Schlagwort-Archive: Diverses

Schibboleth //2723

Während wir aufwachsen, erlernen wir unsere Muttersprache. Dabei bildet sich einerseits das Gehör so aus, dass es die charakterischen Lautkombinationen dieser Sprache erkennt, zum anderen entwickelt sich die Gesichtsmuskulatur so, dass die üblichen Töne passend ausgeprochen werden können . [Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

#Blogparade: #heystarkemama //2720

Als wir uns entschlossen, uns fortzupflanzen, gab es Corona scheinbar noch nicht, war zumindest noch längst nicht zum alles beherrschenden Thema geworden. Es verging etwas Zeit für Vorbereitungen und Planungen, bevor wir unser Vorhaben umsetzen konnten. In dieser Zeit war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

Zahlen im Kopf //2717

Bereits mehrmals habe ich auf Twitter eine Umfrage gestartet, um zu erfahren, wie meine Follower einfache Multiplikationsaufgaben im Kopf rechnen. Dabei gab es jeweils zwei Faktoren mit i.A. zwei Ziffern – also eine Aufgabe der Form (a*10 + b)*(c*10 + … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Trautes Heim //2710

Eigentlich wollte ich nichts zu unserer aktuellen Wohnsituation schreiben, aber jetzt mach‘ ich’s halt doch. Für drei Personen ist es in der Wohnung sehr eng. Wir hätten gerne eine benachbarte Wohnung (nebenan, drüber oder drunter) ebenfalls bezogen, um mehr Platz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare

Normnonkonform //2702

Zufällig war mir Datenmaterial eines Herstellers der Branche in die Finger gekommen, wo der IT-Standard genutzt wird, auf den ich mich früher spezialisiert hatte. Ich schaute mir die Daten an, und sofort fielen mir einige Seltsamkeiten auf. Dann ließ ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Ungefälligste Lateralität //2699

Wir hatten ja mit Norbert ausgemacht, dass sich unsere Kinder öfters sehen sollen, um als regelmäßige Spielkameraden miteinander aufzuwachsen. Elias ist nur ein Vierteljahr älter als Johannes. Das erschien ideal. Wir begannen damit, uns wechselseitig zu besuchen, wobei jeweils mindestens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Zum n-ten Mal //2696

Zur Zeit häufen sich mal wieder die Jahrestage. Eigentlich will ich nicht jedesmal einen Eintrag spendieren, insbesondere wenn ich das Thema schon mehrfach aufgegriffen habe. Andererseits liefert es mir doch etwas Blogstoff (auch wenn es langjährige Leser hier inzwischen vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Aus Dingsda //2657

Durch meine wissenschaftliche Arbeit und Forschungsprojekte habe ich inzwischen einige interdisziplinäre Kontakte auf der ganzen Welt. Unter anderem ist da ein Wissenschaftler (übrigens eine anerkannte Koryphäe in seinem Fachgebiet) in den USA, dessen Nachname mir bekannt vorkam. Der Nachname ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Schwebung //2647

Das Telefon klingelte. Ich nahm ab. Sie nannte ihren Nachnamen, der immerhin so häufig ist, dass ich ihn nicht sofort zuordnen konnte, fügte dann hinzu: „Wir kennen uns flüchtig. Ich bin Elisabeth, die Mutter von Leonie. Nennen Sie mich Lisa.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Tunnelspielchen der anderen Art //2644

Carsten hat eine Regenhose, die er in seiner Freizeit bei entsprechendem Wetter überzieht, wenn er länger im Freien unterwegs ist. Statt eines Gürtels ist im Bund eine Kordel durchgezogen, mit der man die Hose oben zubinden kann, je nach gewünschter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

Kleinkindliche Freude //2637

Steigt ein Männlein ’n Berg rauf, //den Unterarm des Kindes mit der Hand hochkrabbeln bleibt ein bisschen hocken, //etwa beim Ellbogen eine Pause einlegen steigt ein bisschen weiter, // bis zur Schulter weiterkrabbeln zieht an der Glocke, //an der Nase … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Singing in the Home Office //2633

In den letzten Monaten habe ich mein bevorzugtes Radioprogramm zunehmend auf Bayern 1 umgestellt. Nur wenn dort etwas läuft, was ich nicht mag (wie Gottesdienste oder Sportübertragungen), höre ich noch Bayern 3. Auf Bayern 1 gefällt mir außer dem regionaleren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Beobachtungen von unterwegs //2627

Manchmal fällt mir etwas auf, wenn ich unterwegs, insbesondere spazieren bin. Als einzelne Begebenheit ist so eine Beobachtung viel zu unwichtig. Aber wenn ich mehrere davon sammle, springt ein Blogeintrag dabei raus. Da war diese Frau, die mit einer Hand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 47 Kommentare

Gebeten – Genötigt – Genervt //2618

Nur zögernd hatte ich zugesagt, als ich vor etwa einem halben Jahr gebeten wurde, Schirmherrin für ein kleines Branchenevent im Herbst zu werden. Die Organisatoren waren damals davon ausgegangen, dass die Veranstaltung online durchgeführt würde, wollten sich aber die Option … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 85 Kommentare

