Schlagwort-Archive: Geschenk

Licht und Schatten //1530

Eigentlich waren wir uns mehr oder weniger einig gewesen, einander nichts mehr zum Geburtstag oder sonstigen Anlässen zu schenken. Da Carsten mich trotzdem vor einiger Zeit gefragt hatte, was ich mir wünsche, hatte er sich die Folgen selbst zuzuschreiben. „Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Vierzehnhunderteinundsechzig

Verena und Sonja hatten miteinander ausgemacht, Sophie’s Geburtstag am Wochenende nachzufeiern. Da Sophie noch keine Kinder in der Stadt kennt, wurden halt ihre greifbaren Verwandten um ihre Anwesenheit gebeten. Carsten und ich trafen als erste ein. Das Geburtstagskind trug ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Vierzehnhundertneunundvierzig

Vielen Dank für all eure interessanten Geschenkideen! Ich habe mich jetzt entschlossen, dass Sophie einen Puppenwagen bekommt, der aber noch mit Duplo-Teilen gefüllt wird. Zwar hatte ich zunächst Bedenken, dass die Duplo-Teile dann überall in Sonja’s Haus herumfliegen, denn meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Zwölfhundertzwei

Nach dem IT-Jour-fixe bat mich der CIO um ein kurzes, „inoffizielles“ Gespräch. Da nichts dagegen sprach, akzeptierte ich sofort. Er kündigte an, dass er im Frühjahr heiraten würde, und dann vier Wochen am Stück Urlaub nehmen wolle. Ich gratulierte ihm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 43 Kommentare

Achthundertzweiundsiebzig

Da heuer sonst kein Termin mehr gefunden worden wäre, war ich heute bereits in aller Früh (so dass ich noch bei Dunkelheit aus dem Haus musste) bei einem Kunden in einem entlegenen Stadtteil. Es war nichts weltbewegendes, nur einige Fragen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 28 Kommentare

Siebenhundertachtundfünfzig

Gestern vor drei Jahren hatte ich Carsten kennengelernt. Deshalb vermute ich, dass das der Anlass war (obwohl er das nicht zugab), warum er mir ein Smartphone schenken wollte. „Was soll ich damit?“ „Telefonieren.“ „Ich bin entweder zu Hause oder im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 33 Kommentare

Sechshunderteinunddreißig

Ich hatte Carsten ja versprochen, seinen Geburtstag zu vergessen, und selbstverständlich hielt ich mich daran. Was ich jedoch nicht vergessen hatte, war, dass sich gestern unser Wiedervereinigungstag jährte. Wenn das kein Grund zum Feiern war! Nach unserem Aufwachritual langte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Sechshundertvierundzwanzig

Ich bin heute etwas später mit Frühstück (i.e. Kaffee) dran. Das liegt daran, dass my Significkant Other mich ohne Vorwarnung mit einem Geschenk zum Phallentinstag überrumpelt hat. Ich hatte eigentlich angenommen, dass wir solche durch Werbezüge populär gemachte Gedenktage nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 21 Kommentare

Sechshundertvierzehn

Carsten’s Geburtstag rückt näher, und noch fehlt mir eine originelle, zündende Idee für ein Geschenk. Jedenfalls kommt er mir heuer nicht drum herum. Er mag zum Beispiel technisches Spielzeug, Bücher, DVDs, .. Vielleicht sollte ich einfach Idgie’s Beispiel folgen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 29 Kommentare

Fünfhundertdreiundsiebzig

„Was wünscht du dir zu Weihnachten, Süße?“ Was sollte das? Wir waren uns immer einig gewesen, dass wir uns nichts von Bedeutung zu Weihnachten schenken. Außerdem hatten wir bereits ausgemacht, eine Woche gemeinsam in Urlaub zu fahren. Also revanchierte ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Fünfhundertfünfzehn

Carsten hat mir ein 10″-Android-Tablet geschenkt. Also habe ich ein bisschen mit dem Ding herumgespielt. Für jeden Kleinkram muss man sich eine App aus dem Google Store herunterladen. Es gibt zwar Unmengen von Apps, aber die meisten taugen eigentlich nichts. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 29 Kommentare

Fünfhundertzwei

Von der Belegschaft hatten wir als Hochzeitsgeschenk einen Event-Gutschein bekommen. Eigentlich wollten wir den möglichst bald einlösen. Also habe ich auf der zugeordneten Website mal nachgeschaut, welche Aktivitäten überhaupt in Frage kämen. Aber alles, was mich eventuell reizen würde, ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 36 Kommentare

Zweihundertvierzehn

Siedend heiß ist mir eingefallen, dass ich ja noch ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter besorgen muss. Das ist durch diese Hochzeit ziemlich in Vergessenheit geraten. Sonst habe ich ihr meistens irgendwelche Vasen, Schalen oder Schüsseln geschenkt. Ich glaube nicht, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Hundertsechsundachtzig

Alles dreht sich nur noch um diese Hochzeit. Carsten und ich wollen dem Paar eine Hochzeitsreise schenken. Carsten bezahlt und ich beteilige mich irgendwie daran, sprich, ich kümmere mich um die Buchung und Organisation. Deshalb saßen wir noch in meinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Hundert

Gestern war ein superguter Tag! Es begann damit, dass ich einen größeren Auftrag erhielt (wenig Arbeit, viel Geld). Mit einem Projekt, an dem ich arbeite, kam ich gut voran und werde es wohl vorzeitig abschließen können. Ich war also bester … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Neunundachtzig

Ich habe vorhin einen Anruf von Carstens älterer Tochter bekommen. Keine Ahnung, wie sie gerade auf mich kommt und woher sie meine Telefonnummer hat. Jedenfalls hat Carsten nächsten Mittwoch seinen 50. Geburtstag (wovon ich bislang noch nichts gewusst hatte) und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar