Archiv des Autors: Anne Nühm (breakpoint)

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.

A Whiter Shade of Gray //2787

Normalerweise sichere ich meine Daten an jedem Spätnachmittag. Danach mache ich nichts mehr, zumindest nichts Neues mehr, OK – nichts wichtiges Neues. An jenem Nachmittag war ich ebenso verfahren. Danach hatte ich unerwartet noch etwas Zeit, und einen Blogeintrag geschrieben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Klassentreffen //2786

Als Carsten letztes Jahr sein 40-jähriges Abiturjubiläum hatte, war eine Feier wegen der Coronamaßnahmen abgesagt bzw. verschoben worden. „Wenn, dann wären 42 Jahre doch viel stilechter gewesen“, meinte ich, als Carsten vor einiger Zeit die Einladung erhalten hatte. „Das sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Tweets Numero m+6 //2785

Eigentlich hätte ich gehofft, allmählich wieder in meinen Blogrhythmus zu finden. Allerdings gibt es derzeit immer wieder Ereignisse außer der Reihe – teils geplant, aber auch teilweise unerwartet – die den Ablauf durcheinander bringen. Immerhin ist dies jetzt ein ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Forschung und das liebe Geld //2784

Für ein Entwicklungsprojekt hatte ich Kontakt mit mehreren Universitäten und Forschungsinstituten im In- und Ausland aufgenommen. Einige davon waren sehr interessiert an einer Kooperation. Allein, wenn ich gehofft hatte, dass die Kosten dann von diesen Institutionen übernommen werden könnten, wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Bloglesemarathon //2783

In früheren Blogzeiten kam es ein paarmal vor, dass ein Neuleser mein ganzes Blog von vorne durchlas. Das ist inzwischen praktisch kaum noch möglich, da der Umfang inzwischen auf tausende Einträge angewachsen ist. Es ist auch schwierig, eine Abschätzung zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Vor 10 Jahren (4) //2782

In meiner Reihe der Rückblicke auf die Zeit von vor zehn Jahren sind wir inzwischen beim Zeitraum zwischen Mitte Mai und Mitte September 2012 angelangt. Carsten hatte Besuch von seinen Töchtern und Fiona’s Verlobtem Sven. Zusammen machten wir einen Ausflug … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 17 Kommentare

Eine Pflichtreise //2781

Vermutlich habt ihr gar nicht mitgekriegt, dass ich mal einen Tag lang nicht da war. Ich bin ja erst mittags aufgebrochen, um zu Standort 2 zu fahren. Dort war ich schon lange nicht mehr gewesen, und sollte es noch hinter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Mit Händen und Füßen //2780

Meine Fingernägel feile ich mir gewöhnlich am Samstag, vorzugsweise während ich fernsehe. Fernsehsendungen lassen es zu, dass ich meine Aufmerksamkeit passend teilen kann, und ich brauche dafür ja beide Hände frei. Meine Diamantfeile hat mir Tante Liese einmal geschenkt, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Ausgeflogen //2779

Den August hatten wir noch für ein paar Ausflüge genutzt. In der Firma war nicht viel los, da Ferienzeit. Außerdem ermöglichte das 9-Euro-Ticket Fahrten in nicht allzuweit entfernte Gegenden. Ein potentielles Ziel war die Stadt (außerhalb unseres Verkehrsverbundgebiets), in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare

Tweets Numero m+5 //2778

Wenn ich hier meine früheren Tweets wiederhole, so ist das eine Art Momentaufnahme über eine Zeitdauer von mehr oder weniger zwei Wochen, die schon etliche Monate zurückliegt. Das ist quasi eine kleine Zeitreise zurück. Diesmal zum 13. bis 26. Januar. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Bye Bye #9EuroTicket //2777

Heute ist Startrekday. Aber statt mit Warpgeschwindigkeit bewegen wir uns in Gedanken mit der ÖPNV-Mobilität. Das 9-Euro-Ticket ist ja nun leider passé. Trotzdem möchte ich noch ein paar Sätze dazu loswerden. Gelegentlich muss ich zu einem Ort, zu dem ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Tags im Museum //2776

Als vor fast einem Jahr ein neues Museum in der Trichterstadt eröffnet wurde, bedauerte ich es, es nicht besuchen zu können, denn irgendwelche 2- oder 3G-Regeln sowie Maskenpflicht verleideten mir dies. Nachdem diese Regelungen aufgehoben worden waren, ergab sich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Suchbegriffe Numero n+2 //2775

Im August sind die Suchbegriffe ausgefallen. Das ist nicht so schlimm. Ich hole sie jetzt eben nach. In manchen früheren Zeiten war die Ausbeute in einem Monat größer als jetzt in zwei Monaten. „gesamtheit elektr. bauteile“ Eine Schaltung? „kranawett“ Häh? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Rückblick 1. Halbjahr 2022 //2774

Allmählich ist der Rückblick auf das erste Halbjahr 2022 an der Zeit, auch wenn es darüber gar nicht allzu viel zu berichten gibt. Ich habe das aufgeschrieben, was m.E. die Essenz dieses Zeitraums ausmacht, bzw. was die erinnerungswürdigen Ereignisse waren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 12 Kommentare

Catcalling on the Catwalk (part 3) #breakpointUrlaub2022 //2773

Johannes ist leider noch zu klein für den Miniklub. Aber er kann im Indoor-Spielplatz oder dem Kinderpool spielen. Es macht ihm großen Spaß, Wasser in verschiedenen Gefäßen hin und her zu schütten. Am Pool beobachtete ich einen anderen Jungen, schätzungsweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Tweets Numero m+4 //2772

In den letzten Wochen ist die Wiederholung meiner früheren Tweets ausgefallen. Aber jetzt komme ich dazu, die Tweets um den letzten Jahreswechsel herum, nämlich vom 27. Dezember 2021 bis zum 12. Januar 2022 als Blogeintrag zu veröffentlichen. Verleser des Tages: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Catcalling on the Catwalk (part 2) #breakpointUrlaub2022 //2771

Carsten hat eine Rafting-Tour und eine Höhlen-Besichtigung mitgemacht, aber ich blieb lieber im Hotel. Ich wollte mich ausruhen und keine solchen anstrengenden Ausflüge machen. Dafür ist es hier viel zu heiß. Ich sitze also meist im oder am Pool (flächenmäßig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Catcalling on the Catwalk (part 1) #breakpointUrlaub2022 //2770

Meine Urlaubseindrücke habe ich zum größten Teil bereits im Urlaub geschrieben, ein paar Einzelheiten noch daheim ergänzt. Das WLAN war ausgezeichnet, aber mein Notebook zickte immer wieder herum, so dass ich lieber nicht bloggte (aber immerhin ein paar Tweets absetzte). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 27 Kommentare

Doch noch Urlaub //2769

Jetzt haben wir uns kurzfristig entschlossen, doch noch ein paar Tage in Urlaub zu fahren. Für eine Woche reicht uns die Zeit nicht, aber so vier oder fünf Tage über das Wochenende wären drin. Niemand hat einen Vorteil davon, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Ver*er des Tages //2768

Schon seit etlichen Jahren veröffentliche ich auf Twitter praktisch täglich einen Verleser, Verhörer oder Verschreiber des Tages. Gelegentlich gab es auch stattdessen Versprecher, Verwechsler oder ähnliche Fehlleistungen. Um Wörter oder kurze Ausdrücke falsch wahrzunehmen, gibt es einige Voraussetzungen, die dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Regellos //2767

Jetzt bin ich völlig aus meinem Blogrhythmus gekommen. Ich werde mir aber im August nicht mehr die Mühe geben, möglichst schnell wieder in Phase zu kommen. Niemand macht mir Druck, alle zwei Tage zu bloggen. Suchanfragen und Tweets brauchen auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Bedrückendes Vermächtnis //2766

Als ich die ganzen schriftlichen Unterlagen meiner Mutter durchschaute, fiel mir auch ihr Impfpass in die Hände. Sie war noch Anfang Juli gegen Covid geimpft worden. Nachdem es meiner Mutter nach ihrer ersten Impfung eine Woche lang sehr schlecht gegangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 33 Kommentare

Ein Lebenszeichen //2765

Ich kann mal kurz den Internetzugang meines Schwagers nutzen, und poste schnell den Text, den ich offline vorbereitet habe. So sind wir also dabei, das Haus meiner Mutter auszuräumen. So viele Erinnerungen kommen hoch! Es schmerzt mich, viele Sachen wegzuwerfen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Auflösung //2764

Nach dem Tod meiner Mutter steht momentan ihr Haus leer. Sabine und ich teilen uns das Erbe zu gleichen Teilen. Wir sind überein gekommen, das Haus zu vermieten. Übermäßig eilig hätten wir es damit zwar nicht (bis zum Winter wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Die Messtess //2763

Ein Mitarbeiter hatte mich gebeten, seine Tochter vor Beginn ihres Medizinstudiums als Werkstudentin einzustellen. Ich hatte da schon mal schlechte Erfahrungen gemacht, und war skeptisch. Er versicherte mir jedoch, dass sie hochmotiviert sei, und unbedingt messen wolle. Nun ja, ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 56 Kommentare

Tweets Numero m+3 //2762

Letztes Wochenende sind die Tweets aus bekannten Gründen ausgefallen. Da passt es ganz gut, dass dieser Juli fünf Wochenenden hat, so dass ich die Wiederholung der Tweets vom 8. bis 27. Dezember 2021 nachholen kann. Fifty Tweets of May //2665 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ma mère (in cis-Moll) //2761

Über das Verhältnis zu meiner Mutter habe ich bereits geschrieben, aber ich glaube, ich sollte ihr einen weiteren Eintrag, der sich mit ihr als eigenständige Person beschäftigt, widmen. Meine Mutter wuchs in einem landwirtschaftlich geprägten Dorf mit mehreren Geschwistern auf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

In Trauer //2760

Carsten hat mich dann doch am Samstag in die Alte Heimat gefahren, fuhr aber dann abends mit Johannes wieder zurück. Ich blieb da, um zusammen mit Sabine den ganzen organisatorischen Kram zu bewältigen. Um die Planung der Trauerfeier, die Beisetzung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Zu spät //2759

Als das Telefon klingelte, war ich noch eben dabei, Johannes die Windel zu wechseln. Also ignorierte ich es zunächst. Mein Knöchel ist zwar etwas besser, aber noch längst nicht gut. Ein weiterer Grund, nicht zum Telefon zu eilen. Wenn es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Metasymmetrie //2758

Vor ein paar Tagen ist meine Mutter operiert worden. Sie liegt derzeit im Krankenhaus, aber man kann sie anrufen. Das tat ich gestern. Sie erzählte, dass die Operation eigentlich gut verlaufen sei, aber sie noch nicht aufstehen kann. Eigentlich hätte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 40 Kommentare