(K)eine Lehre aus der Leere //2617

Das dritte Wochenende im Monat ist immer so eine Sache. Normalerweise bringe ich am Wochenende nur aufgewärmten Content – seien es die Suchanfragen (1. Wochenende) oder frühere Tweets (2. und 4. Wochenende). Am dritten Wochenende habe ich inzwischen etliche unvollendete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Mittelbare Neuigkeiten //2616

Das ist noch so eine Art Nachtrag zu Fiona’s Besuch. Naja, sagen wir eher Klatsch, denn ich habe das alles nur über ein paar Ecken erfahren. 1. Corinna muss sich furchtbar darüber geärgert haben, dass Kim nur noch stehend urinieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 63 Kommentare

Sprunghafte Konversation //2613

Gerade als ich im Begriff war, routinemäßig die Windel von Johannes zu wechseln, klingelte das Telefon. Wenn ich bereits mit dem Wickeln begonnen hätte, hätte ich nicht unterbrochen, aber so ging ich halt ans Telefon. Es war Kathrin: „Hallo Anne, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 35 Kommentare

Crazy Little Thing Called Brain //2603

Jahrzehntelang hielt ich es für ganz normal, dass keine visuellen Bilder in meinem Kopf entstehen. Wenn jemand von seinem inneren Auge oder Kopfkino sprach, so hielt ich es für eine Metapher, und habe diese Metapher selbst gelegentlich genutzt. Oder wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Was Eltern nicht erzählen – Die schwarze Schrödingerbox //2600

Wenn mich Johannes in einigen Jahren mal fragt, wie sein Vater und ich uns kennengelernt haben, werde ich ihm wohl erzählen, dass ich als externe Beraterin für die Firma gearbeitet habe. Das stimmt und viel genauer braucht er es nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Mäßig müßiger Blogdown //2597

Jetzt ist August, also gerade Schulferien, was impliziert, dass auch viele Mitarbeiter Urlaub haben. Folglich ist auch in der Firma nicht so viel los und ich kann es etwas langsamer angehen lassen. Mit Urlaubsreise ist wieder nichts. Während letztes Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Das Ganze und seine Teile //2590

Aristoteles wird der Spruch „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ zugeschrieben. In dieser Pauschalität ist die Aussage falsch. Man muss nur mal Wasser und Alkohol zusammenschütten, um zu erkennen, dass das Gesamtvolumen geringer als die Summe der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Störer an der Wohnungstür //2587

Während ich praktisch täglich in der Firma arbeitete, wurde ich kaum von Hausierern belästigt, weil ich eben in den Bürozeiten nicht daheim war. Seit ich meistens Home-Office machte, schienen sich unerwünschte Klingler in letzter Zeit schon zu häufen. Bei den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 29 Kommentare

Fußgegängelte //2581

Es ist ja nichts Neues, dass Fußgänger ganz unten in der Verkehrshierarchie stehen. Wenn man mit Kinderwagen unterwegs ist, merkt man das noch deutlicher. Jede Bordkante ist ein Hindernis. Mülltonnen stehen alle paar Meter auf dem Gehsteig, so dass man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 54 Kommentare

Die unsichtbare MILF //2572

Endlich ist es doch wärmer geworden, so dass man unterwegs etwas mehr Haut zeigen kann, ohne gleich zu frieren. Ich weiß nicht, ob es nur am Stillen liegt, dass ich schon bald nach Johannes‘ Geburt wieder eine ranke und schlanke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Ziel 80% //2564

Oft schreibe ich Blogeinträge (hier meine ich insbesondere die nicht-tagesaktuellen, sondern welche, die ich erst später irgendwann veröffentlichen möchte), einfach so herunter. Das Ergebnis ist üblicherweise nicht gleich optimal, aber es reicht für’s erste, und ich kann ja später noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Die Rückkehr der roten Tante //2560

Johannes wird noch voll gestillt, aber hin und wieder durfte er schon einmal etwas zu essen probieren. Die Möglichkeiten sind noch begrenzt, da er zwar ein paar Schneidezähne hat, aber noch keine Backenzähne. Er kann Nahrung also nicht kauen, weshalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Fluktuation //2558

Es war einmal vor langer Zeit, da hatte ich ein heftiges Zerwürfnis mit einer anderen Person. Ich will das jetzt nicht rekapitulieren, sondern im Rahmen des 3. Wochenendes im Monat, in dem ich für gewöhnlich alte, unvollendete Entwürfe poste, endlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Elternwonnen //2552

„Ist er nicht wonnig?“ Wir standen vor dem Bett, in dem Johannes ruhig und friedlich schlief. Carsten hatte seinen Arm um meine Taille gelegt, und betrachtete ebenfalls sein zufrieden schlafendes Kind. „Ja, das ist er“, bestätigte er, „wir haben ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Auf den (B)locksberg //2550

Wegen eines meiner – einige Wochen alten – Blogposts habe ich eine Nachricht über mein Kontaktformular bekommen. Ich wurde aufgefordert, am besten den ganzen Eintrag, zumindest aber gewisse Passagen und Kommentare zu löschen. Ansonsten droht man mir nicht nur rechtliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

Bloggerümpel //2516

Drittes Wochenende im Monat bedeutet, dass ich mal wieder die angefangenen Einträge in meinen Entwürfen durchschaue, ob sich davon nicht etwas eignet, es hier ohne weitere Bearbeitung zu bloggen. Und da habe ich diesmal gleich vier mehrere Jahre alte Entwürfe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar