Schlagwort-Archive: Banales

„Mein Lieblingsexperiment“ #Blogparade //2170

Die neueste Blogparade auf Keinstein’s Kiste stellt die Frage nach dem Lieblingsexperiment. Ganz spontan fallen mir da diverse Stoßexperimente mit meinem persönlichen Large Hardon Collider ein. Aber das ist wohl nicht gemeint, sondern eher chemische Versuche, die man möglichst mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Der Rest ist Schweigen //2160

Wenn ich mich an meine Kindheit oder Studienzeit erinnere, so war beim Bäcker am Nachmittag (insbesondere freitags) die Auswahl schon sehr eingeschränkt. Die Auslagen waren mehr oder weniger leer. Man musste damit rechnen, nicht alle Backwaren kaufen zu können, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare

Sprudelstrom //2147

Carsten hat so einen Wassersprudler, mit dem man Leitungswasser mit Kohlensäure versetzen kann. Ich habe das Ding nie benutzt, weil ich hauptsächlich Kaffee trinke, und wenn schon Wasser, dann bevorzuge ich unbegastes Wasser. Aber Carsten mag es ab und zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare

Eier //2102

Ostern naht, so dass ein österliches Thema wohl passend wäre. Nein, es geht nicht um Eastereggs, sondern um ganz normale Eier. Hühnereier um genau zu sein. Mir ist aufgefallen, dass, sobald ich rohe Eier mit einer anderen Zutat (sei es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

Aufmerksamkeitsdefizit //2091

Es war mir nichts anderes übrig geblieben, als an einer Besprechung in Standort 6 teilzunehmen. Die anderen Gesellschafter waren ebenfalls anwesend. Einer davon, ein schon etwas älteres Männeken, ergriff immer wieder das Wort. Er hatte eine kontrastarme, einschläfernde Stimme und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Der Aussetzer //2043

Wie so ziemlich an jedem Arbeitstag war ich früh von der Wohnung zum Büro gelaufen. Als Carsten mich irgendwann am Nachmittag fragte, ob ich unterwegs etwas bestimmtes gesehen hätte, verneinte ich. Ich war mir plötzlich gar nicht mehr sicher, dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 22 Kommentare

Morgengrauen //2041

Manchmal sitze ich am Morgen gerne noch in der Dunkelheit auf dem Sofa. Gemütlich eingehüllt in eine Decke, die Kaffeetasse in der Hand oder zumindest in Reichweite, beobachte ich die Dämmerung. Es ist für mich wohltuender Luxus, mehrere Minuten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Eine Frage der Perspektive //2038

Schon länger habe ich einen neuen Wecker – das heißt, eigentlich sogar zwei. Zunächst hatte ich mir eine Projektionsuhr gekauft. Netzbetrieb, funkgesteuert, Temperaturanzeige, ordentliche Projektion (allerdings umständlich einzuschalten). Jedoch hatte sie keine Leuchtziffern, und irgendwie fehlte mir das. Also machte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Verhindertes Hatschi //2034

Kennt ihr das auch? Ihr seid im Begriff zu niesen. In der Nase kitzelt es verdächtig. Ihr setzt an und .. Dann spricht euch jemand an, bringt euch aus dem Konzept, und nichts ist’s mit dem befreienden Niesen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Listen Mode //1999

Es gab schon Zeiten, da wusste ich kaum, was ich bloggen sollte, wenn ich nicht gerade ein aktuelles Thema hatte. Derzeit jedoch ist mein Vorrat an allgemeinen Themen wieder gut gefüllt, auch wenn etliche Themen recht banal und belanglos sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Der Schnuller //1935

Mal eine Frage an die Eltern, die hier mitlesen. Ich habe kürzlich eine Beobachtung gemacht, die ich nicht verstehe. Vielleicht könnt ihr mir das mal erklären. Ich saß in einem Café. Ein paar Tische weiter, aber genau in meiner Sichtlinie, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Annekdote zum #Annentag //1913

Als ich am Morgen auf dem Weg zum Büro war, standen mehr Leute als sonst auf dem Parkplatz. Hauptsächlich Geräteentwickler, aber auch ein paar andere Angestellte standen um ein Auto herum. Mehr aus Pflichtgefühl denn aus Neugier trat ich zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare

Wenn die Glocken erklingen //1908

Als ich in der alten Heimat lebte, war es für mich ganz selbstverständlich, mehrmals am Tag die Glocken zu hören. Wir wohnten nur wenige hundert Meter von der Kirche entfernt (was zumindest den Vorteil hatte, dass für den Weg zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 33 Kommentare

Unfehlbarkeit liegt im Auge des Betrachters //1898

In meinem Heimatstädtchen ist ein Konflikt in der Bevölkerung ausgebrochen, der sich quer durch alle Familien zieht. Um was es genau geht, das kann und will ich hier nicht erklären. Zum Verständnis genügt es, dass es sich um ein Lokalpolitikum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Am laufenden Band //1894

Dieses Sushi-Zeugs mag ich ja nicht. Notfalls würge ich es mir runter, aber gut schmecken tut es mir nicht. Als wir neulich mit Bekannten essen waren, kam ich aber nicht drum herum, ein Running-Sushi-Restaurant zu besuchen, weil die so gerne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 21 Kommentare

Up .. Down .. //1888

Normalerweise kümmere ich mich darum, die Spülmaschine ein- und wieder auszuräumen. Ich habe da mein System, wie ich große Teller, kleine Teller, Tassen, Gläser, Schüsseln, Töpfe, und sonstiges einräume, so dass es den zur Verfügung stehenden Platz optimal ausnutzt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Ernährungsfragen //1881

Nachdem hier gestern die Frage beantwortet wurde, warum man Holz nicht essen kann, hat mich das bewogen, endlich die Liste mit weiteren Fragen zur Ernährung zu bloggen, die schon lange bei meinen Entwürfen vor sich hinschwelt. Wie bekommen Juden am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Neue Beobachtungen //1855

Im Laufe der letzten Zeit sind mir ein paar Ereignisse aufgefallen, die zu belanglos zum Bloggen waren, aber zu lang(weilig) für Twitter. Um sie nicht ganz unter den Tisch fallen zu lassen, habe ich sie in einem Blogeintrag gesammelt. Seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare

Ein Kaffeedilemma //1849

Auf meiner Kundenkarte einer regionalen Bäckereikette (speichert keine Kundeninformationen, sonst würde ich sie nicht benutzen) müssen inzwischen einige Hundert Punkte aufgelaufen sein. Eigentlich möchte ich sie gerne einmal in Kaffee zurückkonvertieren, aber ich trau‘ mich nicht. Nicht dass ich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 42 Kommentare

Digital Addict //1817

Neulich gab es am Wochenende einen Stromausfall, der über eine Stunde anhielt. Ich hatte mich am Spätnachmittag gerade vor den Fernseher gesetzt, um mich ein wenig berieseln zu lassen, aber trotzdem meinen eigenen Gedanken nachzugehen, als der Bildschirm schwarz wurde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Das Zeitalter der Freiheit //1797

Bestimmt war es nur ein Versehen, dass die Haushälterin Butter eingekauft hat, die als „light“ gekennzeichnet war. Als ich am Sonntag meine beliebte Schinken-Käse-Sauce kochen wollte, bekam ich diese Butter in die Finger. Sie erschien seltsam bröselig, aber da momentan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Die linke Tour //1791

Immer wieder bekomme ich Mails von Linked-In, mit der Aufforderung, mich mit bestimmten Personen zu vernetzen. Mit einigen dieser Personen hatte ich bereits beruflich zu tun, aber die Namen der meisten sind mir völlig unbekannt. Ich möchte mir keinen Account … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

Friedensnobelpreis für Trump //1784

Als wir neulich mit Geschäftsfreunden beim Essen waren, kam auch unser Betriebschor irgendwie zur Sprache. Einer der Geschäftsfreunde meinte, dass solche Projektideen auf einem bestimmten Portal gesammelt werden, und die besten mit einem Preis gewürdigt werden. Er wollte mir den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Faschidingsda //1778

Heute ist Faschingsdienstag, aber ich hatte mit dem ganzen Faschizeugs noch nie etwas am Hut. Spätestens seit ich im Kindergarten ein Dirndl ausfüllen musste. Ich weiß auch nicht, was die Leute so an Rollenspielen finden. Auch wenn ich noch so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 23 Kommentare

Age of Aquarius //1757

Jetzt habe ich es vorgestern wieder mal verpasst, über den Wassermann (nicht zu verwechseln mit Aquaman) zu bloggen. Aber das kann ich ja heute noch nachholen, wenn ich nicht bis nächstes Jahr warten will. Wie allgemein bekannt, kreisen Sonne und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Synchronschluckauf //1753

Als Kind hatte ich öfter mal Schluckauf, aber in den letzten Jahrzehnten nur noch ganz selten (vielleicht alle zwei oder drei Jahre mal). So war es durchaus bemerkenswert, als ich abends beim Fernsehen vor mich hin hickste. Ich saß auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Gelassenes Geläster: Weihnachtsschmuck //1728

Jetzt sieht man wieder überall glitzernde und blinkende Weihnachtsdeko. Geschmacklose Weihnachtsmänner (oder heißt das genderneutral und politisch korrekt jetzt „Weihnachtsleute“?), grell blendende Lichterketten, kitschige Kerzen, stachelige Tannenzweige und Stechlaub .. und noch mehr scheußlich-gräusliche Abscheulichkeiten. Alles im Namen religiöser Mythen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

Der Unvollendete //1719

Vor mehreren Jahren hatte ich einmal einen Film angeschaut, der dann unerwartet für mich endete mit irgendwelchem mystischen Zeugs, und sich dadurch als unerwünschte Zeitverschwendung deklassifizierte. Daraufhin hatte ich mir vorgenommen, wenn ich mir bei einem Film nicht sicher bin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Eine Frage der Bewertung //1698

Als ich kürzlich einen Tisch in einem unserer Lieblingsrestaurants reservieren wollte, und dafür online die Telefonnummer heraussuchte, las ich auch die Bewertungen bei Google. Die meisten waren sehr gut, aber es gab auch überraschend viele sehr schlechte, jedoch praktisch kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Die andere Seite des Zufalls //1697

Manchmal laufe ich einen Fußgängerweg entlang, wo nur ganz selten mal Leute entlanggehen. Parallel dazu – durch einen Grünstreifen getrennt – verläuft eine ziemlich dicht befahrene Straße. Auf etwa halbem Weg befindet sich eine Abzweigung. Fast jedesmal, wenn ich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare