Schlagwort-Archive: Allgemein

Zwischen Entweder und Oder //1672

Wenn ich etwas von der Quantenmechanik gelernt habe, dann, dass zwei Zustände durchaus simultan bestehen können, auch wenn sie einander eigentlich ausschließen. Einstein hat ja seinen Nobbi nicht (wie oft fälschlich angenommen) für die Relativitätstheorien bekommen, sondern für die Beschreibung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Herb(stlich)e Gedanken //1670

Nachdem ich den gestrigen Eintrag veröffentlicht hatte, fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass ich häufig – sehr häufig! – etwas nur gemacht hatte, weil mich jemand darum gebeten hatte – sei es als persönlicher Gefallen, oder als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 26 Kommentare

Gekreuzigt – Die Wahl der eQual #BTW2017 //1655

Die Bundestagswahl steht wieder mal bevor. Ich habe meine zwei Kreuzchen bereits über Briefwahl gemacht (aber noch nicht in den Briefkasten geworfen), weil ich am Wochenende ja nicht in der Stadt bin. Zwar stehe ich nicht wirklich hinter der Partei, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 47 Kommentare

Aufruhr in Femitopia //1642

Im August war es nicht nur hier ruhig zugegangen, sondern auch in meinem feminismuskritischen Blog. Es hätte ein paar Themen gegeben, die mich gereizt hätten, sie aufzugreifen, aber keine Zeit. Als ich nach dem Urlaub zurück war, war meine Zeitsituation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 33 Kommentare

Nette Menschen //1620

Personen, die sich selbst als nett bezeichnen, sind mir grundsätzlich suspekt. Meistens beruht dies auf einer falschen Eigenwahrnehmung und mangelnder Selbstkritik. Solche Leute halten sich selbst für besonders gute Menschen, und benehmen sich gegenüber anderen meist moralisierend und bevormundend. Kratzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 31 Kommentare

Time Loop //1614

Es kommt vor, dass ich alte Blogartikel von mir wieder lese (z.B. weil ich sie in einem neuen verlinken möchte). Dann lese ich oft auch noch mal die Kommentare und meine Antworten dazu. Es fällt schon auf, dass ich je … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Wer soll das bezahlen? //1609

Mit diesem Eintrag werde ich mich wohl wieder einmal unbeliebt machen, aber sei’s drum. Das bin ich aus gewisser Ecke schon gewohnt. Vorausschicken möchte ich trotzdem, dass ich hier niemanden beleidigen oder abwerten möchte, sondern es mir ausschließlich um Verständnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 117 Kommentare

Entfernte Ferne liegt so fern //1567

Eine kürzliche Diskussion brachte mich auf die Idee, einmal etwas über Teleworking bzw. Homeoffice zu schreiben. Nicht jede Stelle ist für Teleworking geeignet. Insbesondere Jobs, bei denen der Einsatz beim Kunden unvermeidbar ist, oder die Produktionsmittel benötigen, die nur im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 26 Kommentare

Blogdiskussionen und anderes Covfefe //1561

Ihr wisst, dass ich oft unkonventionelle Meinungen entgegen dem Mainstream vertrete, und auch manchmal kontroverse, polarisierende Themen aufgreife. Gelegentlich scheue ich mich noch nicht einmal, in ein metaphorisches Hornissennest zu stechen. Klar, dass dann auch Kritik und entgegengesetzte Ansichten geäußert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Ausgebucht //1547

Vielleicht ist es schon jemandem aufgefallen, aber seit geraumer Zeit sind meine Blooks nicht mehr bei Amazon verfügbar. Nach dem Blogumzug zu WordPress hatte ich diese Reihe nicht mehr weiter gepflegt, und schließlich – nachdem ich endlich eine entsprechende Option … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Vierzehnhundertvierundneunzig

Im Laufe des Lebens erlebt man einiges, macht verschiedene Erfahrungen, lernt, .. Vor allem in der Kindheit und Jugend wird man dabei stark von Eltern und Lehrern, später von anderen Personen und Medien beeinflusst. Anfangs nimmt man das noch kritiklos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Vierzehnhundertdreiundachtzig

Bügelt ihr eigentlich eure Bettwäsche? Meine Mutter macht das immer, meine Schwester, glaube ich, auch. Mir war das immer zuviel Aufwand, zumal man das spätestens nach der ersten Benutzung sowieso nicht mehr sieht. Normalerweise lege ich die Bettwäsche lediglich zusammen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 42 Kommentare

Vierzehnhundertsiebenundsiebzig

Auf der Suche nach einer interessanten Blogparade bin ich diese Woche nicht so recht fündig geworden. Die meisten Themen sprechen mich schlicht nicht an. Wenn es um Urlaubsreisen, Kochrezepte oder Wohnungseinrichtung geht, gibt es dafür sicher eine Zielgruppe. Aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 49 Kommentare

Vierzehnhundertsiebenundsechzig

Beim Webmasterfriday scheint sich nichts mehr zu tun, so dass ich mich mehr nach anderen Blogparaden umschaue, um meine Bloghäufigkeit aufrecht erhalten zu können. So bin ich bei AT-Bücher auf die Blogparade „Ich bin anders und das ist gut so“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Vierzehnhundertneunundfünfzig

Letztes Jahr haben leider zwei meiner Lieblingsblogger den Blogbetrieb offiziell eingestellt. Beim Maskierten kann man wenigstens noch lesen, während Molly Logan ihr Blog für die Öffentlichkeit gesperrt, und sich selbst völlig aus Blog- und Twitterszene zurückgezogen hat. Manche Blogs verschwinden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Vierzehnhundertsiebenundfünfzig

Es waren einmal ein Rechteck und eine Raute. Die trafen sich in einem Euklid’schen Raum. Das Rechteck war sehr stolz auf seine vier gleich großen, rechten Winkel. Die Raute fühlte sich grandios mit ihren vier gleich langen Seiten. Wie nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

Vierzehnhundertfünfundvierzig

In RGB-Darstellung zeichnen sich Grautöne dadurch aus, dass ihre Rot-, Grün- und Blauwerte (ungefähr) gleich sind. Reines Schwarz ist RGB(0,0,0), reines Weiß (255, 255, 255) – wobei die übliche Repräsentation von 8 bits pro Farbkanal angenommen wird. Sind Schwarz und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Vierzehnhundertdreiundzwanzig

Zu meinen Jugendsünden (mit Ende 20) gehört es, dass ich an ein paar Veranstaltungen für Gründerinnen teilgenommen habe. Das würde ich heute nicht mehr machen, ist das doch sexistische Diskriminierung von Männern, denen solche (öffentlich finanzierten oder bezuschussten) Veranstaltungen nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 32 Kommentare

Vierzehnhundertdreizehn

Szenario: Du bist alleine auf einer Party oder (Nicht-Nerd-)Veranstaltung, kennst dort niemanden, willst aber auch nicht alleine als Mauerblümchen irgendwo herumsitzen. Vielleicht überwindest du dich ja, und sprichst jemanden an, oder jemand geht auf dich zu, und versucht ins Gespräch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

Dreizehnhundertzweiundsechzig

Vor gar nicht langer Zeit hatte ich darüber gebloggt, wie Einstellungsverfahren normalerweise ablaufen. Nun ist die Sache für mich wieder mal akut geworden. Unser Sekretariat ist derzeit mit zwei Teilzeitkräften besetzt. Die Sekretärin arbeitet nur vormittags, die Bürohilfe 30 Stunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 40 Kommentare

Dreizehnhundertsechzig

Nicht nur in letzter Zeit entdecke ich immer wieder Behauptungen über mich, die überhaupt nicht stimmen. Vermutlich ist das, was ich finde, auch nur die Spitze des Eisbergs. Zur Klarstellung spendiere ich heute mal einen Blogeintrag (obwohl es durchaus Stoff … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 79 Kommentare

Dreizehnhunderteinundfünfzig

Bereits seit dem Urlaub beschäftigt mich eine bestimmte Angelegenheit. Ich habe lange geschwankt, ob ich die Sache einfach ignorieren und auf sich beruhen lassen, oder in aller Ausführlichkeit hier ausbreiten soll, und entscheide mich für einen Kompromiss, die Sachlage aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 96 Kommentare

Dreizehnhundertzehn

Jedem der länger in der Blogosphere aktiv ist, und häufig kommentiert, passiert es früher oder später, dass ein Kommentar auf eine Weise beantwortet wird, die offensichtlich dazu dienen soll, jenen zu diskreditieren oder lächerlich zu machen. Gehen wir nicht gleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 40 Kommentare

Zwölfhundertachtundneunzig

Ein angeblich konträres Thema steht diesmal beim Webmasterfriday an. Es geht um um die Frage, wieviel Risiko lebenswert ist. Dieses Thema ist in der einen oder anderen Form schon gelegentlich bei verschiedenen Situationen in meinen Blog tangiert worden, aber ausführlicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 31 Kommentare

Zwölfhundertsechsundneunzig

Eine meiner Erinnerungen an das erste Semester ist ein Experiment während der Einführungsvorlesung. Der Professor beschrieb einen Versuch, den er gleich durchführen wollte, und fragte die Studenten, welches Ergebnis sie dabei erwarteten. Er nannte dazu mehrere Optionen. Auf jedem Platz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 49 Kommentare

Zwölfhunderteinundneunzig

Habe ich mich hier eigentlich schon geoutet, dass ich an einer (leichten) Gesichtsblindheit leide (leiden ist übertrieben – es ist halt manchmal ärgerlich oder peinlich, wenn ich jemanden nicht gleich erkenne). Ich will das hier nicht übertreiben. Vermutlich ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 43 Kommentare

Zwölfhundertachtundachtzig

Nach etlichen freizügigen Singlejahren, in denen eine (exklusive) Beziehung nie mein Ziel war, bin ich inzwischen seit über vier Jahren in einer glücklichen Beziehung, und auch schon bald seit drei Jahren verheiratet (das muss man sich mal vorstellen! – die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 21 Kommentare

Zwölfhundertfünfzig

An Feiertagen blogge ich meist nicht. Heute jedoch schon, da es mir ein Anliegen ist, auf die Hashtag-Aktion #article7 hinzuweisen. Auf meinem Auschfrei-Blog habe ich bereits recht ausführlich dargestellt und nachprüfbar belegt, dass in unserer Gesellschaft Männer gegenüber Frauen benachteiligt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Zwölfhundertachtunddreißig

Das Thema Teilzeitarbeit kam schon ein paar Mal auf, so dass ich meine Meinung dazu jetzt in einem Blogeintrag auswälze. Früher hatte ich als grobe Zielvorgabe, höchstens etwa 30 Stunden pro Woche zu arbeiten. Das dadurch erzielte Einkommen genügte mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 32 Kommentare

Zwölfhundertneun

Manchmal dauert es etwas länger, bis ich ein Problem abhaken kann. Die Angelegenheit mit der Beendigung eines Onlinekontakts ging mir noch eine Zeitlang nach. Ich hatte damals noch einige Details niedergeschrieben, aber nicht hier veröffentlicht. Da ich die Sache endlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare