Schlagwort-Archive: Hochzeit

Wochenende in der alten Heimat //1578

Wir waren bereits am Freitag abend in die alte Heimat gefahren, damit es Samstag früh nicht zu eng und hektisch werden sollte. Wir übernachteten in einem Touristen-Hotel fünfzehn Autominuten entfernt, und fuhren nach einem geruhsamen Frühstück zu der Kirche, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare

Zum Glück verterminiert //1536

„Anny“, rief mich Carsten von nebenan, „haben wie am $Datum schon etwas vor?“ Ich ging zu ihm, wo er telefonierte. „Da gehen wir doch zu Kathrin’s Hochzeit„, erklärte ich ihm, während er den Lautsprecher des Telefons einschaltete. „Nein“, sprach er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Vierzehnhundertsiebenundneunzig

Tag-und-Nacht-Gleiche. Hurra! Es geht aufwärts. Der Winter ist vorbei! (Strenggenommen erst in ein paar Stunden, nämlich um 11:29 Uhr UTC+1, aber so pingelig müssen wir auch nicht sein.) Ich habe wieder mal von Kathrin gehört. Sie will in absehbarer Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Fünfhundertsieben

Eigentlich hatten wir bereits früher erwogen, eine kleine Betriebsfeier zum Anlass unserer Hochzeit durchzuführen. Aus zeitlichen Gründen ließen wir es dann sein, haben es jetzt aber – nach der Feriensaison – nachgeholt. Kathrin mag es nicht sonderlich gefallen haben, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Vierhundertdreiundneunzig

Hochzeitsfeier – der Trilogie zweiter und letzter Teil. Der Festsaal war umgeben von den Flipcharts, die ich zwei Tage vorher beschriftet hatte. Alle Seiten hatten überlebt. Auch die Collage, die wir uns von den Gästen gewünscht hatten, war aufgehängt. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Vierhundertsechsundachtzig

Bevor ich noch mehr Einzelheiten meiner Hochzeit vergesse, blogge ich jetzt meine Erinnerungen daran. Ich hatte am Freitag früh noch gebloggt, während Carsten noch einen letzten Blick ins Büro warf. Danach holte er mich ab, und gemeinsam fuhren wir zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Vierhundertachtzig

Ich bin die Braut. Zwar alles andere als jungfräulich, aber schließlich heirate ich auch einen Großvater. Ich trage bereits mein Kleid, habe aber jetzt noch ein paar Minuten Zeit. Um 9:30 Uhr ist die standesamtliche Trauung im Rathaus. Da gehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 28 Kommentare

Vierhundertachtundsiebzig

„Samtpfötchen, du musst noch den Ehevertrag unterschreiben“, meinte Carsten und hielt mir einige zusammengetuckerte Seiten entgegen. Ich war ziemlich überrascht. Denn bisher hatte er immer davon geredet, dass bald „alles in einen Topf“ käme. „Ehevertrag? Davon war nie die Rede.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare

Vierhundertsiebenundsiebzig

Als ich die Augen öffnete, dauerte es etwas, bis ich zu mir kam und realisierte, wie er sich lächelnd über mich beugte. Endorphine, Serotonin, und was weiß ich sonst noch, wurden ausgeschüttet und ich lächelte zurück. Erst dann wurde mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare

Vierhundertsechsundsiebzig

Die Hochzeit rückt immer näher. Ich habe mir sagen lassen, es sei ganz normal, kurz vorher noch kalte Füße zu bekommen. Aber mir geht es irgendwie gegenteilig. Ich war mir ja nie ganz sicher, ob es wirklich richtig ist, mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Vierhundertvierundsiebzig

Wenn meine Haare anfangen, beim Reiten zu stören (ein paar Gummis haben wir zwar immer bereit, aber normalerweise keinen Haargummi für einen Pferdeschwanz), dann ist dies das Signal, dass ein Friseurtermin mal wieder fällig ist. Zwar ist es noch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Vierhunderteinundsiebzig

Neues von der Hochzeitsfront. Wir hatten bereits mehrere Diskussionen über die Sitzordnung. Es ist wieder mal recht kompliziert, weil Carsten’s nächste Verwandte in absteigender Reihe sind, während sie bei mir in aufsteigender Reihe sind. Derzeit sieht die geplante Tischordnung (die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 40 Kommentare

Vierhundertfünfundsechzig

Ich hatte den ganzen Vormittag daheim gearbeitet, dann in der Stadt eine Kleinigkeit zu Mittag gegessen, und kam deshalb erst ziemlich spät ins Büro. Sofort sprach Kathrin mich an: „Du Anne, ich würde gerne mal mit dir reden.“ „Ja?“, erwiderte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Vierhundertzweiundsechzig

An was man alles bei der Vorbereitung einer Hochzeitsfeier denken muss! Jetzt hat mich die Hochzeitsplanerin gefragt, welche Blumenarrangements ich bei der Feier möchte. Überhaupt keine Blumen. Und auf irgendwelches anderes Dekozeugs, das keinerlei praktischen Nutzen hat, und nur rumliegt/-steht/-hängt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Vierhundertfünfundfünfzig

Für die Geschenkeproblematik scheinen wir jetzt doch noch eine Lösung gefunden zu haben. Und zwar wünschen wir uns entweder ein großes Bild/Poster/Collage oder alternativ ein Buch (also eine Art Poesiealbum), das die Hochzeitsgäste gestalten sollen. Viel mehr Vorgaben machen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Vierhundertdreiundfünfzig

