Schlagwort-Archive: Entwicklung

29 h..ust* //2112

Wieder ein Jahr älter. In den letzten paar Wochen bin ich ein wenig dazu gekommen, in alten Blogeinträgen zu schmökern. Vieles hatte ich fast vergessen. Das Blog hat es wieder präsent gemacht. Genau dafür ist mein Blog ja auch da. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Entwicklungen //2106

In den Osterferien ist in der Firma weniger los, weil etliche Mitarbeiter frei genommen haben. Auch Ulrich, der Leiter der Geräteentwicklung ist in Urlaub, so dass ich ihn bei den Devies vertrete. Als ich zwischendurch nichts dringenderes zu tun hatte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 7 Kommentare

Zuständigkeitszustände //2096

Wieder mal Ärger mit Frau Tussozic. Ich hatte einigen Mitarbeitern bei Standort 6 – zugegeben nicht gerade günstige – Weiterbildungskurse und allen Entwicklern dort Lizenzen für ein bestimmtes Tool genehmigt. Das sei nicht mit ihr abgesprochen gewesen. Ich werde ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Verschätzt und verkostet //2087

Evalyze hat inzwischen schon enorme Fortschritte gemacht, so dass wir demnächst beginnen können, es zu trainieren. Dazu brauchen wir jedoch geeignete Daten. Ich habe bereits mit einem spezialisierten Unternehmen in den USA Kontakt aufgenommen, das mit derartigen Daten weitreichende Erfahrungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 13 Kommentare

Die Moral eines Fehlschlages //2066

Aus verlässlicher Quelle habe ich die folgende Angelegenheit erfahren, die ich aus gewissen, nicht näher erläuterbaren Gründen im Blog festhalten möchte. Ein größeres Unternehmen (bei dem mein Informant angestellt ist) muss regelmäßig gesetzlichen Prüf- und Dokumentationsaufgaben nachkommen. Ein (geübter) Mensch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Quote rat de monstra’n’dumm //2063

Zu den Dingen, die ich bisher im Blog nicht erwähnt habe, gehören die Forschungskooperationen mit zwei deutschen Hochschulen. Das läuft im wesentlichen so, dass die jeweiligen Institute von uns Geld kriegen. Dafür machen sie Messungen und Versuche in unserem Auftrag. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 19 Kommentare

Mathematiker gesucht //2033

Es scheint, als ob mein Projekt Evalyze ins Stocken geraten wird. Das Frontend ist ja bereits in der Entwicklung, und dort geht es auch ganz gut und zügig voran. Wenn wir weiter solche Fortschritte machen, gibt es noch im Januar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 22 Kommentare

Size Matters //1993

Wieder mal hat mein Blog-Statistik-Tool ein neues Feature. Bei einem meiner neueren Einträge hatte sich Kommentator ednong gewundert, warum dieser so kurz war. Nach meiner Einschätzung war er aber gar nicht ungewöhnlich kurz. Aber da ich bislang keine Statistik über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Rechnen nach Zahlen //1989

Auch Softwareentwickler müssen hin und wieder kleine Rechnungen durchführen. Es ergab sich eine Aufgabenstellung, die mit der Geometrie unserer Geräte zu tun hat. Konkreter braucht ihr das nicht zu wissen. Ich machte gerade meine übliche Runde bei meinen Mannen, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

Aktueller Arbeitsstatus //1974

Das Review der Dev Spec bin ich zu einem großen Teil durch. Ein paar Kleinigkeiten, die noch geändert werden müssen, habe ich bisher gefunden, aber nichts schwerwiegendes. Dafür habe ich beim Durchlesen wieder einen Einfall bekommen für ein ganz neues … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

breakplaining: Pointer //1971

Als ich angefangen habe zu programmieren, war einer der Begriffe, die mir besonders unverständlich erschienen, das Konzept der Pointer. Inzwischen habe ich längst verinnerlicht, was es mit Pointern auf sich hat, und ich werde mich bemühen, das allgemeinverständlich zu erklären. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Dev Dev Spec //1966

In den letzten Wochen hatte ich den Großteil meiner Arbeitszeit damit verbracht, die Spezifikation für Evalyze zu schreiben. Ich bin damit schon weit, das allgemeine Konzept steht, und Einzelheiten habe ich inzwischen zumindest so viele festgelegt, dass Teile der Spezifikation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Nicht-Binäre Nullen //1961

Hat sich jemand gewundert, warum ich nicht schon viel früher die aktuelle Quartalsstatistik über die Kommentare auf diesem Blog veröffentlicht habe? Normalerweise lade ich am letzten Tag eines Quartals oder am ersten Tag des darauffolgenden Quartals (je nach dem, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Plagiat! Oder nicht? //1949

Vor mehreren Jahren entdeckte ich auf einem Download-Portal eine Softwareanwendung, die einer meiner eigenen Softwareanwendungen auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sah. Es handelte sich nur um eine einfache Freeware, aber ich war dennoch erzürnt. Ich nahm dann mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Trouble im Entwicklungslabor – Hardware Debugging //1925

Da Ulrich derzeit im Urlaub ist, bin ich für die Geräteentwicklung vertretungsweise zuständig. Einer der Geräteentwickler rief mich an, und berichtete von einem Problem im Labor. Gemeinsam mit einem Kollegen hatte er bei einem Versuchsaufbau unerwartete Messergebnisse erhalten. Ich muss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Technical Think Tank – 3T //1911

Ich werde – allerdings erst nach der Urlaubssaison – ein wiederkehrendes Meeting einberufen: den Technical Think Tank. Der 3T soll ein- bis zweimal im Monat stattfinden, mit jeweils etwa sechs bis zwölf Teilnehmern. Die Teilnehmer sollen sich nicht nur aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

My Vision //1899

Da ich jetzt endlich wieder mehr Zeit und den Kopf freier habe, muss ich mich wieder verstärkt an andere fällige Aufgaben machen. Zunächst werde ich den Kundenauftrag, den ich zurückstellen musste, mit Priorität bearbeiten und zügig fertigstellen. Dann habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 29 Kommentare

Warum ist da Stroh in der Küche? //1893

So manches, was ich erlebe, bewegt sich zwar nicht mehr innerhalb der alltäglichen Routine, lohnt aber einen eigenständigen Blogeintrag nicht. Also habe ich mal wieder ein paar derartige Begebenheiten zusammenkommen lassen, die ich in einem Sammeleintrag veröffentliche. Mein Zahnarztbesuch ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 18 Kommentare

Registriert am falschen Ort //1882

Vor einigen Wochen hatte ich Probleme mit meinem Server gehabt, der nicht mehr stabil lief und herumzickte. Nachdem ich den MySql-Server (den ich eh nicht brauchte, sondern nur irgendwann zu Testzwecken installiert hatte) deinstalliert, und den Rechner gebootet hatte, schien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Digiti Digitalandi //1878

Vor wenigen Jahren hatte ich ja schon einmal meine Finger vermessen, aber irgendwann den Zettel mit den Messwerten verschlampt. Das passiert mir nicht wieder. Deshalb dokumentiere ich eine neue Messreihe hier im Blog. Es ist schwierig und ungenau, sich selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Was Männer wollen //1872

Die Angelegenheit mit dem Debug-Bug ist inzwischen abgeschlossen. Das Release der Bedien-Äpp rückt allmählich in Reichweite. Ich hatte meinen Mitarbeitern schon länger versprochen, dass ich (bzw. die Firma) sie zum Essen einlade, oder sonst etwas mit ihnen als eine Art … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

breakplaining: Algorithmen //1865

Auf dem Radio habe ich letzte Woche gehört, dass eine Studie ergeben hat, dass nur 10 Prozent der Bevölkerung wissen, was ein Algorithmus ist. Dieses Ergebnis veranlasst mich, in meinen eigenen Worten und hoffentlich verständlich zu erklären, was Algorithmen sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 29 Kommentare

Flicken am #Handtuchtag //1861

Inzwischen haben wir es geschafft, den Debug-Bug zu eliminieren. Das ist zwar eher ein uneleganter Workaround als eine Lösung, aber es scheint zu funktioneren. An der Konfiguration der Entwicklermaschinen musste einiges geändert werden, außerdem sind ein paar zusätzliche Batchbefehle notwendig. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Maßn?hmen //1859

Mit dem Problem der Debugversion sind wir einen Schritt weiter gekommen. Die Ursache liegt wohl irgendwo im Zusammenspiel zwischen cmake und der Entwicklungsumgebung. So richtig weiß ich nicht, was da im Detail abgelaufen ist. Die Sache ist wohl recht komplex. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 5 Kommentare

Der Klugsch heißt //1858

Bisher hatte ich mich immer davor gedrückt, Carsten ein Pseudonym für seinen Nachnamen zuzuweisen. Entweder erschien es mir nicht passend, oder es war seinem Realnamen zu ähnlich, was ich als zu riskant einschätze. In Zukunft wird er hier im Blog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Das große Krabbeln //1854

Debugversionen unterscheiden sich von Releaseversionen. Da ist vor allem die zusätzliche Debuginformation, die es allen mit geeigneten Hacktools wie Dissassembler oder Decompiler ermöglicht, die Sourcen zu rekonstruieren. Außerdem geben die Entwickler in Debugversionen häufig – ermöglicht durch Compilerschalter – Informationen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

Auf der Suche nach dem verhexten Käfer //1832

Ein Kunde hatte mir ein Problem mit meiner wichtigsten Standardsoftware gemeldet, das ich erst auf die Konfiguration seines Betriebssystems bezogen hatte. Als ich jedoch versuchte, es zu reproduzieren, stellte sich heraus, dass es eine grundlegende Ursache gab (die wohl bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Verschobenes Update //1812

Der Kunde für den Entwicklungsauftrag hat zähneknirschend akzeptiert, dass sich die Bearbeitung des Updates um zwei bis drei Monate verzögern wird. Er hat wohl schlichtweg keine praktikable Alternative. Die bestehende Software ist an sich völlig ausreichend, so dass seine Mitarbeiter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Programmänderung //1781

Ein früherer Stammkunde hat mich gefragt, ob ich für eine seiner Anwendungen eine neue Version entwickeln könnte. Er bräuchte ein paar neue Features, die die bisherige Anwendung erweitern sollen. Teilweise durchaus anspruchsvoll, aber nichts, von dem ich größere Schwierigkeiten erwarten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

SM wie Social Media //1764

Einstein wird (vermutlich fälschlicherweise) der Satz zugeschrieben, dass es Wahnsinn definiert, wenn man immer wieder dasselbe macht, aber ein anderes Ergebnis erwartet. An dieses Zitat habe ich in den letzten Monaten oft denken müssen, wenn ich wieder mal versuchte, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 28 Kommentare