Tagesarchiv: Samstag, 17. Oktober 2015

Tausenddreiundneunzig

Sein Gewicht lag schwer auf mir, als würden mehrere g auf mich wirken, und drückte mich zu Boden. Er hielt meine Arme fest, so dass ich mich kaum rühren konnte. Ein bisschen mit den Beinen zappeln, war alles, was möglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare