Schlagwort-Archive: Diverses

Mittelbare Neuigkeiten //2616

Das ist noch so eine Art Nachtrag zu Fiona’s Besuch. Naja, sagen wir eher Klatsch, denn ich habe das alles nur über ein paar Ecken erfahren. 1. Corinna muss sich furchtbar darüber geärgert haben, dass Kim nur noch stehend urinieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 34 Kommentare

Sprunghafte Konversation //2613

Gerade als ich im Begriff war, routinemäßig die Windel von Johannes zu wechseln, klingelte das Telefon. Wenn ich bereits mit dem Wickeln begonnen hätte, hätte ich nicht unterbrochen, aber so ging ich halt ans Telefon. Es war Kathrin: „Hallo Anne, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 34 Kommentare

Crazy Little Thing Called Brain //2603

Jahrzehntelang hielt ich es für ganz normal, dass keine visuellen Bilder in meinem Kopf entstehen. Wenn jemand von seinem inneren Auge oder Kopfkino sprach, so hielt ich es für eine Metapher, und habe diese Metapher selbst gelegentlich genutzt. Oder wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

Was Eltern nicht erzählen – Die schwarze Schrödingerbox //2600

Wenn mich Johannes in einigen Jahren mal fragt, wie sein Vater und ich uns kennengelernt haben, werde ich ihm wohl erzählen, dass ich als externe Beraterin für die Firma gearbeitet habe. Das stimmt und viel genauer braucht er es nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Mäßig müßiger Blogdown //2597

Jetzt ist August, also gerade Schulferien, was impliziert, dass auch viele Mitarbeiter Urlaub haben. Folglich ist auch in der Firma nicht so viel los und ich kann es etwas langsamer angehen lassen. Mit Urlaubsreise ist wieder nichts. Während letztes Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Das Ganze und seine Teile //2590

Aristoteles wird der Spruch „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ zugeschrieben. In dieser Pauschalität ist die Aussage falsch. Man muss nur mal Wasser und Alkohol zusammenschütten, um zu erkennen, dass das Gesamtvolumen geringer als die Summe der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

Störer an der Wohnungstür //2587

Während ich praktisch täglich in der Firma arbeitete, wurde ich kaum von Hausierern belästigt, weil ich eben in den Bürozeiten nicht daheim war. Seit ich meistens Home-Office machte, schienen sich unerwünschte Klingler in letzter Zeit schon zu häufen. Bei den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

Fußgegängelte //2581

Es ist ja nichts Neues, dass Fußgänger ganz unten in der Verkehrshierarchie stehen. Wenn man mit Kinderwagen unterwegs ist, merkt man das noch deutlicher. Jede Bordkante ist ein Hindernis. Mülltonnen stehen alle paar Meter auf dem Gehsteig, so dass man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 53 Kommentare

Die unsichtbare MILF //2572

Endlich ist es doch wärmer geworden, so dass man unterwegs etwas mehr Haut zeigen kann, ohne gleich zu frieren. Ich weiß nicht, ob es nur am Stillen liegt, dass ich schon bald nach Johannes‘ Geburt wieder eine ranke und schlanke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Ziel 80% //2564

Oft schreibe ich Blogeinträge (hier meine ich insbesondere die nicht-tagesaktuellen, sondern welche, die ich erst später irgendwann veröffentlichen möchte), einfach so herunter. Das Ergebnis ist üblicherweise nicht gleich optimal, aber es reicht für’s erste, und ich kann ja später noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Die Rückkehr der roten Tante //2560

Johannes wird noch voll gestillt, aber hin und wieder durfte er schon einmal etwas zu essen probieren. Die Möglichkeiten sind noch begrenzt, da er zwar ein paar Schneidezähne hat, aber noch keine Backenzähne. Er kann Nahrung also nicht kauen, weshalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Fluktuation //2558

Es war einmal vor langer Zeit, da hatte ich ein heftiges Zerwürfnis mit einer anderen Person. Ich will das jetzt nicht rekapitulieren, sondern im Rahmen des 3. Wochenendes im Monat, in dem ich für gewöhnlich alte, unvollendete Entwürfe poste, endlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Elternwonnen //2552

„Ist er nicht wonnig?“ Wir standen vor dem Bett, in dem Johannes ruhig und friedlich schlief. Carsten hatte seinen Arm um meine Taille gelegt, und betrachtete ebenfalls sein zufrieden schlafendes Kind. „Ja, das ist er“, bestätigte er, „wir haben ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Auf den (B)locksberg //2550

Wegen eines meiner – einige Wochen alten – Blogposts habe ich eine Nachricht über mein Kontaktformular bekommen. Ich wurde aufgefordert, am besten den ganzen Eintrag, zumindest aber gewisse Passagen und Kommentare zu löschen. Ansonsten droht man mir nicht nur rechtliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Bloggerümpel //2516

Drittes Wochenende im Monat bedeutet, dass ich mal wieder die angefangenen Einträge in meinen Entwürfen durchschaue, ob sich davon nicht etwas eignet, es hier ohne weitere Bearbeitung zu bloggen. Und da habe ich diesmal gleich vier mehrere Jahre alte Entwürfe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Nomen nominaturum //2511

Vor längerer Zeit hatte ich angekündigt, erst mal das Geschlecht meines Kindes nicht öffentlich zu nennen, und auch kein Pseudonym festzulegen. Mir war aber dabei klar gewesen, dass dies nicht auf Dauer so bleiben könne, ich war mir nur nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

Wachstum und Digitalisierung //2498

Ich habe langjährige eigene Erfahrungswerte für die Wachstumsgeschwindigkeit von * Haaren: etwa 1 Zentimeter pro Monat * Fingernägel: gut 1 Millimeter pro Woche * Zehennägel: ca. 1 Millimeter pro Monat Was die Nägel betrifft, so ist das beim Chefchen ähnlich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare

A Novel Novel //2495

Manchmal überkommt mich die Lust, einen Roman zu schreiben. Nur meine Verpflichtungen gegenüber der Firma und meiner Familie halten mich davon ab, von acht oder neun anderen Projekten ganz zu schweigen, die zwar wenigstens nicht alle gleichzeitig aktiv sind, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 46 Kommentare

Ungestillte Nacht //2490

Das Chefchen kommt jetzt allmählich ins Alter, in dem es abends nicht mehr so leicht an der Brust einschläft, sondern noch Unterhaltung will. Zu normalen Zeiten wäre es eine erfolgversprechende und legitime Option gewesen, es noch ein wenig spazieren zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 64 Kommentare

Gehet, die vierte Kerze pennt //2487

Das aktive Geschäftsjahr ist um. Der Jahreswechsel steht bevor. In Absprache mit dem Betriebsrat haben wir die nächsten drei Wochen geschlossen. Dafür geht ein großer Teil des Urlaubsanspruchs unserer Beschäftigten drauf, sofern sie nicht ein größeres Guthaben auf ihrem Gleitzeitkonto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 22 Kommentare

Error Handling //2474

Mal ein paar Sätze zum Error Handling, d.h. Reaktionen auf Laufzeitfehler. Ihr habt euch bestimmt schon gewundert, oder gar geärgert, wenn ihr eine Anwendung laufen lasst, und ihr kriegt eine völlig nichts sagende Fehlermeldung. Warum wird da nicht ausgegeben, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Lost in Translation //2468

Das Übersetzungsbüro, das seit Jahrzehnten für uns tätig ist, um Handbücher, Bedienungsanleitungen, Anwender- und sonstige Dokumentation in die jeweilige Landessprache zu übersetzen, hat aufgegeben. Dort hatten sie ja schon in den letzten Jahren mit der elektronischen Konkurrenz wie Google Translate … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Das ungewollte Auto //2447

Die kleine Geschichte über das väterliche Auto steht noch aus. Das Auto meines Vaters ist bereits etliche Jahre alt, aber noch gut in Schuss. Er hat es früher vor allem zum Einkaufen, für Verwandtenbesuche oder Sonntagsausflüge benutzt. Größere Fahrten gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 29 Kommentare

Teddy am Stück //2439

Wollt ihr wissen, was ich zur Zeit stricke? Nein kein Strampler oder Babyjäckchen. So etwas ist kaum passgenau hinzukriegen, und wenn doch, ist es spätestens zwei Wochen später zu klein. Solch ein Gefrickel tue ich mir nicht an. Stattdessen stricke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Die blonde Witwe //2417

Über Standort 7 hatte ich bereits mal eine Andeutung gemacht. Der ist hier in der Stadt, allerdings in einem anderen Stadtteil, so dass es zum Hinlaufen zu weit ist. Immerhin fährt ein direkter Stadtbus. Standort 7 ist (bzw. wird noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Mädchenhandel //2412

Begeben wir uns fast vier Jahrzehnte in die Vergangenheit. Mein Vater ging gelegentlich abends nach Feierabend noch ein bisschen mit mir spazieren. Hin und wieder trafen wir Bekannte von ihm. Relativ häufig trafen wir Herrn Diehl, der in der Nähe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

Der Schülerpraktikant //2403

Wie letzte Woche bereits auf Twitter erwähnt, habe ich diese Woche einen Praktikanten. Eigentlich nehmen wir Schülerpraktikanten normalerweise nicht. Aber es gibt Ausnahmen, beispielsweise Kinder von Mitarbeitern. Sein Vater ist ein Bekannter, mit dem ich vor ein paar Wochen gesprochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Verwirkungen //2395

Neulich habe ich mich mal wieder mit einem Kumpel unterhalten, der bei einem Institut, das bestimmte technische Schulungen anbietet, als Trainer arbeitet. Seit Mitte März ist der Schulungsbetrieb ausgesetzt. Die Mitarbeiter haben die Zeit vor allem damit verbracht, bestehende Schulungsunterlagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Im Verborgenen //2391

Tja – heuer wird es kein betriebliches Sommerfest geben. Das fällt aus wie so vieles andere. Möglicherweise lässt sich im (Spät-)Herbst das Betriebsfest nachholen. Vielleicht auch nicht. Etliche kleinere Betriebsfeiern haben ebenfalls nicht stattgefunden. Bestimmt hätten wir beispielsweise anlässlich der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Prosopagnostische Prosa //2382

Über meine Gesichtserkennungsschwäche hatte ich schon mal gebloggt. Jetzt habe ich den Eindruck, dass es schlechter wird. Ich kann Filmen kaum noch folgen, weil die Darsteller sich so ähnlich sehen, dass ich sie nicht voneinander unterscheiden kann. Sie haben fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare