Schlagwort-Archive: Banales

Fernmündlich //2716

Dass ich nur äußerst ungern telefoniere, hatte ich schon mehrmals thematisiert oder erwähnt. Aber manchmal kommt man einfach nicht drum herum. Um was es genau ging, ist unerheblich. Das behalte ich für mich. Mein Gesprächspartner hatte mich angerufen, um etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Der Stoff der Träume //2708

Im Winter hatte ich mir in den kältesten Nächten ein Frotteenachthemd angezogen. Das war eigentlich ein Zufallskauf gewesen, aber ein Glücksgriff. Mich hatte es nachts gefroren, und da ich damals nicht in der Stadt Kleidung kaufen durfte, hatte ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 41 Kommentare

Schwarz auf weiß //2700

Ich bin momentan extrem eingespannt und unter Zeitdruck, habe heute bis Mittag noch Dringendes zu erledigen und muss dabei ein paar wichtige Deadlines einhalten. Deshalb gibt es diesmal nur einen kurzen Fülltext. Bei Filmen oder Serien werden gelegentlich Untertitel eingeblendet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Sprech You Denglisch? //2671

Als ich während meines Studium einige Wochen in England verbrachte, ergab es sich immer wieder, dass ich mit einem Bus fahren musste. Ob ich jetzt nach dem Fahrplan der städtischen Busse fragte oder eine Busverbindung von London in den Westen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

Schall und Rauch //2661

Mein realer Vorname ist nicht besonders häufig, eher selten, aber auch nicht ungewöhnlich. So wie bei allen halbwegs gebräuchlichen Vornamen kommt er auch hin und wieder bei Figuren in Literatur und Kunst vor. Da gab es mal einen alten Schlager, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Traum im Cache //2656

Geht es euch auch so? Meistens weiß ich ja am Morgen gar nicht, was ich nachts geträumt habe. Aber es kommt vor, das ich aufwache, und noch eine ziemlich detaillierte Erinnerung habe (auch wenn’s vielleicht wirr war), was ich geträumt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Reseller As A Proxy //2654

Wieder mal hatte ein Reseller mit mir Kontakt aufgenommen. Ich mag eigentlich keine Reseller. Die Kommunikation ist mit ihnen deutlich umständlicher als direkt mit Kunden. Ich muss für sie extra ein formales Angebot erstellen, wobei sie noch Vorzugskonditionen erwarten. Bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Spiel und Spaß am Nachmittag //2649

Eigentlich hatten wir Norbert mit Elias schon für den Samstag von zwei Wochen eingeladen gehabt. Aber da Elias gerade dann eine Mittelohrentzündung hatte, musste das Treffen verschoben werden. Elias ist ja nur wenige Monate älter als Johannes, und da wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 17 Kommentare

(K)eine Lehre aus der Leere //2617

Das dritte Wochenende im Monat ist immer so eine Sache. Normalerweise bringe ich am Wochenende nur aufgewärmten Content – seien es die Suchanfragen (1. Wochenende) oder frühere Tweets (2. und 4. Wochenende). Am dritten Wochenende habe ich inzwischen etliche unvollendete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Die Antwort plus ein halb //2595

Nach einer alten Redensart kostet jede Schwangerschaft die Mutter einen Zahn, und die Füße werden um eine halbe Schuhgröße größer. Meine Zähne sind in Ordnung, aber an dem Spruch mit der Schuhgröße ist wohl was dran. Meine Schuhe, die mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Kein Titel //2578

Es ist jetzt ein wenig peinlich, aber ich habe mich im Datum vertan. Normalerweise sind ja am vierten Wochenende eines Monat Tweets fällig. Irgendwie habe ich aber was verwechselt, und habe deswegen die Tweets bereits voriges Wochenende – in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 36 Kommentare

Der gottverdammte Hicks-Mechanismus //2570

Nachts im Bett. Johannes schlief bereits. Sonst ist er meist noch länger wach. Ich kuschelte mich an Carsten und schmiegte mich eng Bauch an Bauch und auf gleicher Augenhöhe an ihn. Er war noch nicht lange eingedrungen, unsere Leiber schwangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 22 Kommentare

Nur fürs Protokoll //2565

Der Mai hat heuer fünf Wochenenden. Am fünften Wochenende eines Monats ist es optional, ob ich Tweets blogge. Da ich aktuell nur ein gutes halbes Jahr hinter dem Zeitraum des Twitterns bin, habe ich mich dagegen entschieden. Ich habe sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Von Vögeln am Vatertag //2557

Da Carsten mir am Muttertag (stellvertretend für Johannes) Pralinen geschenkt hatte, sah ich mich schon ein wenig in Zugzwang, mich am Vatertag zu revanchieren. Für das Mittagessen kochte ich extra für ihn reichlich gefüllte Rouladen mit Kartoffelklößen. Ich selbst mache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 47 Kommentare

Noghurt //2525

Es kam schon gelegentlich vor, dass ich mich beim Einkaufen vergriffen habe, und etwas mitgenommen habe, das ich eigentlich gar nicht wollte. Seit ich Mutter bin, hat sich das Phänomen signifikant verstärkt. Wenn ich das Chefchen dabei habe, beansprucht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Danke für die Plätzchen //2500

Das Thema hatte ich, glaube ich, zumindest so ähnlich schon mal, habe jetzt aber keine Lust, zu suchen und zu verlinken. Bei fast allen Internetseiten muss man ja inzwischen dem Setzen der Cookies zustimmen. Sogar auf Seiten, die man regelmäßig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Gedankenfetzen //2499

Im Internet gibt es ja so vieles, über das man sich ärgern kann. Das meiste ist es nicht wert, sich überhaupt Gedanken darüber zu machen. Entsprechend hält mein Ärger meist nur kurz an, bevor ich mich wieder anderen Belangen zuwende. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

Unstrip in The Dark //2494

Weil es im Winter früh so lange finster ist, und ich beim Aufstehen niemanden stören will, kommt es jetzt häufig vor, dass ich mich in der Dunkelheit anziehe. Ich brauche länger, aber es geht. Blinde schaffen es schließlich auch irgendwie. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 40 Kommentare

Shisen Sho Revisited //2472

Vor einiger Zeit hatte ich nach einer (Online-)Variante von Shisen Sho gesucht, fand dann nach dem Hinweis eines Kommentators die Umsetzung eines französischen Entwicklers. Inzwischen habe ich das schon öfter gespielt, immer wieder mal zwischendurch ein paar Minuten zur Entspannung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Erwünschte Belastung //2454

Gelegentlich bestelle ich Waren online. Es gibt ja verschiedene Zahlungsoptionen, die ich je nach Art der Ware und Dringlichkeit nutze. Paypal finde ich vor allem praktisch, wenn es schnell gehen soll. Ich muss nur mein Passwort eingeben, und das war’s. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 31 Kommentare

In den Sho geshisen //2444

Kennt ihr das Legespiel Shisen Sho? Das ist eine Variante von Mah-Jongg. Ich habe es früher hin und wieder gerne gespielt. Das ist schon Jahre her, aber irgendwie bekam ich Lust darauf, mal wieder zur Entspannung und Ablenkung ein bisschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Verpusht //2415

Vom Hoster meiner Website bekomme ich immer am Monatsanfang eine Mail zugeschickt, die über den Traffic des vergangenen Monats informiert. (Ja, das ist schon wieder einige Wochen her. Es erschien mir nicht dringend, darüber zu bloggen.) Als ich sie mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Ich will Rosenkohleis! //2405

Warum eigentlich gibt es keine Kartoffelchips mit Vanillegeschmack? Gerade Knabbergebäck (egal ob auf Kartoffeln, Mais oder sonst was basierend) ist immer irgendwie salzig-würzig. Es gibt etliche Geschmacksrichtungen von Paprika über Kräuter, Pfeffer, Schinken, Käse, Zwiebel, was weiß ich, aber keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Eine pragmatische Lösung //2398

Carsten’s Augen werden immer schwächer. Schon seit längerer Zeit braucht er eine Brille, wenn er etwas lesen will, oder am Bildschirm arbeitet. Ansonsten sieht er gut genug, so dass er die Brille nicht dauerhaft braucht, normalerweise also nicht aufhat. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Prosopagnostische Prosa //2382

Über meine Gesichtserkennungsschwäche hatte ich schon mal gebloggt. Jetzt habe ich den Eindruck, dass es schlechter wird. Ich kann Filmen kaum noch folgen, weil die Darsteller sich so ähnlich sehen, dass ich sie nicht voneinander unterscheiden kann. Sie haben fast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Meine Nächte mit Mr. Clocky //2352

Derzeit schlafe ich ja meist ganz gut. Zeitweise bin ich dennoch wach. Im Dunkeln fällt mein Blick dann auf die Anzeige des Projektionsweckers. Da mein Kopf gedreht ist, und ich nachts doch nicht voll wach bin, sehen die digitalen Ziffern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Alle 4 Jahre ein Schalttag //2334

Wenn es schon mal ein Datum gibt, das nur einmal alle vier Jahre vorkommt, weiche ich von der Gewohnheit ab, samstags meist Tweets zu wiederholen. 2012 hatte ich dieses Datum kaum wahrgenommen, zumindest nicht im Blog erwähnt. Damals gab es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Glitzer //2327

Es ist jetzt schon mehrere Jahre her, als ich das erste Mal ein graues Haar an mir entdeckt habe. Seither gab es ab und zu immer mal wieder eines, in den letzten paar Jahren hat es sich schon etwas beschleunigt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Das Traumbuch durch die Zeiten //2308

Letzthin träumte mir von einem Buch. Eigentlich war das Buch in einer komplexeren Handlung als eher nebensächliches Element eingebunden, so wie das Träume so an sich haben. Kurz nach dem Aufwachen hatte ich noch einige Erinnerungen daran, aber die verblassten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

„Sei du selbst!“ //2301

Immer wieder mal liest man einen Ratschlag wie „Sei du selbst“ oder „Sei so, wie du bist“. Mit Verlaub – das ist ein Schmarren. Man kann nicht anders sein, als man ohnehin ist. Denn schließlich ist man ja genau so, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare