Schlagwort-Archive: Physik

Der heiße Schwanz //2428

Nach meinem neuen Zeitschema ist heute Keine-Tweets-Wochenende. Ich hatte euch ja nach Vorschlägen gefragt, was ich stattdessen bloggen soll, aber da kam nichts, was ich tatsächlich umsetzen möchte. Also nutze ich den heutigen Tag, um (wieder einmal) einen unvollendeten Entwurf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Physik im Freien //2374

Wenn Carsten und ich am Wochenende zusammen spazieren gehen, so sind derzeit viel mehr Leute, teils sogar mit Kindern, unterwegs, als üblich. Unsere gewohnten Outdoorplätze können wir daher nicht nutzen, da das Risiko, dabei entdeckt zu werden, wesentlich angestiegen ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Mathemystik und Wirklichkeit der Natur //2371

Sicher erinnert ihr euch aus eurer Schulzeit noch an das Ohm’sche Gesetz, das einen proportionalen Zusammenhang zwischen elektrischer Spannung U und Stromstärke I beschreibt. Ich will jetzt nicht auf Feinheiten hinaus, also spart euch das „aber“. Mir geht es um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 20 Kommentare

Primavera //2349

Wenn ihr diesen Eintrag lest, hat das Frühjahr bereits begonnen. Um 4:50 UTC+1 war Äquinoktium. Wieder mal einen Winter überstanden – heuer sogar erstmalig ohne Handschuhe. Eigentlich wollte ich dieses astronomische Ereignis als Anlass nehmen, um über die von mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Hoppe, hoppe, .. //2338

Ich nutzte die Schwerkraft, um meinen Körper mit maximal möglicher Beschleunigung herunterplumpsen zu lassen. Dann spannte ich meine Schenkelmuskeln an, die Arbeit dabei leisteten, meinen Schwerpunkt wieder zehn bis fünfzehn Zentimeter nach oben zu wuchten. Wieder ließ ich mich nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

breakplaining: Foucault //2325

Eines der beeindruckendsten Exponate im Deutschen Museum in $Landeshauptstadt ist das Foucault’sche Pendel. Ein ideales, mathematisches Pendel mit der Pendellänge L schwingt (bei kleinen Auslenkungen) harmonisch mit der Schwingungsdauer T = 2*pi*sqrt(L/g). Das trifft zwar so für ein Foucault-Pendel nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

breakplaining: Parität //2267

Schon sehr lange wollte ich ja mal über Symmetrien breakplainen, aber diese Thematik ist zu umfangreich. Deshalb beschränke ich mich jetzt erst mal auf die Parität. Die Parität gibt an, wie ein System auf Raumspiegelungen reagiert: Bei P(-r) = P(r) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

breakplaining: Masse //2234

Vor einiger Zeit habe ich irgendwo gelesen, dass sich Masse ja so einfach definieren ließe. Ich finde das nicht einfach, und ich habe immerhin das Thema studiert. Daraus habe ich jedoch nur die sokratische Einsicht gezogen, dass ich es eben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Schwimmen im Meer #breakpointUrlaub2019 //2228

Bei früheren Aufenthalten am Meer hatte mir die Brandung das Schwimmen immer ziemlich erschwert bis unmöglich gemacht. Es ist kein Vergnügen, gegen die Wellen ankämpfen zu müssen. Das ist unglaublich anstrengend, und wenn man Pech hat, erwischt einen eine Welle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Kausalkette //2171

Weil heuer Frühlingsbeginn und Mondphase ungünstig getimet waren, war Ostern erst spät. Weil Ostern heuer spät war, war auch Pfingsten spät. Weil Pfingsten spät war, fand auch das hiesige Volksfest erst spät statt. Weil das Volksfest erst spät stattfand, erschien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

„Mein Lieblingsexperiment“ #Blogparade //2170

Die neueste Blogparade auf Keinstein’s Kiste stellt die Frage nach dem Lieblingsexperiment. Ganz spontan fallen mir da diverse Stoßexperimente mit meinem persönlichen Large Hardon Collider ein. Aber das ist wohl nicht gemeint, sondern eher chemische Versuche, die man möglichst mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Fünf ominöse Störche auf einem Feld //2103

Es begann mit einem Routinebesuch beim Zahnarzt. Meine letzte Röntgenaufnahme liegt schon etliche Jahre zurück. In den letzten paar Jahren hatte ich den Zahnarzt immer überzeugt, dass es „nächstes Jahr“ auch noch reicht. Schließlich will ich unnötige Strahlenexposition vermeiden. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Überraschende Inspiration //2093

Etwa zweimal pro Woche setze ich mich mit Severin zusammen, um gemeinsam seine Berechnungen durchzugehen. Seit die nicht-technischen Abteilungen zu Standort 1a umgezogen sind, haben wir hier mehr Platz. Bei meinen Softwerkern allerdings sind alle Plätze besetzt, so dass ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Pole Position #SEMF //2089

Neulich hatte ich bereits erwähnt, dass eine Umpolung unseres Erdmagnetfeldes bevorsteht. Politik und Medien schweigen das Problem tot, aber es ist eine immense Bedrohung. Das Erdmagnetfeld schützt uns vor dem Sonnenwind, indem es elektrisch geladene Partikel umlenkt. Dadurch entsteht etwa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Metaphysisch-ontologische Spekulationen und darüber hinaus //2081

Gelegentlich hatte ich Formulierungen benutzt, wie „unveränderliche“ oder „ewige Naturgesetze“. Die Frage ist jetzt, inwieweit Naturgesetze tatsächlich „unveränderlich“ oder „ewig“ sind. Was war „vor“ dem Urknall? Gibt es noch andere Universen, in denen möglicherweise ganz andere naturgesetzliche Zusammenhänge gelten? Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 16 Kommentare

„Im Kreis“ #Blogparade //2052

Es ist wieder einmal Blogparaden-Zeit! Die Frage lautet wörtlich „Welche fiktionalen Werke haben Dich und Dein Leben am meisten geprägt und warum?“ Obwohl es nicht so ausdrücklich gesagt wurde, verorte ich das Target primär im Science-Fiction- bzw. Fantasy-Genre. Da ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Eine Frage der Perspektive //2038

Schon länger habe ich einen neuen Wecker – das heißt, eigentlich sogar zwei. Zunächst hatte ich mir eine Projektionsuhr gekauft. Netzbetrieb, funkgesteuert, Temperaturanzeige, ordentliche Projektion (allerdings umständlich einzuschalten). Jedoch hatte sie keine Leuchtziffern, und irgendwie fehlte mir das. Also machte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Vortragsreise, Teil 2 //2027

Um den vorigen Thread wiederaufzunehmen .. Der kleine Hörsaal war nur spärlich besetzt. Naja, das ist eher kein Thema, das Otto Normalphysiker interessiert. Dafür war das Publikum aber aufmerksam und stellte im Anschluss konstruktive Fragen. Wenn ich mich in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

SM And Beyond //1934

Wie der Titel schon verrät, geht es heute um ein besonders komplexes und faszinierendes Thema. Dennoch habe ich es lange vor mir hergeschoben, wollte eigentlich vorher zur Einstimmung erst noch über Symmetrie breakplainen. Also gleich in Medias res: Das Standardmodell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 27 Kommentare

Begegnung nach Jahren //1910

Als kürzlich hier in der Gegend eine Veranstaltung für Wissenschaft und Wirtschaft stattfand, besuchte ich sie mal wieder. Vom Thema her interessierte mich die Veranstaltung weniger. Ich sah sie eher als regional-gesellschaftliches denn als fachliches Event. Carsten hatte leider keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 15 Kommentare

Permanenter Zwiespalt //1905

Bestimmt ist das Thema, um das es heute geht, schon einige Male in früheren Blogeinträgen angeklungen. Als Physiker muss man über einen gewissen Pragmatismus verfügen, den ein Mathematiker nicht teilen darf. Physiker orientieren sich an der Realität, der Natur, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Allein mir fehlt der Glaube //1892

Wenn wir spazieren gehen, unterhalten wir uns über alles mögliche. Wir fachsimplen, wir philosophieren, .. Carsten macht dann auch gerne mal ein Gedankenexperiment, oder er stellt eine Hypothese auf, bei der es mir als Theoretikerin eiskalt den Rücken herunterläuft, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 15 Kommentare

breakplaining: Fourier //1876

Was mich gleich im ersten Semester besonders fasziniert hat, waren Fourieranalyse- und synthese. Ein Blogeintrag ist sicher nicht geeignet, das Thema vollumfänglich zu betrachten, aber einen kleinen – stark vereinfachten – Einblick kann ich schon geben. Es geht zunächst darum, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare

breakplaining: Unendlich //1848

Recht verschwommen erinnere ich mich an eine Unterhaltung mit einer Klassenkameradin. Wir müssen so acht oder neun Jahre alt gewesen sein, wenn ich nicht irre. Sie fragte mich: „Wie heißt die größte Zahl?“ „Es gibt keine ‚größte Zahl’“, stellte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 26 Kommentare

The Wall //1843

Nach verbreiteter Ansicht bin ich spätestens jetzt hinter der Wall. Aber Wälle sind dazu da, um durchzutunneln. Was die körperliche Anziehung betrifft, so halte ich es mit Newton’s actio gleich reactio.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

breakplaining: Konservative Kräfte //1825

Unter einer konservativen Kraft versteht man eine Kraft, deren (skalares) Potential nur vom Ort und nicht von anderen Variablen abhängig ist. Aus dem Potential erhält man dann durch Anwendung des Nabla-Operators (grad) das Vektorfeld des zugehörigen Kraftfeldes. Beispielsweise liefert das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

breakplaining: Orthogonale Koordinatensysteme //1811

Ursprünglich wollte ich zur Feier des Frühlingsbeginns (wenngleich es noch winterlich kalt ist) heute um 17:15 UTC+1 Uhr etwas über Eulerwinkel breakplainen. Aber das ist recht kompliziert, so dass ich es erst einmal zurückstelle, und stattdessen einfach mal ein bisschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 31 Kommentare

breakplaining: magnetisch //1787

In der Schule und populärwissenschaftlicher Literatur wird die magnetische Anziehung ferromagnetischer Stoffe erklärt mit „Elementarmagneten“, die sich parallel ausrichten. Aber was ist das, ein Elementarmagnet? Darüber schweigen sich diese Quellen aus. Die Maxwell-Gleichung div B = 0 beschreibt das Phänomen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Glühwein-Dynamik //1774

Der folgende Dialog fand unter dem Einfluss von Glühwein statt, so dass man mir bitte Unstimmigkeiten verzeihen möge. Es fängt schon damit an, dass ich gar nicht mehr weiß, wie wir auf das Thema kamen. Der erste Satz, an den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

breakplaining: Tunneln //1752

Ursprünglich wollte ich den Tunneleffekt mit einem anderen Ansatz erklären. Aber dann hätte ich vorher noch Potentialtopf, davor (konservatives) Potential und davor noch Kraftfeld erklären müssen. Das hätte zuweit geführt. Also versuche ich es anders. Im klassischen (Bohr’schen) Atommodell eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare