Schlagwort-Archive: Bloggosphere

Vierzehnhundertneunundfünfzig

Letztes Jahr haben leider zwei meiner Lieblingsblogger den Blogbetrieb offiziell eingestellt. Beim Maskierten kann man wenigstens noch lesen, während Molly Logan ihr Blog für die Öffentlichkeit gesperrt, und sich selbst völlig aus Blog- und Twitterszene zurückgezogen hat. Manche Blogs verschwinden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Vierzehnhundertzweiundfünfzig

Manchmal werde ich auf besonders weltfremde Texte oder kuriose Diskussionen aufmerksam gemacht. Hin und wieder inspiriert mich ein besonders skuriler Eintrag, meine eigenen Gedanken dazu niederzuschreiben. So wies mich kürzlich ein – doch eher sporadischer – Kommentator auf einen Blogpost … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 30 Kommentare

Vierzehnhundertzweiundzwanzig

Zu spät gab es das gestrige Webmasterfriday-Thema, um am Freitag noch von mir veröffentlicht zu werden. Aber Samstag ist ja auch noch ein Tag. Die Frage lautete: „Welche Podcaster/Blogger inspirieren dich?“ Podcasts konsumiere ich normalerweise gar nicht. Bleiben die Blogs. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Dreizehnhundertsechzig

Nicht nur in letzter Zeit entdecke ich immer wieder Behauptungen über mich, die überhaupt nicht stimmen. Vermutlich ist das, was ich finde, auch nur die Spitze des Eisbergs. Zur Klarstellung spendiere ich heute mal einen Blogeintrag (obwohl es durchaus Stoff … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 79 Kommentare

Dreizehnhunderteinundfünfzig

Bereits seit dem Urlaub beschäftigt mich eine bestimmte Angelegenheit. Ich habe lange geschwankt, ob ich die Sache einfach ignorieren und auf sich beruhen lassen, oder in aller Ausführlichkeit hier ausbreiten soll, und entscheide mich für einen Kompromiss, die Sachlage aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 96 Kommentare

Dreizehnhundertzehn

Jedem der länger in der Blogosphere aktiv ist, und häufig kommentiert, passiert es früher oder später, dass ein Kommentar auf eine Weise beantwortet wird, die offensichtlich dazu dienen soll, jenen zu diskreditieren oder lächerlich zu machen. Gehen wir nicht gleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 40 Kommentare

Dreizehnhundertzwei

Jeder hat mal Probleme – sei es beruflich, privat, gesundheitlich, oder was auch immer – und ist dann schecht drauf. Das kann vorübergehend sein, oder auch länger andauern. Wer bloggt, hat die Option, seine Probleme dort zu thematisieren, und mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 32 Kommentare

Zwölfhundertdreiundvierzig

Hin und wieder lese ich auch einmal auf mir bis dahin unbekannten Blogs oder auf Twitter, bzw. folge mir neuen Links. Weitaus das meiste enthält keinen sonderlich bemerkenswerten Inhalt. Einiges ist ganz gut und interessant, aber manches habe ich auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Zwölfhundertvierzig

Nachdem ich vor ein paar Tagen die Erdös-Zahl erwähnt hatte, kam mir der Einfall, so etwas ähnliches mit Bloggern aufzuziehen, bei dem der Graphenabstand auf einer gegenseitigen Kommentierbeziehung beruht. Der Ursprung sollte ein Blogger sein, der selbst bei vielen anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Elfhundertdreiunddreißig

„Ja, aber sicher doch!“ Das ist meine Antwort auf die dieswöchige Webmasterfriday Frage, die da lautet: „Lest ihr überhaupt noch in anderen Blogs?“ Inzwischen verfolge ich 40 bis 50 andere Blogs regelmäßig, von denen glücklicherweise nur einige wenige täglich posten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Elfhundertsiebenundzwanzig

[Molly hatte wunderschön beschrieben (unbedingt lesen!), wie sie sich einen Vorstellungstermin bei uns vorstellt. So sehr ich mich auch darüber amüsiert habe, möchte ich im folgenden doch eine etwas realistischere (so war das zumindest ursprünglich geplant, aber .. naja, lest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 41 Kommentare

Elfhundertzehn

Um den „typischen“ Blogger geht es heute beim Webmasterfriday, also die Klischees und Stereotype, die man mit Bloggern verbindet. Ich kann hier nur einen sehr einseitigen und subjektiven Blick wiedergeben, denn ich kenne nur ein Subset aller Blogger (und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Elfhundertfünf

Vermutlich hätte ich mit diesem Eintrag warten sollen, bis blog.de nicht mehr aufrufbar ist. Aber ich bin heute irgendwie in grantiger Stimmung (PMS und andere Gründe), und habe einfach mal Lust, richtig abzulästern. blog.de unterhält ein paar Hilfeblogs, die dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 52 Kommentare

Tausendachtundneunzig

In letzter Zeit ist mir einige Male aufgefallen, dass ich in meinen Entwürfen oder auch Kommentaren „das“ und „dass“ verwechselt habe. Eigentlich kann ich die Verwendung sicher unterscheiden, zumindest wenn ich bewusst darüber nachdenke. Und bisher musste ich gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Tausendfünfundzwanzig

Das berühmte Sommerloch ist das dieswöchige Webmasterfriday-Thema. Dass bei meinem Blog die Kommentare in den letzten Wochen stark zurückgegangen sind, hatte ich bereits berichtet. Doch mache ich dafür nicht den Sommer verantwortlich. Der mag einen gewissen Effekt haben, dürfte aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Tausendzwölf

Als ich mit dem Bloggen anfing, kam es mir überhaupt nicht in den Sinn, dass ich deshalb andere Menschen kennenlernen könnte. Mein Blog war von vornherein darauf angelegt, dass ich meine persönliche Identität nicht offenlegen würde. Neue Kontakte waren nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Neunhundertdreiundfünfzig

Nachdem ich letzte Woche ziemlich volle Power die Spec für einen Kundenauftrag geschrieben habe, kann ich es jetzt wieder ein wenig ruhiger angehen lassen. Ich warte aktuell auf das Feedback des Kunden. Sobald er sein OK für die Umsetzung gegeben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Neunhunderteinundfünfzig

Der Webmasterfriday behandelt diese Woche Youtube als Thema. Ich muss zugeben, dass ich da noch relativ wenig unterwegs war. Erst in letzter Zeit habe ich begonnen, hin und wieder mal ein passendes Video zu verlinken. Als ich letzte Woche Strohwitwe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 23 Kommentare

Neunhundertfünfundzwanzig

Letzte Woche hatte ich keine Zeit, mich beim Webmasterfriday zu beteiligen. Zum Thema dieser Woche hätte ich nicht viel zu sagen. Also liefere ich noch einen Beitrag zu letzter Woche nach. Die Frage lautete: „Habt ihr eine Zielgruppe?“ Nun, eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Achthundertvierundsiebzig

Kürzlich bin ich über einen anderen Kommentar auf die Idee gekommen, über Zeitdiebe zu bloggen, zumal dieses Thema immer wieder aktuell ist. Zeitdiebe sind Personen, die Blogtexte oder Kommentare sezieren, und eine Message daraus destillieren, die nichts mehr mit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 33 Kommentare

Achthundertachtundsechzig

„Gutes Benehmen und Netiquette“ ist heute das Thema beim Webmasterfriday. Ich sehe die Themen ja nicht als Vorgaben, an deren Einzelfragen man sich sklavisch halten muss, sondern vielmehr als Inspirationsvorlage, von der aus ich meine Gedanken fliegen lassen darf. Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 53 Kommentare

Achthundertzweiundsechzig

Als ich heute das Thema des Webmasterfriday „Neue Leser gewinnen – oder zufrieden sein?“ gelesen habe, dachte ich mir: „Nee, dazu blogge ich diesmal nicht. Über ähnliche Themen habe ich schon so oft in anderem Kontext geschrieben. Ich will mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 33 Kommentare

Achthundertvierzig

Als ich kürzlich im Krankenhaus war, fiel mir auf, dass sich einer der von mir regelmäßig gelesenen Blogs nicht mehr in meinen RSS-Reader laden ließ. Alle anderen Blogs erschienen dagegen ganz normal. Selbstverständlich hatte ich den entsprechenden Compiler auf meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Achthundertsiebzehn

Heute erzähle ich euch ein Gleichnis. Sämtliche Ähnlichkeiten .. bla bla bla .. sind rein zufällig. Es geht um die Blogger E, M und B, die gegenseitig beieinander lesen und kommentieren. 1. Akt Auf E’s Blog wird im Laufe einiger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 28 Kommentare

Achthundertvier

Heute geht es beim Webmasterfriday um Internationalisierung bzw. die Grenzen der Blogosphäre. Damit ist insbesondere gemeint, wie man sich bezüglich anderer Sprachen verhält. Ich habe beruflich ziemlich häufig mit englischen Texten zu tun. Zu meinem Freizeitvergnügen möchte ich das dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 26 Kommentare

Siebenhundertfünfundachtzig

Bereits früher habe ich mich bereits geäußert, warum ich blogge. Eine aktuelle Blogparade fragt konkret, warum ich Blogs gut finde, setzt den Schwerpunkt aber auf das Lesen anderer Blogs. Tja, ich weiß nicht wie viele hundert oder gar tausend aktiv … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Sechshundertsechsunddreißig

Die Blogparade des Netzbloggers zum Thema Kommentare endet schon in ein paar Tagen. Also gebe ich jetzt noch meinen Senf dazu. Die Fragestellung konzentriert sich auf Kommentare, die man in anderen Blogs als dem eigenen abgibt. Wenn ich kommentiere, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Fünfhundertachtundsechzig

Kommt es nur mir so vor, oder ähneln sich manche Themen des Webmasterfriday schon sehr? Aus meiner Sicht einer Just-for-fun-Bloggerin kann ich auf die Frage „Was ist bloggen wert“ nichts viel anderes schreiben, als zum Thema „Erfolgsfaktoren beim Bloggen“ vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Vierhundertneunundsiebzig

In den Kommentare war einmal der Wunsch geäußert worden, eine virtuelle Blogparty anlässlich meines Junggesellinnenabschieds zu feiern. Ich hatte mir zwar ein paar Gedanken gemacht, wie das zu organisieren sei, aber eine richtig zündende Idee war mir nicht gekommen. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 76 Kommentare

Vierhundertvierunddreißig

Ich habe das Blog von jemandem, den ich (vermutlich) kenne, hier bei blog.de gefunden. Ganz sicher bin ich mir zwar nicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß. Nähere Details dazu werde ich hier sicher nicht schreiben, um nicht unnötige Querverbindungen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare