Idee, gelegentlich ein paar Programmierkonzepte hier vorzustellen. Keine Angst! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Tausendsechsundachtzig

Eine meiner größten Befürchtungen greift der Webmasterfriday heute auf: Ungeplant längere Zeit offline zu sein. Das kann im Prinzip ja leicht passieren. Wenn etwa der DSL-Zugang nicht funktioniert. Wenigstens kann der Ausfall eines einzigen Rechners mich nicht von der Online-Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 25 Kommentare

Tausendfünfundachtzig

Nein! $Fluch! Nicht schon wieder! Ich habe ein paar Mail-Accounts, die ich regelmäßig über POP abrufe (ja, ja, weiß schon – aber darum geht’s hier nicht). Die wichtigen, beruflichen Mails sichere ich dann gleich anderweitig. Spam lösche ich sofort. Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 32 Kommentare

Tausendvierundachtzig

Manchmal dauert es etliche Jahre, bin man bestimmte Geschehnisse richtig einordnen kann. An die folgenden Begebenheiten habe ich – ehrlich gesagt – schon seit Jahren nicht mehr gedacht, bis zwei Texte, die ich vor einigen Wochen kurz hintereinander in zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 67 Kommentare

Tausenddreiundachtzig

Meine Binäruhr habe ich jetzt seit über dreieinhalb Jahren, und immer gerne benutzt. Leider zeigt sie inzwischen schon Gebrauchsspuren und Macken. Nun ja – Carsten hatte sie ursprünglich eh nur als Gag betrachtet, und nicht die qualitativ höchstwertige ausgesucht. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 22 Kommentare

Tausendzweiundachtzig

„Du kennst dich doch mit Software aus.“ Das habe ich in letzter Zeit von verschiedensten Seiten aus gehört. Selten war Software so sehr im öffentlichen Bewusstsein. Leider im negativen Sinn. Mit Software kann man eben vieles machen – auch manipulieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Tausendeinundachtzig

Feiertag hin oder her – unsere Wiedervereinigung hatten wir heuer bereits am Mittwoch – gibt es heute die recyclten Tweets vom 1. bis 22. Januar 2015: Verleser des Tages: Residenz statt Resistenz Eine kurze Geschichte Achthundertneunzig Fieber ist kein angenehmer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Tausendachtzig

Mein schönstes Hobby soll ich heute im Rahmen des Webmasterfriday beschreiben. Dabei gilt nichts Digitales – womit die Programmierschlamperei schon mal wegfällt – sondern es geht um das, was man nach dem Feierabend am liebsten zur Entspannung macht, und was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Tausendneunundsiebzig

Keinesfalls wollte ich mit meinem Mitarbeiter zu früh bei dem anberaumten Entschuldigungstermin erscheinen. Selbst noch warten zu müssen, macht zumindest mich immer nervös, und meinem Mitarbeiter wird es wohl nicht anders ergehen. So timte ich es, dass wir erst ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 36 Kommentare