Tausendeinundachtzig

Feiertag hin oder her – unsere Wiedervereinigung hatten wir heuer bereits am Mittwoch – gibt es heute die recyclten Tweets vom 1. bis 22. Januar 2015:

Verleser des Tages: Residenz statt Resistenz
Eine kurze Geschichte Achthundertneunzig
Fieber ist kein angenehmer Bettgenosse.
Verleser des Tages: Dom statt Dorn
Gruppen6 Vierer Achthundertneunundachtzig
Ach wie süß! Mitarbeiter hat selbstgebackenen Geburtstagskuchen mitgebracht.
Verleser des Tages: Fakebook statt Facebook
Dieses Problem Ignorieren? Achthundertachtundachtzig
Follow Me
Verhörer des Tages: köstlich statt christlich
Programmierschlampe aD Achthundertsiebenundachtzig
Verhörer des Tages: Bluetooth statt Blowjob
Ist mir egal, dass noch nicht mal 3 ist. Ich mach jetzt Wochenende.
Verleser des Tages: Glücksschwein statt Glückswein
Versprecher des Tages: Glückswein statt Glühwein
Januargetwitter 2014 Achthundertsechsundachtzig
Verleser des Tages: Postillon statt Prostitution
Verleser des Tages: „Je suis“ statt Jesus
..gesteckt Achthundertfünfundachtzig
Verleser des Tages: radial statt radikal
Verleser des Tages: Condome statt Codename
„The Kreis“ Achthundertvierundachtzig
Hatschi, *hust*, *bibber* Achthundertdreiundachtzig
Wie buchstabiert man „Weib“? – Wäh , Ääh, Iiih, Bähh
Wie buchstabiert man „Mann“? – Mmmm, Aaah, Nnn, Nnn
Verleser des Tages: Wochenbett statt Wochenblatt
Gleichstellung??? Ich mag lieber Missionarstellung.
Neues von der Verwandtschaft Achthundertzweiundachtzig
Positronen fordern #Positronenquote. Fühlen sich bei elektromagnetischer Wechselwirkung unterdrückt.
Verleser des Tages: Schlampe statt Schamlippe
Mathematik ist Sex für’s Gehirn.
Schnee. Igitt. Bäh.
Von rüden Putzsklaven und dem Harem in der Besenkammer Achthunderteinundachtzig
Verhörer des Tages: Muschi statt Moschee
Verleser des Tages: Physik statt Panik
Neue Kurzgeschichte auf dem Nühmphenblog: Die Tagungsausstellung
3 Kön’ge wa-handern von Morgenland .. a boy named #Brian.
Die Sonne lacht, war gestern im Perihel. Trotzdem ist’s kalt.
11000 Kommentare auf meinem Blog
Verleser des Tages: bayrisch statt byzanthinisch
Wiedada Achthundertachtzig
1101 * 101 * 11111 = 1000001 * 11111 = 11111011111
2015 = 13 * 5 * 31
Prosit Neujahr! Auf ein wunderschönes 2015!

Werbeanzeigen

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Tausendeinundachtzig

  1. ednong schreibt:

    Kann man sich denn zu oft (wieder-)vereinigen? 😉

    Liken

  2. Pingback: Zwölfhundertsiebenundsechzig | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.