Schlagwort-Archive: Wohnung

Statusmeldung //1662

Gestern wurde die neue Matratze geliefert. Wir haben sie am Abend eingeweiht. Obwohl sie bequem ist, schlief ich – im Gegensatz zu Carsten – schlecht, weil sie einfach noch ungewohnt ist. Meine Schulter ist besser, aber noch nicht gut. Carsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare

Matratzenstrapazen //1643

Unser Bett hier in der Wohnung ist jetzt auch schon mehrere Jahre alt, und inzwischen ist die Matratze (wohl aufgrund der starken Belastung) ziemlich durchgelegen. Möglich, dass sie nicht die beste Qualität hatte, aber damals, als Carsten das Bett gekauft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 36 Kommentare

Achthunderteinundneunzig

Es ist schon eine Weile her, als ich mich das letzte mal beim Webmasterfriday beteiligt habe. Diesmal geht es um das Thema Renovieren – ein Thema, vor dem es mir graust. Eine Renovierung ist mit Arbeit, ggf. Handwerkern und Dreck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Achthundertelf

Hausarbeit ist auch so ein .. hm .. so ein Thema halt. Im Landhaus kümmert sich ja die Haushälterin darum. Sie ist auch für Carsten’s Kleidung und so weiter zuständig. In der Wohnung jedoch mache fast alles ich. Carsten nimmt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 26 Kommentare

Siebenhundertvierundvierzig

Bei dem Unwetter Anfang der Woche muss sich ein Dachziegel auf Carsten’s Haus gelöst haben. Jedenfalls ist das Dach dort kaputt und im Raum darunter ein Wasserschaden. Nichts weltbewegendes, aber ärgerlich. Die Haushälterin hatte den Schaden bereits entdeckt, erste Maßnahmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

Vierhundertelf

Nachdem wir uns auf der Hollywoodschaukel vergnügt hatten, fragte mich Carsten, wie ich jetzt bezüglich der Wohnungskündigung vorzugehen gedenke. „Was? Welche Wohnungskündigung?“ „Nun, du hast doch damals den Mietvertrag für die Wohnung mündlich gekündigt. Das war im Februar, die Kündigung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Dreihundertdreiundneunzig

Seit ein paar Tagen ist es herrlich ruhig in der Wohnung unter meiner. Ich hätte das gar nicht explizit hier erwähnt, wäre mir nicht gerade – als ich vom Einkaufen kam – die Nachbarin über den Weg gelaufen. Sie starrte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Dreihundertsiebenundfünfzig

Es klingelte am Spätnachmittag an meiner Wohnungstür. Ich erwartete niemanden, ging aber trotzdem zur Tür. Es war Carsten: „Hallo, kann ich rein kommen?“ „Was willst du?“ „Es geht um die Wohnung.“ „Da hättest du dich vorher ankündigen müssen.“ „Spricht irgendetwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Dreihundertachtundzwanzig

Selbstverständlich habe ich Anfang Januar die Miete bezahlt. Eine Woche später war der größte Teil des Betrages wieder auf mein Konto zurücküberwiesen. Sofort habe ich ihm diesen Betrag wieder überwiesen. Jetzt ist das Geld schon wieder auf meinem Konto. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Dreihundertfünfundzwanzig

Schon seit ein paar Wochen war der Wasserhahn im Bad nicht mehr ganz dicht. Vorgestern dann ließ er sich überhaupt nicht mehr richtig abdrehen. Ich schloss zwar das Eckventil, aber mehr konnte ich selbst nicht tun. Ich habe ja kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Dreihundertdreiundzwanzig

In der Wohnung unter meiner ist ja eine neue Mieterin mit Kind eingezogen. Bisher wohnten ausschließlich Erwachsene hier, aber grundsätzlich ist mir das ja egal. Aber es sieht so aus, als arbeitet die neue Mieterin als Tagesmutter oder so ähnlich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Zweihundertsiebenundneunzig

Ich habe gerade Kathin angerufen, damit sie nachher vorbeikommt, um seine Sachen abzuholen und ihm ins Büro zu bringen. Es hat sich doch ziemlich viel angesammelt, von der Zahnbürste, über einiges an Kleidung, bis hin zu Büchern und DVDs. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Zweihundertneunundsiebzig

Vor ein paar Tagen hatte ich einen Brief bekommen, dass mein Vermieter die Wohnung verkauft habe, und ich ihm zukünftig keine Miete mehr überweisen müsse. Das wunderte mich zwar ein bisschen, da er ja erst kürzlich die Miete erhöhen wollte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Zweihundertsechsundzwanzig

Ich hatte gestern Besuch von meinem Vermieter. Ich war erst gerade wieder von meinem Kunden nach Hause gekommen, als es klingelte. Anscheinend hatte der Vermieter es schon am Wochenende versucht, mich zu erreichen, aber da war ich ja in London. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 7 Kommentare

Hundertdreiunddreißig

Am Dienstag war ich fast den ganzen Tag auswärts bei einem Kunden, da ich ja noch andere Verpflichtungen habe. Bei Novosyx hat unterdessen der Hacker begonnen, das Netzwerk zu analysieren. Wie immer war Carsten abends noch bei mir. Er telefonierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Hundertachtzehn

Gestern war ich den ganzen Tag auswärts bei einem Kunden, so dass ich erst nach 18 Uhr wieder zuhause war. Carsten wartete bereits auf mich. Wir hatten ja Schlüssel ausgetauscht, so dass er problemlos in meine Wohnung konnte. Er hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Achtundachtzig

Nebenan ist jetzt ein Jurist eingezogen. Er hat sich immerhin bei mir vorgestellt und scheint ganz nett zu sein. Er hat seine Kanzlei zwei Querstraßen weiter, da ist diese Wohnung hier natürlich ideal.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Zweiundfünfzig

Beim Einkaufen habe ich mir gestern den Fuß verstaucht. Jetzt ist der Knöchel dick geschwollen und ich kann nur noch humpeln statt gehen. Wenigstens muss ich die Wohnung nicht verlassen. Ich habe genug Vorräte daheim und sonst keinen dringenden Termin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Fünfzehn

Ich mache gerade Pause (der 3. Kaffee heute) und habe etwas Zeit. Da es nichts neues zu berichten gibt, beschreibe ich mal meine Wohnung. Ich konnte mich bisher noch nicht entschließen, mir eine Wohnung zu kaufen. Schließlich würde die mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

Dreizehn

Gestern abend war mein Vermieter, Herr Dumkowski oder so ähnlich, bei mir. Er hatte die Nebenkostenabrechnung dabei. Ich muss über 200 Euro nachzahlen. Die Rechnung schien zu stimmen, aber ich hatte nicht so viel Bargeld im Haus. „Ich bin sicher, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare