Schlagwort-Archive: Gesundheit

Umständlichkeiten //2416

Eigentlich wollte ich ja nicht viel über die Schwangerschaft bloggen. Jetzt aber gibt es doch etwas, was ich loswerden möchte. Zunächst ein paar allgemeine Eindrücke: Der Bauch ist mittlerweile enorm. Carsten nennt ihn zusammen mit meinen Brüsten „die drei Kugeln“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 35 Kommentare

Maskenverweigerung //2409

Bisher habe ich immer schön brav und ordnungsgemäß den Mund-Nasen-Schutz getragen, wenn es vorgeschrieben war. Nicht weil ich von der Notwendigkeit überzeugt gewesen wäre, sondern weil man das ja derzeit in verschiedenen Situationen tun muss, und es mir nicht wert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare

Familienplanungsroulette //2370

Wieder einmal weiß ich nicht, wie ich den Blogeintrag anfangen soll. Eigentlich bin ich mir gar nicht sicher, ob ich überhaupt darüber bloggen, oder das Thema komplett aus meinem Onlineleben als Anne Nühm heraushalten soll. Aber da ich bereits Andeutungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 27 Kommentare

Pandemieinduzierter Ortswechsel //2359

Carsten hat mich überredet, in die alte Heimat zu fahren, um die nächste Zeit bei meinen Eltern zu verbringen. Hier in der Stadt sind halt inzwischen doch schon etliche Coronafälle bekannt, während die alte Heimat lange ganz davon verschont war, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

#ContractTheCurve – Gedanken zu #Corona #covid19 //2351

Bisher war mir gar nicht wirklich bewusst gewesen, wie groß der gesellschaftliche Druck ist, soziale Kontakte zu pflegen. Durch #Corona ist dieser Druck weggefallen. Ich empfinde es als wohltuend entspannend, mit nicht mehr Menschen in Berührung zu kommen, als unbedingt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 24 Kommentare

Entkräftet //2244

Warum bin ich nur so erschöpft? Früher arbeitete ich normalerweise vorrangig an einem einzigen großen Projekt, auf das ich mich voll fokussieren konnte. Manchmal gab es auch gerade keines. Trotzdem hatte ich genug zu tun, mich auf dem Laufenden zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 29 Kommentare

In The Heat of The #SysadminDay //2180

Heute ist Sysadmin-Day. Das gibt euch Anlass, euch einmal bei denjenigen zu bedanken, die euren Rechner in Stand halten oder euch bei Computerproblemen unterstützen. Mein Dank geht ausdrücklich an die Mitarbeiter unserer IT-Abteilung, die – weit über ihren Arbeitsrahmen hinaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Verhindertes Hatschi //2034

Kennt ihr das auch? Ihr seid im Begriff zu niesen. In der Nase kitzelt es verdächtig. Ihr setzt an und .. Dann spricht euch jemand an, bringt euch aus dem Konzept, und nichts ist’s mit dem befreienden Niesen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Zeitsprung //1977

So schön hell ist es heute morgen! Genießt das (UTC+1) noch mal. Wenn tatsächlich die „Ewige Sommerzeit“ (UTC+2) kommt, dann bleibt es künftig im Winterhalbjahr früh eine Stunde länger dunkel. Das heißt, im Dezember wird es dann erst ab neun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 44 Kommentare

Lieber gesund als krank //1969

Ja, ich bin auch heute noch daheim. Ich war ja erst anfang letzter Woche einen Tag daheim geblieben, weil ich mich erkältungsbedingt nicht so ganz wohl fühlte. Zwar hätte ich mich durchaus ins Büro schleppen können, aber davon wäre ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

Exkursion ohne mich //1918

Als ich am Sonntag von draußen ein paar Gläser hineintragen wollte, muss ich auf eine Biene getreten sein, die mich in einen Zeh stach. Im ersten Moment tat es so weh, dass ich beinahe die Gläser hätte fallen lassen, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

The Last Unicode //1901

Als ich mit Benjamin an der Uni noch ein paar abschließende Formalien besprach, erzählte er mir, dass ein Co-Autor einer seiner Co-Autoren ein Paper mit jemandem geschrieben hätte, der noch eine niedrigere Erdös-Zahl hatte. Ohne mein aktives Zutun ist also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Deep Cut //1869

Als ich eine Kuchenplatte oben aus dem Oberschrank in der Küche nehmen wollte, blieb die darunterliegende Glasplatte daran hängen, geriet ins Rutschen, fiel herunter, zerschellte an der Kante der Küchenspüle und fiel in etlichen Scherben auf den Boden. Durch den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 33 Kommentare

Kopfbetucht – #NichtOhneMeinKopftuch //1831

Kopftücher sind wunderbar praktisch. Ich trage eines * bei feuchtem, windigem oder kühlem Wetter. Das wärmt so angenehm an den Wangen und unter dem Kinn wie keine andere Kopfbedeckung. * wenn ich erkältet bin, um Kopf und Hals warm zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 40 Kommentare

Synchronschluckauf //1753

Als Kind hatte ich öfter mal Schluckauf, aber in den letzten Jahrzehnten nur noch ganz selten (vielleicht alle zwei oder drei Jahre mal). So war es durchaus bemerkenswert, als ich abends beim Fernsehen vor mich hin hickste. Ich saß auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Gräuliches Leid //1710

Er dringt in mich ein, tief in meinen Körper. Ich kann mich nicht wehren. Widerlich! Es würgt mich. Mir ist übel. Tränen benetzen meine Augen. Es schmerzt. Ich habe Angst. Angst, dass es schlimmer wird, wie es weiter geht. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Progesteronabfall Macht Streitlustig //1693

Zwei Feiertage hintereinander unter der Woche sind schon ungewöhnlich. Da ich am Montag einen wichtigen Termin hatte, und Carsten am Donnerstag, kam ein Kurzurlaub nicht in Frage. Stattdessen diskutierten wir, ob wir die zwei Feiertage auf dem Lande oder in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 27 Kommentare

Stress – #Blogparade //1685

Mal wieder eine Blogparade. Diesmal mache ich mir damit aber keinen Stress, einen Freestyle-Text zu formulieren, sondern ich halte mich – sofort in medias res gehend – an die vorgegebenen Fragen. „1. Gibt es für dich Stress in deinem Leben?“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Allerlei Ungemach //1665

Manchmal passiert wochenlang nichts außergewöhnliches, und dann häuft es sich wieder. Jetzt haben wir in der Firma Ärger mit einer ausländischen Behörde. Naja, Ärger ist übertrieben, aber die wollen ganz plötzlich noch jede Menge Unterlagen, Nachweise und zusätzlicher Dokumentation. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Statusmeldung //1662

Gestern wurde die neue Matratze geliefert. Wir haben sie am Abend eingeweiht. Obwohl sie bequem ist, schlief ich – im Gegensatz zu Carsten – schlecht, weil sie einfach noch ungewohnt ist. Meine Schulter ist besser, aber noch nicht gut. Carsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Sch..limmer Schulter-Schmerz //1661

Bei unseren etwas heftigeren Spielchen habe ich mir die Schulter verletzt. Der Schmerz strahlt weit in den Arm aus, und es tut auch beim Schreiben weh. Deshalb werde ich mich in den nächsten Tagen mit Bloggen zurückhalten. Ausgerechnet diese Woche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

La dona è βettissima //1599

Ein Unbekanntes Flugobjekt mit sechs Beinen und Saugrüssel muss Carsten in die Hand gestochen oder gebissen haben. Jedenfalls entzündete sich die Stelle so sehr, dass ihm nichts anderes übrig blieb, als einen Arzt aufzusuchen. Die verordneten Antibiotika verträgt er zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Schmalziges //1589

In den letzten Wochen habe ich festgestellt, dass ich auf einem Ohr viel schlechter höre. Ich nehme nicht an, dass es etwas beunruhigendes ist. Das hatte meine Mutter früher auch manchmal, so dass sie sich alle ein bis zwei Jahre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 18 Kommentare

Ist Tante Irma Feministin? //1583

Triggerwarnung: Wer sich leicht ekelt, sollte das Lesen dieses Blogposts vielleicht besser bleiben lassen. Ich hab‘ euch gewarnt. Hm .. wie fang ich an .. ist ein Frauenthema .. Diesen Monat habe ich bei meiner Monatsblutung ungewöhnlich große Koagel entdeckt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Body Mass Increase //1579

Als Kind wuchs ich fast nur in longitudinale Richtung, während ich – ganz egal wieviel ich aß – transversal kaum etwas zulegte. Ich habe (zumindest rückblickend) den Eindruck, dass sich die Nahrungszufuhr weit vorrangig in die Höhe auswirkte. Ich war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Dreizehnhundertneunundzwanzig

Alle ein bis zwei Jahre lässt sich Carsten gesundheitlich durchchecken. Dabei war er die letzten Male immer topfit. Jetzt hat das Labor jedoch einen deutlichen Kaliummangel gemessen. (Kalium ist das, was aus englischen Quellen häufig fälschlich als Potassium übersetzt wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare

Elfhundertacht

Mein Körper ist mein Heiligtum, das ich hege und pflege. Ich habe nie geraucht, und trinke nur sehr wenig Alkohol. Ich habe niemals Drogen oder hormonelle Kontrazeptiva genommen. Ich nehme noch nicht einmal Medikamente (es sei denn, der Leidensdruck ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 58 Kommentare

Siebenhundertachtundachtzig

So manche Werbung ist dümmlich oder gar lächerlich. Einige Male habe ich sogar schon Beispiele beschrieben. Aber Werbung kann sogar lebensgefährlich sein. Wie oft habe ich mich schon über den Fernsehwerbespot eines weltbekannten Herstellers von Erfrischungsgetränken geärgert. In diesem Spot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Sechshundertzweiunddreißig

Derzeit finden viele interessante Blogparaden statt, zu denen ich gerne etwas schreiben möchte. Aber ich komme damit kaum nach, denn eigentlich meine ich, dass eine Blogparade pro Woche reicht. Andererseits habe ich heute selbst sonst kein aktuelles, eigenes Themas, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 25 Kommentare

Fünfhundertneunzehn

Eigentlich waren wir gestern zur Geburtstagsfeier meiner Schwägerin Sonja eingeladen gewesen. Aber da ich so gar keine Lust auf Party hatte, sagte Carsten ihr kurzfristg und ohne Begründung ab. Mein BMI rutscht immer weiter ab, und meine Kleider beginnen schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare