Dreihundertzweiundfünfzig

Es haben sich wieder mal einige Suchanfragen angesammelt, die ich euch nicht vorenthalten will.

„die geheimen layer 8 algotithmen einer programierschlampe“
Ja, so (ähnlich) lautet der Untertitel dieses Blogs. Da wollte also jemand schon hierher. Und ich habe die Gelegenheit genutzt, die Rechtschreibung des Untertitels zu überprüfen.

„gay fur gay kostenlosersexfilm“
Äh, da ist aber jemand hier an der falschen Adresse.

„zweihundertfünfundsechzig und neunzehn“
Wenn man 265 und 19 bitweise verundet, erhält man 1.

„breakpoint orgasm“
Jaa, jaaaaaah, mmh, oh jaaa. Ja weiter, weiter, jaaaaah, ooohhhh, gut, hmmhmh, weiter, oh, ah, weiter, oooh ja, jaaaaah, oh stoß mich, aah, fester, fester, ja,ja, oh, ach ist das schön, mmh, nimm mich, nimmich, oh jaaa, weiter, oh gut, ja, jaaaah, ouaoaoooaaa, aaouoooaaahaaaoooaaaaa, iiiiiiihiiiaaaooouaaaiiii…
Das reicht wohl. Zufrieden?
Und wer traut sich, das als Blindtext statt Lorem-Ipsum zu verwenden?

„blog zweiundvierzig“
Ja, hier gibt es auch Antworten auf Fragen, die nie jemand gestellt hat.

„nun bist du ja wieder herr über die abteilung“
Treffer? Wohl eher nicht.

„tud.hicknhack.org ok ich habs aufgegeben“
Das Hick’n’Hack-Forum gibt’s auch noch? Soso.

„one-night stand meldet sich nicht obwohl angekündigt“
Kommt mir bekannt vor.

„funfzenhhundertsiebzehn“
Ich habe das nie so geschrieben.

„wie schreibt man zweihundertfünf“
Sogar wegen Rechtschreibung konsultiert man mein Blog.

„kein passender dichtungsring für wasserhahn “
Dafür gibt’s hier eine passende Umhüllung für einen anderen Hahn.
Etwas dichten könnte ich bei Bedarf auch.

„schneller, härter, tiefer!“
Das hatten wir doch schon mal.

„zu viel kuchen gegessen“
.. habe ich bestimmt nicht.

„voyeure utensilien“
Äh, Fernglas oder Nachtsichtgerät? Ich habe keine Ahnung.

Ich warte immer noch darauf, einmal über nerdige Suchbegriffe gefunden zu werden. Ich habe doch schon so viel z.B. über Datenbanken, Computer-Hardware oder Mathematik geschrieben. Aber danach sucht wohl niemand.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Dreihundertzweiundfünfzig

  1. Mayaline schreibt:

    Den witzigsten Suchbegriff, den ich habe, ist „wie mache ich es mir mit dem Staubsauger“ 😀 Und das nur weil ich über unseren Staubsauger gebloggt habe. Allerdings über deren „normale“ Anwendung. 😀

    Schon herrlich, was die Leute alles bei Google eingeben.

    Gefällt mir

  2. Magnolia14 schreibt:

    „zweihundertfünfundsechzig und neunzehn“ find ich ja am besten :))

    Gefällt mir

  3. gelschter User schreibt:

    da mit dem nicht-zählen-können kann ich bestäigen….bei mir hat einer nach daydreamer-14 gesucht….;)

    der dichtungsring für den wasserhahn ist übrigens vorzüglich !! :)) wahrscheinlich steckt da irgendeine verstecke Botschaft dahinter…..vielleicht aber auch davor….oder gar drüber…???

    Gefällt mir

  4. House-of-mystery schreibt:

    Also, ich will ganz ehrlich sein, auch wenn du mich sicher für dumm hälst, aber ich habe kein Wort verstanden !!

    Vielleicht brauche ich da wohl Privatunterricht ! Damit mir wenigstens dahingehend ein Licht auf geht.

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  5. greatmum schreibt:

    Deine Kommentare zu deinen Suchanfragen sind das Betse daran. :))

    Gefällt mir

  6. baerlinerin schreibt:

    …ich bin verliebt in die „Algotithmen“. Wenn schon „Programmierschlampe“, dann bitte konsequent bis in den Untertit(t)el. *gröhl* Super Idee, muss ich auch mal überprüfen!!! Danke für die Lacher. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s