Wir hatten uns doch entschlossen, Kathrin samt ihrem Johnny zu unserer Hochzeit einzuladen. Mittlerweile liegen die gedruckten Einladungskarten vor, und so wollte ich Kathrin die ihr zugedachte Einladungskarte gestern vor dem Jour fixe persönlich überreichen. Sie öffnete also den Umschlag, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Vierhundertsechsundvierzig

Da habe ich den Mund wohl wieder mal sehr voll genommen. Die Absicht, ein bauchfreies Brautkleid zu tragen, muss ich jetzt etwas relativieren. Ich war ja am Freitag bei der Schneiderin gewesen. Ich hatte mir ausnahmsweise sogar Unterwäsche angezogen, damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 31 Kommentare

Vierhundertfünfundvierzig

Hochzeitsplanungen 😦 Es soll ja Frauen geben, die wirklich in der Vorbereitung und Organisation von solchen Events aufgehen. Ich gehöre nicht dazu. Mir ist das eher lästig. Deshalb mag ich hier auch keine Details wiederkäuen. Wenigstens ist die Hochzeitsplanerin, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 33 Kommentare

Vierhundertdreiundvierzig

Fragen über Fragen. Mittlerweile haben wir ja die Hochzeitsplanerin beauftragt. Es steht zwar immer noch keine endgültige Gästeliste fest, aber sie wollte bereits wissen, ob wir eine Art Hochzeitstisch in einem lokalen Kaufhaus wollen. Da sowohl Carsten als auch ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 53 Kommentare

Vierhundertsiebenunddreißig

Das Thema der Hochzeitsbekleidung wollen wir nicht auf den letzten Drücker aufschieben. Deshalb haben wir uns zumindest schon ein paar Gedanken darüber gemacht. Für Carsten ist es einfach. Er wird einfach seinem Schneider, der ihm sowieso immer seine Maßanzüge anfertigt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 24 Kommentare

Vierhundertneunundzwanzig

Es folgt der Diskussion zweiter Teil. Wir hatten also den Hochzeitstermin festgelegt. Ich muss mich aber erst mal bei der Stadt erkundigen, welche Urkunden u. dgl. wir benötigen werden, und dann alles besorgen. Sollte allerdings kein größeres Problem werden. Anschließend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Dreihundertdreiundsiebzig

Unsere Vereinbarungen sehen u.a. eine Reduzierung von Carsten’s Arbeitszeit vor. Und zwar (mittl. Wochenarbeitszeit/h) März: 60, April: 55, Mai: 50, Juni: 45, ab Juli: 40. Bei Wochen mit Feiertagen oder sonstigen Besonderheiten werden wir jeweils eine individuelle Regelung finden. Natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 18 Kommentare

Zweihundertfünfzig

Ich bin gestern am Feiertag nicht dazugekommen, die neuesten Ereignisse zu bloggen, weil ich anderweitig 😉 – wenn auch unproduktiv – beschäftigt war. Also kommt jetzt hier der Nachtrag: Nachdem ich Carsten am Dienstag die Antwortmail geschickt hatte, dauerte es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Zweihundertelf

Die Hochzeitsfeier ist vorbei, und ich scheine sie unbeschadet überstanden zu haben. Wie wir es abgesprochen hatten, wartete ich auf einer Bank neben der Ausgangstür der Kirche. Carsten kam gleich nach dem Brautpaar. Ich stand auf und ging mit ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Zweihundertzehn

Gleich muss ich los zu dieser Hochzeitsfeier. Die Kirche begann erst um elf, um den auswärtigen Gästen etwas mehr Zeit für die Anreise zu geben. Einige haben aber auch schon in einem Hotel in der Nähe übernachtet. Zum Glück nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Zweihundertfünf

Die letzten Planungen für die Hochzeit stehen an. Deshalb waren Sonja und die Hochzeitsplanerin heute hier bei Carsten und saßen um den Couchtisch herum. Aus purer Neugierde (ja, ja, ich geb es zu) hatte ich mich dazu gesellt. Die Hochzeitsfeier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Zweihundertzwei

Am Wochenende rief Fiona an und später Sonja. Es ging jeweils um die Hochzeitsringe. Carsten weigert sich weiterhin, sie zu bezahlen. Trotz Fiona’s Tränen und Sonja’s Ermahnungen. Obwohl ich mich da ziemlich heraushalte, finde ich insgeheim, dass Carsten recht hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Hundertachtundneunzig

Carsten bekommt ja immer die ganzen Rechnungen wegen dieser Hochzeit. Die schaut er sich dann immer durch und gibt sie an mich weiter, damit ich fristgerecht die Überweisung durchführen kann. Ihn nervt das Online-Banking, mir dagegen macht es nichts aus. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hundertsechsundachtzig

Alles dreht sich nur noch um diese Hochzeit. Carsten und ich wollen dem Paar eine Hochzeitsreise schenken. Carsten bezahlt und ich beteilige mich irgendwie daran, sprich, ich kümmere mich um die Buchung und Organisation. Deshalb saßen wir noch in meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Hundertsiebenundsechzig

Fiona und Sven haben jetzt den genauen Hochzeitstermin festgelegt, nämlich Anfang August. Am Donnerstag heiraten sie standesamtlich in Svens Heimatort. Abends ist ebenda der Polterabend (wohin ich definitiv nicht mitkommen werde, ganz egal was Carsten sagt). Am Samstag ist dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare