Schlagwort-Archive: Corinna

La belle mère //1626

Im August sind viele Mitarbeiter im Urlaub, und entsprechend ist es ruhig im Büro. Ich plane vorausschauend, und setzte dann auch keine Release- oder andere wichtige Termine. Eigentlich sollte ich weniger zu tun haben als sonst. Aber dadurch dass ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Zum Glück verterminiert //1536

„Anny“, rief mich Carsten von nebenan, „haben wie am $Datum schon etwas vor?“ Ich ging zu ihm, wo er telefonierte. „Da gehen wir doch zu Kathrin’s Hochzeit„, erklärte ich ihm, während er den Lautsprecher des Telefons einschaltete. „Nein“, sprach er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Fünfzehnhundertdrei

Eigentlich hätte es ein schöner Ausflug in den Zoo werden sollen. Eigentlich. Hätte. Carsten und ich waren am Vormittag aufgebrochen. Wir holten Verena und ihre Kinder ab, und fuhren gemeinsam in den Zoo. Zwar hatten wir es Sonja und Lukas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare

Vierzehnhundertachtundachtzig

Schon aus einiger Entfernung hatte ich gesehen, dass jemand auf dem Firmen-Parkplatz die dort gehenden Personen ansprach. Als ich näher kam, erkannte ich Corinna (obwohl sie eine hässliche gehäkelte Mütze mit zwei unförmigen Zipfeln trug, in fast dem gleichen Rotton … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 28 Kommentare

Vierzehnhundertfünfundzwanzig

Carsten hat einen Brief von Corinna bekommen. Darin stellt sie sich als Fiona’s Rechtsbeistand dar. Es geht darum, dass Fiona das Haus teilweise (zu einem Achtel, um genau zu sein) gehört, und sie ein Nutzungs- und Wohnrecht daran hat. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 67 Kommentare

Dreizehnhundertfünfundsechzig

Am späten Samstag Vormittag hatte Carsten Fiona vom Bahnhof abgeholt. Mittags aßen wir nur einen Imbiss, abends dann in einem Restaurant. Es ist nicht so, dass ich mich mit Fiona unterhalten könnte. Sie antwortet mir nur recht einsilbig, und zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Zwölfhundertneunundfünfzig

Schon wieder ein Feiertag, an dem ich blogge. Der Grund ist, dass wir gestern ungebetene Gäste erhielten. Das Volksfest zieht um diese Zeit ja immer viele Besucher an. Für mich hat es keinen Reiz. Bier kann ich – wenn ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 50 Kommentare

Zwölfhundertvierunddreißig

Sonst ist mir ja eine Unterbrechung der freitagnachmittäglichen Hausarbeit gar nicht so unrecht. Diesmal schon (weshalb ich jetzt nicht näher auf den wunderbar aszendierenden Beitragsindex eingehe). Corinna hatte mich schon einmal angerufen, ohne dass das irgendetwas bewirkt hätte. Gestern erhielt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 21 Kommentare

Zwölfhundert

Corinna muss meine Telefonnummer von Fiona bekommen haben. Als das Telefon klingelte, hob ich nichts Böses ahnend ab. Begrüßung, bla bla bla .. Als ich sie fragte, was sie mit ihrem Anruf bezwecke, antwortete sie: „Ich wollte Ihnen nur versichern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 31 Kommentare

Elfhundertachtundsiebzig

Das Mittagessen am Sonntag verlief einigermaßen normal. Wann immer Corinna das Gespräch auf die Firma bringen wollte, ging Carsten nicht darauf ein. Als wir später wieder bei einem Kaffee zusammensaßen, machte ich es mir erneut mit meinem Strickzeug gemütlich. Corinna … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 68 Kommentare

Elfhundertsiebenundsiebzig

Am Samstag Spätvormittag (entgegen der ursprünglichen Planung) kam Fiona gemeinsam mit ihrer Begleitung an. „Das ist Corinna“, stellte sie strahlend eine stämmig gebaute Endzwanzigerin im Freizeithosenanzug (oder wie man diese Kombination sonst nennt) vor, „Corinna ist Juristin, aber leider momentan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare