Schlagwort-Archive: Kunde

Von Resourcen und Löffeln //1573

Einer meiner Mitarbeiter berichtete mir, dass es mit einem gewissen Build Probleme gäbe. Das Makefile liefe zwar durch, aber die Resourcen würden nicht passen. Beispielsweise würde manchmal ein Icon angezeigt, das es eigentlich gar nicht mehr geben dürfe. Die zugehörige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 23 Kommentare

Kunde droht mit Auftrag //1521

Ein Kunde, der früher mal einige Lizenzen meiner Standard-Softwareprodukte erworben hatte, kontaktierte mich, weil er die Nutzung meiner Software in seinem Unternehmen ausweiten wollte. Dafür wünschte er allerdings ein anderes Lizenzmodell. Das ist verständlich, und kann man machen. Ich gehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 35 Kommentare

Vierzehnhundertdreiundsiebzig

Vor mehreren Jahren hatte ich einmal eine Softwareapplikation für ein großes Unternehmen geschrieben. Eigentlich hatte das Projekt damals überhaupt nichts mit meiner sonstigen Arbeit zu tun, aber über den Kontakt zu einem dortigen maßgeblichen Mitarbeiter hatte ich den Auftrag bekommen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Dreizehnhundertdreiundneunzig

Wieder mal habe ich Probleme mit XML. Ein Kunde möchte ein Programm, das jenes gewisse, von mir gelegentlich erwähnte Dateiformat nach bestimmten Vorgaben nach XML konvertiert. Da es dafür keine allgemeingültige Dokumenttypdefinition gibt, habe ich die selbst entwickelt. So weit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 21 Kommentare

Dreizehnhundertvierzehn

Von einem neuen Kunden habe ich jetzt den Auftrag für eine Art Gutachten erhalten. Das bedeutet für mich einiges recherchieren, annelysieren, auswerten, beurteilen und dokumentieren. Damit dürfte ich bis zu unserem Urlaub beschäftigt sein. Die Angelegenheit ist recht gut zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Zwölfhundertachtundsiebzig

Kürzlich hatte ich wieder mal diese Situation: Eine Mitarbeiterin eines amerikanischen Unternehmens, von dem ich noch nie gehört hatte, kontaktierte mich, und fragte mich nach einer Liste bestimmter technischer Daten. Also suchte ich (obwohl gerade Feiertag war) in der Dokumentation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Zwölfhundertzweiundvierzig

Ich hatte eine Mail eines potentiellen Kunden aus den USA bekommen. Er schrieb, dass er gerne einige Lizenzen meiner Software erwerben würde, aber sein Unternehmen sei eine öffentlich finanzierte Non-Profit-Organisation. Deshalb bräuchte er, um den Kauf tätigen zu können, einige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Zwölfhundertvierundzwanzig

Ich hatte von einer Mitarbeiterin eines Kunden eine Mail bekommen. Es ging um irgendwelche Formalitäten. Sie bräuchte ganz dringend – nämlich „spätestens bis morgen“ – einige bestimmte Daten von mir. Um ihre Zeitvorgabe einhalten zu können, hätte ich alles andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 15 Kommentare

Elfhundertdreiundneunzig

Kürzlich war ich im Rahmen meiner Beratungstätigkeit wieder einmal bei einem langjährigen Kunden, mit dem ich aber schon länger keinen Kontakt mehr gehabt hatte. Jetzt waren ein paar neue Fragen hinsichtlich meines Spezialgebietes aufgekommen, so dass ich das Unternehmen aufsuchte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 22 Kommentare

Elfhundertzweiundneunzig

Gelegentlich bekomme ich Mails von potentiellen Kunden, die sich für meine Produkte interessieren, und überlegen, ob sie so eine Software erwerben sollen. Sie fragen dann sehr allgemein, ob meine Software die gewünschte Anforderungen erfüllt, und was sie kostet. Das steht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare

Tausendzweiundsechzig

So allmählich merkt man, dass die Urlaubszeit zu Ende geht. Meine Jungs sind inzwischen alle wieder da, so dass es Zeit wird, dass sie wieder einmal produktiv arbeiten, und nicht nur alte Dokumentation aktualisieren oder ähnliches. Ein paar Erweiterungen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Tausendfünfzig

Als ich aus dem Urlaub zurückgekommen war, fand ich in meinem Briefkasten ein Schreiben einer belgischen Institution, deren Namen mir auf Anhieb nichts sagte. Das Schreiben begann mit der Anrede „Messieurs“ (dt. „Meine Herren“), und war komplett auf französisch verfasst. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Tausendsechsunddreißig

Manche Geschichten, die das Leben schreibt, könnte sich niemand ausdenken. Ich hatte zwei gleichlautende Bestellungen von zwei verschiedenen Personen X und Y innerhalb kurzer Zeit erhalten. Wenig später wurde die Bestellung von Y durch Z über Paypal bezahlt (was ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Tausenddrei

Eine namhafte US-amerikanische Universität (eine von den ganz großen, bekannten Namen) hat eine größere Anzahl an Lizenzen meiner Standardsoftware gekauft. Das bedeutet für mich nicht nur einen Batzen Geld bei nur wenig Arbeit, sondern auch, dass meine Software immer weiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 38 Kommentare

Neunhundertdreiundfünfzig

Nachdem ich letzte Woche ziemlich volle Power die Spec für einen Kundenauftrag geschrieben habe, kann ich es jetzt wieder ein wenig ruhiger angehen lassen. Ich warte aktuell auf das Feedback des Kunden. Sobald er sein OK für die Umsetzung gegeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Neunhundertachtundvierzig

Carsten kommt heute wieder von seiner Geschäftsreise zurück. Ich gebe zu, dass das Timing für unseren Kurzurlaub über Ostern nicht optimal ist, da wir noch heute aufbrechen wollen. Das wird knapp. Aber es hat sich zeitlich halt so ergeben. Manches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Neunhundertdreiundzwanzig

Vor einiger Zeit mailte mir ein Kunde eine Datei zu, die sich mit den üblichen entsprechenden Anwendungen nicht öffnen ließ. Ich bin auf dieses Format spezialisiert, und habe natürlich die Möglichkeiten, mir haarklein im Debugger anzuschauen, wo genau der (erste) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Achthundertzweiundsiebzig

Da heuer sonst kein Termin mehr gefunden worden wäre, war ich heute bereits in aller Früh (so dass ich noch bei Dunkelheit aus dem Haus musste) bei einem Kunden in einem entlegenen Stadtteil. Es war nichts weltbewegendes, nur einige Fragen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Achthunderteins

Dass ich auch Standardsoftware über meine Website verkaufe, hatte ich bereits einmal erwähnt. Auch dass meine Software ein ganz bestimmtes Dateiformat handlen kann. Vor einiger Zeit bekam ich eine Mail einer potentiellen Kundin in den USA, die völlig unspezifisch schrieb, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Sechshundertsechsundneunzig

Mit etwas zeitlichem Abstand beschreibe ich heute das Reverse Engineering von speziellen Dateien, die ich von einem Kunden erhalten hatte. Zuerst zog ich eine Datei in den Hex-Editor. Aha. Kein binäres Format, sondern Text, genauer gesagt, XML. Allerdings in Unicode … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Sechshunderteinundachtzig

Als der Support für XP endete, hatte ich ja bereits angedeutet, dass es Kunden gibt, die möglicherweise ein Interesse an einem Konverter hätten. Jetzt hat einer dieser Kunden gezielt bei mir nachgefragt, ob ich die Entwicklung eines solchen Programms übernehmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Fünfhundertdreiundfünfzig

Ein langjähriger Stammkunde hat mich gebeten, eine neue Anwendung für ihn zu schreiben. Ich hatte früher für ihn schon mehrere Projekte abgewickelt, und ließ mich überzeugen, jetzt dieses Projekt zu übernehmen. Vor einigen Jahren hatte ich eine ähnliche Anwendung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Fünfhunderteinundvierzig

Bisher hatte ich das hier ja noch nicht so breitgetreten, aber außer Kundenaufträgen verkaufe ich auch gelegentlich Standardsoftware, die nicht spezifisch und individuell auf bestimmte Kunden zugeschnitten ist. Das läuft so nebenher, und ist keine größere Sache. Erwähnenswert ist nur, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Fünfhundertzehn

Neulich meldete sich ein Kunde, für den ich einmal ein paar Progrämmchen geschrieben hatte, ganz aufgeregt bei mir. Einige Funktionen an diesen Programmen funktionierten plötzlich nicht mehr. Eigentlich beschränke ich meine Arbeit derzeit fast ausschließlich auf die Leitung der IT-Abteilung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Vierhundertachtundfünfzig

Wie bekannt sein dürfte, bin ich derzeit mit zwei Jobs ausgelastet. Da ist einerseits mein „Programmierschlampenjob“, also meine freiberufliche Tätigkeit, und andererseits die kommissarische Leitung der IT-Abteilung. Während ich letzteres zeitlich weniger beeinflussen kann, versuche ich meine eigenen Projekte und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Dreihundertachtundachtzig

Ein langjähriger Stammkunde aus dem europäischen Ausland hat sich wieder bei mir gemeldet. Ich habe schon öfters für ihn Software geschrieben oder Tests durchgeführt. Diesmal sind wieder Tests fällig. Eigentlich teste ich ungern, insbesondere wenn die Software nicht von mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Zweihundertneunzig

Den Auftrag, weswegen ich vor etwa drei Wochen einen potentiellen Kunden aufgesucht hatte, habe ich jetzt wider Erwarten doch bekommen. Die haben wohl niemanden gefunden, der mit meinen Fähigkeiten konkurrieren kann. Zwar habe ich den Eindruck, die wollen vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Zweihundertneunzehn

Jetzt ist es definitiv: Der Vertrag, nach dem ich (fast) jeden Dienstag einen Kunden besucht habe, läuft Mitte September aus. Einerseits ist das schade, denn schließlich hat mir das immer ein regelmäßiges Einkommen beschert, andererseits war die Sache alles andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Zweihundertachtzehn

Hoffentlich zieht sich mein Kundenbesuch heute nicht so lange hin. Der andere Kunde, der seine Anforderungen letzte Woche geändert hat, will nämlich unbedingt, dass der Termin trotzdem gehalten wird. Das ist machbar, aber ich muss fast jede freie Minute jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Zweihundertsechzehn

Irgendwie bin ich jetzt an einem toten Punkt angelangt. Ja, ich arbeite heute am Sonntag. Einerseits tut das Carsten auch, der durch die Hochzeit in seiner To-do-Liste ziemlich zurückgeworfen worden ist. Andererseits habe ich an einem Kundenprojekt dringende Arbeiten zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare