Schlagwort-Archive: Problem

Kein Freitag-der-13-te-Problem //1673

Bei meinen Jungs gibt es derzeit Probleme mit einem Timeout. Mehrere Threads laufen gleichzeitig. Ich habe den Eindruck, dass sich da irgendwann etwas überholt. Der eigentliche Fehler ist tief in den Eingeweiden der API verborgen, so dass sich das Problem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Kleiner Rückschlag //1641

Gestern hatten Benjamin und ich eine größere Meinungsverschiedenheit. Er behauptete, dass ein bestimmter mathematischer Satz anwendbar sei. Ich bestritt dessen Gültigkeit im gegebenen Sachverhalt. Man sollte doch eigentlich meinen, dass Mathematik eindeutig sei .. Wir zofften uns geschlagene zwei Stunden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Ein Imageproblem //1610

Seit einiger Zeit versuche ich – erfolglos – mein Twitter-Profilbild zu ändern, und inzwischen liefert das genügend Stoff für einen eigenständigen Blogpost. Als ich nach meinem ersten Versuch nur noch eine weiße Fläche statt eines Fotos sah, ging ich davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Von Resourcen und Löffeln //1573

Einer meiner Mitarbeiter berichtete mir, dass es mit einem gewissen Build Probleme gäbe. Das Makefile liefe zwar durch, aber die Resourcen würden nicht passen. Beispielsweise würde manchmal ein Icon angezeigt, das es eigentlich gar nicht mehr geben dürfe. Die zugehörige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 23 Kommentare

Vierzehnhundertachtundfünfzig

Plötzlich zeigte mein Computer einen Bluescreen: SFN_LIST_CORRUPT. Als ich ihn wieder booten wollte, piepte es dreimal. Meine Liste mit den Beepcodes zeigte an, dass das RAM Probleme machte. Als ich auf einem anderen Rechner nach derr Bluescreen-Ursache googlete, deutete das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 48 Kommentare

Vierzehnhundertsiebenundvierzig

Paypal muss zum Jahreswechsel seine Schnittstellen geändert haben, denn ein neuer Kunde informierte mich, dass er von meiner Website aus nicht über Paypal bezahlen könne. Ich antwortete dem Kunden, indem ich dies bedauerte und Zahlungsalternativen nannte, die er dann auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Dreizehnhundertfünfzig

Gestern hatte ich bereits erwähnt, dass es in der Firma derzeit Ärger und Probleme gibt. Das zieht sich jetzt schon eine Weile hin. Carsten hat für die Zulassung seiner Produkte immer wieder mit einer Art Behörde zu tun. Die zuständige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Dreizehnhundertsechzehn

Vor ein paar Tagen hatte ich Probleme mit einem meiner Hauptrechner. Mehrere Jahre lang war er im Grunde zuverlässig und stabil gelaufen, plötzlich stürzte er mir innerhalb weniger Stunden zweimal hart ab (ohne dass ich etwas außergewöhnliches gemacht hätte). Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 26 Kommentare

Dreizehnhundertzwei

Jeder hat mal Probleme – sei es beruflich, privat, gesundheitlich, oder was auch immer – und ist dann schecht drauf. Das kann vorübergehend sein, oder auch länger andauern. Wer bloggt, hat die Option, seine Probleme dort zu thematisieren, und mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 32 Kommentare

Zwölfhunderteinundsiebzig

Ich hatte Herrn Grau bereits einige Tage schmoren lassen, bevor ich Carsten mitteilte, dass ich auf eine schriftliche Abmahnung verzichten wolle. „Das hatte ich befürchtet“, meinte Carsten, „du solltest ihn dennoch abmahnen.“ „Du hast die Entscheidung mir überlassen, und jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 67 Kommentare

Zwölfhundertsiebzig

Von Herrn Grau habe ich inzwischen die schriftliche Stellungnahme erhalten. Zwischen den Zeilen hört man sein Zähneknirschen. Carsten hat es mir überlassen, ob ich ihn abmahne. Zwar habe ich mich noch nicht endgültig entschieden, tendiere aber dazu, die Sache auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Zwölfhunderteinundsechzig

Nicht unerwartet war Herr Grau nicht zufrieden gewesen mit meiner Entscheidung, keinen neuen Entwickler einzustellen. Nachdem er zuerst schriftlich seinen Unwillen bekundet hatte, und dagegen protestiert, ließ er keine Ruhe, bis er einen persönlichen Termin beim Geschäftsführer bekam (zu dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 32 Kommentare

Zwölfhundertfünfundfünfzig

Bisher hatte ich zwar bereits Andeutungen gemacht, war aber zu diskret gewesen, um das Thema als Blogbeitrag auszuschlachten. Nun ja, wie immer bewahre ich das Incognito der Beteiligten sehr streng, und ich glaube auch, dass ähnliche Fälle gar nicht selten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 120 Kommentare

Zwölfhundertdreiundfünfzig

In letzter Zeit scheint es sich zu häufen, dass meine Mails nicht beim Empfänger ankommen. Ich bekomme manchmal eine Softwarebestellung über mein Online-Formular. Natürlich schreibe ich dem Neukunden dann eine Mail, in der ich die Bestellung bestätige, und die weitere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Zwölfhundertneunundvierzig

Bei Standort 4 hatte ein Softwareentwickler gekündigt. Das unterliegt der Verantwortung von Herrn Grau (der in letzter Zeit zumindest nicht mehr quergeschossen hatte, aber so wirklich kooperativ immer noch nicht ist). Also wollte Herr Grau einen neuen Mitarbeiter für diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare

Zwölfhundertsechsundzwanzig

Aus der Reihe „Das kommt davon, wenn ..“, heute die Geschichte eines guten Bekannten – ich nenne ihn hier Roland -, der in der Erwachsenenbildung tätig ist. Er arbeitet als Freiberufler, und lässt sich von Unternehmen und anderen Institutionen buchen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 100 Kommentare

Zwölfhundertfünfzehn

Am Wochenende hatte es Carsten ziemlich erwischt, so dass er die meiste Zeit im Bett verbrachte. Wenn ich krank bin, dann ziehe ich mich zurück, will nichts hören und nichts sehen, sondern nur meine Ruhe haben. Solange ich noch selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

Zwölfhundertzwölf

Die Zeiten ändern sich, und wir uns mit ihnen. Als junges Mädchen hatte ich oft extreme Menstruationsbeschwerden. Bauchkrämpfe, Erbrechen, .. es war unerträglich. Und (fast) immer erwischte es mich so schlimm am Wochenende oder in den Ferien nach dem Aufwachen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Elfhundertzweiundsiebzig

Mein Website-Hoster nötigte mich mal wieder, die PHP-Version zu wechseln, indem er ankündigte, sonst in Zukunft eine Support-Gebühr zu berechnen. Also stellte ich auf die neueste Version um. Als ich meine Skripte überprüfte, schienen die alle zu funktionieren (abgesehen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Elfhundertsiebenundfünfzig

Schon seit mehreren Tagen habe ich Probleme mit dem WordPress-Reader. Teilweise kann ich keine vollständigen Beiträge lesen, und vor allem klappt es nur selten, von dort aus zu kommentieren (weshalb ich einige Kommentare, die ich gerne geschrieben hätte, nicht abschicken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 31 Kommentare

Tausendfünfundneunzig

Seit mehreren Wochen schiebe ich ein – eigentlich kleines – Problem vor mich her. Ich habe ja diese Standardsoftware, der ich ein neues Feature verpassen will. Im GUI sind ein paar Listen, und der Anwender soll per Drag’n’Drop einzelne Listeneinträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

Tausendsechsundachtzig

Eine meiner größten Befürchtungen greift der Webmasterfriday heute auf: Ungeplant längere Zeit offline zu sein. Das kann im Prinzip ja leicht passieren. Wenn etwa der DSL-Zugang nicht funktioniert. Wenigstens kann der Ausfall eines einzigen Rechners mich nicht von der Online-Welt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 25 Kommentare

Tausendfünfundachtzig

Nein! $Fluch! Nicht schon wieder! Ich habe ein paar Mail-Accounts, die ich regelmäßig über POP abrufe (ja, ja, weiß schon – aber darum geht’s hier nicht). Die wichtigen, beruflichen Mails sichere ich dann gleich anderweitig. Spam lösche ich sofort. Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 32 Kommentare

Tausenddreiundachtzig

Meine Binäruhr habe ich jetzt seit über dreieinhalb Jahren, und immer gerne benutzt. Leider zeigt sie inzwischen schon Gebrauchsspuren und Macken. Nun ja – Carsten hatte sie ursprünglich eh nur als Gag betrachtet, und nicht die qualitativ höchstwertige ausgesucht. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 22 Kommentare

Tausenddreiundsiebzig

Beim Standort 4 machen sie bei der Software-Entwicklung nicht die Fortschritte, die ich vorgegeben und erwartet hatte. Ich habe ja einige Erfahrung, und kann durchaus abschätzen, wie lange etwas ungefähr dauert. Aber selbst wenn ich die Zeit äußerst großzügig ansetze, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Tausendsechsunddreißig

Manche Geschichten, die das Leben schreibt, könnte sich niemand ausdenken. Ich hatte zwei gleichlautende Bestellungen von zwei verschiedenen Personen X und Y innerhalb kurzer Zeit erhalten. Wenig später wurde die Bestellung von Y durch Z über Paypal bezahlt (was ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Tausendsiebzehn

Schwangerschaft einer Mitarbeiterin stellt immer ein Problem für den Arbeitgeber dar. Doch manchmal kommt dieses Problem aus einer völlig unerwarteten Richtung. So hat es bei uns jetzt die Personalerin erwischt. Niemand hatte (mehr) damit gerechnet, denn schließlich ist sie bereits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Tausendsechs

Bei meiner Runde war ich bei einem Mitarbeiter vorbeigekommen, der gerade ein Problem hatte. Irgendwie hatte er die neuesten Änderungen in seinen Sourcen verloren. Sein letzter Commit in die Versionsverwaltung stammte vom Vortag. Seither hatte er einiges geändert, aber das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Neunhundertfünfundsiebzig

Vor einer guten Woche hatte ich abends eine kleine Online-Bestellung abgeschickt. Nichts besonderes, aber ich wollte die Ware dennoch schnell haben. Zahlung über Vorkasse – OK – ich machte noch am gleichen Abend die Überweisung per Online-Banking fertig. Aufgrund des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 30 Kommentare

Neunhundertvierundsechzig

Führungskräftemeeting in der Firma. Weitaus das meiste betraf mich nicht direkt oder nur am Rande, so dass ich mehr oder weniger nur schweigend dabei saß. Dann fuhr der Geschäftsführer fort: „Das Marketing hat eine Kundenumfrage gemacht, welche zusätzlichen Features und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 17 Kommentare