Monatsarchiv: Februar 2013

Dreihundertsechzig

Unser Verhältnis ist noch etwas fragil, aber ich kann kaum in Worte fassen, wie erleichtert und froh ich bin, dass wir doch wieder zusammengefunden haben. Rückblickend waren diese zweieinhalb Monate der Trennung die traurigste Zeit in meinem Leben. OK, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Dreihundertneunundfünfzig

In meiner Wohnung angekommen, hatte ich mich zwar wieder einigermaßen beruhigt, war aber immer noch verheult (ich möchte darauf hinweisen, dass das absolut untypisch für mich ist; ich verbuche das mal als eine Art Überschwingung à la Gibbs’sches Phänomen). Carsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Dreihundertachtundfünfzig

Carsten hat die Konditionen fürs erste akzeptiert. Nachdem ich ihm am Sonntag Vormittag eine Liste mit Bedingungen gemailt hatte, kam weniger als eine Stunde später die Antwort: „Anne, bin im Wesentlichen einverstanden. Einige Punkte sollten wir in einem persönlichen Gespräch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Dreihundertsiebenundfünfzig

Es klingelte am Spätnachmittag an meiner Wohnungstür. Ich erwartete niemanden, ging aber trotzdem zur Tür. Es war Carsten: „Hallo, kann ich rein kommen?“ „Was willst du?“ „Es geht um die Wohnung.“ „Da hättest du dich vorher ankündigen müssen.“ „Spricht irgendetwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Dreihundertsechsundfünfzig

Und wieder ein Zahlenspielchen, mit dem ich mir in meiner Jugend bei Langeweile (z.B. in der Kirche) alternativ zur Primfaktorzerlegung die Zeit vertrieben habe. Man nehme eine beliebige ganze, positive, etwa dreistellige Zahl. Falls sie (bzw. ihre Quersumme) durch 3 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Dreihundertfünfundfünfzig

Die haben wieder daran herumgepfuscht. Anders als Pfusch kann ich das leider nicht bezeichnen. Das ganze Zeugs ist mittlerweile dermaßen verkorkst! IMHO wäre es das vernünftigeste, da einen sauberen Schnitt zu machen, und den ganzen Kram von vorn neu aufzusetzen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 18 Kommentare

Dreihundertvierundfünfzig

Ich habe mir neulich ein paar blaue Seidenstrümpfe gekauft, damit auch jeder gleich weiß, dass er es mit einem Blaustrumpf zu tun hat. Die Dinger sehen aber trotzdem sexy aus.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare

Dreihundertdreiundfünfzig

Doch noch ein Versuch mit einer Online-Börse. Wir wurden uns diesmal schnell einig und machten ein Treffen in einem Café aus. Dann die Enttäuschung: Der Kerl war einen Kopf kleiner als er angegeben hatte. Ob die angegebene Masse trotzdem stimmte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 33 Kommentare

Dreihundertzweiundfünfzig

Es haben sich wieder mal einige Suchanfragen angesammelt, die ich euch nicht vorenthalten will. „die geheimen layer 8 algotithmen einer programierschlampe“ Ja, so (ähnlich) lautet der Untertitel dieses Blogs. Da wollte also jemand schon hierher. Und ich habe die Gelegenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 19 Kommentare

Dreihunderteinundfünfzig

Heute werde ich zeigen, wie man mathematisch beweisen kann, dass eins plus eins gleich drei ist. Seien x := 1 + 1 und y := 3. Dann ist x + y = 5. Beide Seiten mit (x – y) multiplizieren: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Dreihundertfünfzig

Wenn mir bewusst gewesen wäre, dass er zu den Sponsoren der Veranstaltung gehörte, wäre ich vermutlich gar nicht hingegangen. So aber wollte ich wieder einmal etwas für meine Weiterbildung tun und endlich mal wieder unter Leute kommen. Die Vorträge waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Dreihundertneunundvierzig

Ich habe mir einen großen Gymnastikball gekauft. Natürlich nicht für Gymnastik, sondern als Sitzgelegenheit. Darauf sitze ich dynamisch, und die Bewegung sorgt dafür, dass mein (derzeit unterbeanspruchtes) Becken geschmeidig bleibt. Es war ein ziemlicher Aufwand, den Ball auf über 80 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 36 Kommentare

Dreihundertachtundvierzig

Schon vor ein paar Wochen hat mich ein Blogeintrag von ednong auf eine gewisse Idee gebracht. Überall in den Geschäften stehen bereits Osterhasen, und ich frage mich, inwieweit sich so ein geeignet großer Osterhase als Dildo eignet. Ich nehme an, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 29 Kommentare

Dreihundertsiebenundvierzig

Eigentlich schaue ich relativ wenig fern. Insgesamt ist das Programmangebot doch eher mäßig oder darunter. Wenn ich schaue, dann zur Unterhaltung, Berieselung, Entspannung, Ablenkung. Ich will eigentlich nichts sehen, über das ich dann noch groß nachdenken und überlegen müsste. Dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Dreihundertsechsundvierzig

Der nächste Online-Dating-Versuch lief nicht wirklich erfolgreich und befriedigend ab. Der Probant spendierte ein Hotelzimmer. Allerdings nervte er mich bereits im Vorfeld damit, dass er angeblich häufigere Treffen wünscht. Ich habe es ihm zwar nicht allzu deutlich gesagt, aber ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

Dreihundertfünfundvierzig

Heute gibt’s zur Abwechslung mal eine kleine Zahlenspielerei, auf die ich irgendwann als Kind (mit 7 oder 8 vielleicht? – keine Ahnung) gekommen bin. Da ich keine Lust habe, das ganze als Tabelle oder sonstwie zu formatieren, wird es vielleicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Dreihundertvierundvierzig

Natürlich ist Kathrin neugierig und ließ es nicht auf sich beruhen, sondern rief mich gestern noch an. Ich erzählte ihr also, dass ich am Vortag zwar noch mit Olli gegessen hatte, dass wir aber danach getrennt gegangen seien. „Und, trefft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Dreihundertdreiundvierzig

Es ist nicht so, dass ich völlig ahnungslos in die Falle gelaufen bin. Ich hatte zwar schon so etwas befürchtet, aber vorgezogen, das Risiko einfach zu ignorieren. Als mich Kathrin angerufen hatte, um mich zu fragen, ob ich einen Einkaufsbummel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Dreihundertzweiundvierzig

Auf einer meiner VMs habe ich jetzt doch Windows 8 installiert, weil ich es als Testplattform brauche. Keine VM ohne wirksamen Virenschutz! Deshalb wollte ich die Microsoft Security Essentials (MSE) installieren. Aber die lassen sich auf W8 nicht installieren, mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare