Schlagwort-Archive: Diverses

Hello Good Bye //1629

Obwohl wir erst morgen in den Urlaub aufbrechen, verabschiede ich mich schon heute. Ich habe noch einige Arbeiten abzuschließen und die Reise vorzubereiten, aber insgesamt bin ich gut in der Zeit. Ich hoffe, dass diesmal das WLAN im Hotel besser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Anzuschaffendes //1627

Kurz vor dem Urlaub hat mein Epilierer endgültig den Geist aufgegeben. Vor ein paar Jahren hatte er schon einmal rumgezickt, aber ich hatte ihn wieder hingekriegt. Ich habe ihn bereits aufgeschraubt, aber durch den Verschleiß etlicher Jahre ist er eben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Ha zwei Oh! //1615

Um Wasser zu sparen, wird immer wieder empfohlen, zu duschen statt zu baden. Dabei wird eine 5-minütige Dusche mit einer randvollen Badewanne verglichen. Wenn ich dusche, dann gerne auch eine halbe Stunde lang, baden noch länger bei nur etwa zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

Potenziell Unerwünschte Avancen //1592

Er wollte ungestört arbeiten. Das hatte er mir unmissverständlich kommuniziert. Ich hatte gerade ein Arbeitspaket abgeschlossen, und jetzt andere Wünsche, so dass ich sein Arbeitszimmer trotzdem betrat. Ohne mich eines Blickes zu würdigen, sagte er: „Ich habe Durst.“ „Danke für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Tausenddreiundvierzig

Strandspaziergänge, Kuchenbuffet, Cocktails schlürfen unter Palmen .. das sind einige Stichworte über unseren Urlaub. Ich kann mich nur wundern, welche Unmengen Gepäck manche Leute auf einen simplen Urlaub mitnehmen. Carsten und ich hätten alles notwendige in einer einzigen Reisetasche untergebracht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 35 Kommentare

Tausendeinundzwanzig

In den letzten Tagen war es extrem heiß. Überall war von π/5 die Rede, obwohl eigentlich 309K gemeint waren. Entweder ist es ungemütlich kalt, oder dann gleich wieder übermäßig heiß. Eine Temperaturrange zwischen etwa 22 und 26°C tagsüber wäre mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Tausendzehn

Wie läuft eigentlich eine ganz normale Woche bei mir ab? Also eine Woche ohne irgendwelche Besonderheiten? Carsten steht an Arbeitstagen im Sommer gegen sechs Uhr, im Winter spätestens um sieben auf. Er macht sich bürofertig, und verlässt dann das Haus, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Neunhundertsiebenundsiebzig

Schon wieder Strohwitwe. Das hat sich diesmal wieder kurzfristig ergeben, und ist leider notwendig. Carsten hatte mir angeboten, ihn zu begleiten, aber gerade diese Woche habe ich selbst ein paar andere Termine, die ich nicht absagen wollte. Also halte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Neunhundertfünfundsiebzig

Vor einer guten Woche hatte ich abends eine kleine Online-Bestellung abgeschickt. Nichts besonderes, aber ich wollte die Ware dennoch schnell haben. Zahlung über Vorkasse – OK – ich machte noch am gleichen Abend die Überweisung per Online-Banking fertig. Aufgrund des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 30 Kommentare

Achthundertdreiundzwanzig

Gelb und schwer lag sie auf meiner Hand. Ich betrachtete sie von allen Seiten. Sie war perfekt. Keine Druckstellen, keine braune Flecken, auch keine grünen Stellen. Groß und mit leichter Krümmung, eine glatte Oberfläche. Vorsichtig bog ich den Stiel oben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 27 Kommentare

Siebenhundertneunzig

Manchmal ist es ganz gut, wenn man nicht alles gleich wegschmeißt. So habe ich mir jetzt meinen alten kaputten Lieblingsrock von meiner Schneiderin neu nähen lassen. Das heißt, ich habe ihr den alten Rock gebracht, den sie dann als Schnittmustervorlage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Siebenhundertachtundachtzig

So manche Werbung ist dümmlich oder gar lächerlich. Einige Male habe ich sogar schon Beispiele beschrieben. Aber Werbung kann sogar lebensgefährlich sein. Wie oft habe ich mich schon über den Fernsehwerbespot eines weltbekannten Herstellers von Erfrischungsgetränken geärgert. In diesem Spot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Siebenhundertzweiundsiebzig

Nur mal ein kurzes Lebenszeichen. Mich gibt’s noch, aber nichts wirklich bloggenswertes. Und für einen allgemeinen Eintrag fehlt mir die Zeit.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Siebenhundertfünfundvierzig

Sicher kennt ihr doch alle 20Q, das Computerspiel, das mit künstlicher Intelligenz versucht, einen gedachten Begriff mit 20 Fragen zu erraten. Ganz selten mal vertreibe ich mir ein bisschen Zeit damit. Den Verlauf eines bestimmten Spiels möchte ich euch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 44 Kommentare

Siebenhundertacht

Heute Nachmittag wird voraussichtlich etwas passieren, worüber ich noch nicht vorher bloggen möchte. Und ja, betrachtet das ruhig als Cliffhanger.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare

Siebenhunderteins

Ich telefoniere generell nicht gerne, und manche Telefongespräche sind erst recht unerfreulich. Es war Richard: „Hallo Anne, wir sollten uns treffen.“ „Warum?“ „Wir hatten doch immer viel Spaß zusammen. Das sollten wir wiederholen.“ „Das sehe ich nicht so.“ „Du willst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 30 Kommentare

Sechshundertsechsundsiebzig

In den letzten Monaten habe ich mich recht oft an Blogparaden beteiligt, zu deren Themen ich einiges beitragen konnte. Allerdings treffe ich auch immer wieder auf Blogparaden, zu denen ich nicht so viel schreiben könnte, dass es sich für einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Sechshundertvierundvierzig

Das Wohl der Firma ist mir inzwischen sehr wichtig geworden. Deshalb habe ich angeregt, auch in größeren internen Besprechungen einen Obstkorb bereitzustellen, um etwas für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Angestellten zu tun. Deshalb gibt es zukünftig auch beim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Sechshundertvierunddreißig

Warum werden im Straßenverkehr Fußgänger immer derart benachteiligt? Ich habe eine spezielle Ampel in Sinn (dies ist aber kein Einzelfall, auch wenn ich mich exemplarisch nur auf diese eine beziehe). Als Fußgänger muss ich dort auf einen Knopf drücken (was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Fünfhundertsechsundneunzig

Kreativität ist das Thema einer Blogparade, was mich reizt, mich wieder einmal zu beteiligen. Meine persönliche Definition von Kreativität ist: das eigenständige Erschaffen einer neuen, originellen Idee (die sich aber auch dinglich manifestieren kann – z.B. ein Gemälde). Es ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Fünfhundertzweiundsiebzig

Gelegentlich hatte ich bereits erwähnt, dass ich virtuelle Maschinen intensiv nutze. Früher arbeitete ich mit VMware und VirtualPC, mittlerweile benutze ich aber nur noch Virtualbox. Alle paar Wochen gibt es ein Update, und inzwischen habe ich schon einige Routine, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 21 Kommentare

Fünfhundertsiebzig

Kann mir irgendjemand ein Buch über Betriebswirtschaftslehre für Physiker oder Ingenieure empfehlen? Mir bleibt ja gar nichts anderes übrig, als mich für die Geschäftsabläufe zu interessieren. Da geht es auch um Zahlen, und eigentlich sollte mir das leicht fallen. Blöderweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 29 Kommentare

Fünfhundertachtundfünfzig

„Oh Fortuna, Velut luna Statu variabilis.“ Nachdem der Aktionszeitraum der Strumpfbandverlosung zunächst in die Verlängerung gegangen ist, hat sich das Glücksrad doch gedreht: Ich habe einen Gewinner ausgelost und mit ihm diesbezüglich Kontakt aufgenommen. Ich mache es jetzt mal spannend. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Fünfhundertsechsundzwanzig

Schon des öfteren habe ich mich beim Webmasterfriday beteiligt. Leider harmoniert das meist gar nicht mit meiner Zeitplanung. So habe ich einige Beiträge mit erheblicher Verspätung veröffentlicht, wobei die Resonanz überexponentiell gegen null geht. Blogge ich aber ausnahmsweise schon Donnerstag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 41 Kommentare

Fünfhundertvierzehn

Kennt jemand noch den Song „Crying In The Rain“? Da es zur Zeit nicht regnet, habe ich mir einen Bund Zwiebeln gekauft. Ich habe es ja nicht so mit dem Kochen, habe aber bei Youtube ein paar Videos gefunden, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Fünfhundertdrei

Falls ich mich an den bevorstehenden Wahlen beteiligen möchte, wird es höchste Zeit, Briefwahlunterlagen zu beantragen. Ich bin ja am Wochenende nicht in der Stadt, und extra deswegen reinfahren will ich auch nicht. Allerdings habe ich keine Idee, welche Partei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 49 Kommentare

Vierhundertachtzig

Ich bin die Braut. Zwar alles andere als jungfräulich, aber schließlich heirate ich auch einen Großvater. Ich trage bereits mein Kleid, habe aber jetzt noch ein paar Minuten Zeit. Um 9:30 Uhr ist die standesamtliche Trauung im Rathaus. Da gehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 28 Kommentare

Vierhundertfünfundsiebzig

Letztes Jahr hatte ich ja praktisch verpennt, dass wir uns damals genau ein, mittlerweile zwei Jahre vorher kennengelernt hatten. Das passiert mir heuer nicht. Ich habe ein Porträtfoto von mir in einen hübschen Rahmen getan, und werde ihm das nachher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Vierhundertsiebzig

Neulich (als ich den eReader gekauft habe, wer’s genau wissen will) war ich wieder mal in einem Bücherladen und habe in einige Bücher hineingeschaut. Es gibt ja so viele Neuerscheinungen, aber vieles ist einfach nur Blabla. Aber es verkauft sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 47 Kommentare

Vierhundertsechsundsechzig

Ich habe nie abgestritten, dass ich zur Besserwisserei neige. Einige Personen scheinen sich an meinem „Oberlehrerpalaver“ zu stören. Wenn sie trotzdem hier lesen, könnte man ihnen masochistische Tendenzen unterstellen. Es liegt mir fern, mich dafür zu rechtfertigen, aber im folgenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 39 Kommentare