Monatsarchiv: Dezember 2015

Elfhundertsiebenundvierzig

Über die Feiertage hatte uns Fiona besucht. Am Donnerstag war sie am späten Vormittag zusammen mit Raphael angekommen. Er blieb aber nur zum Mittagessen und Kaffeetrinken. Fiona wollte unbedingt abends in die Christmette, so dass Carsten sie hinbrachte, und später … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Elfhundertsechsundvierzig

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Morgen um 5:48 UTC+1 Uhr ist der Zeitpunkt der Wintersonnenwende. Über die Feiertage erwarten wir Besuch, danach fahren wir selbst etwa eine Woche in Urlaub. Ich habe vorher noch einiges zu erledigen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare

Elfhundertfünfundvierzig

Das waren meine frühlingshaften Tweets vom 14. bis 27. April 2015: Verschreiber des Tages: Reinraus statt Reinraum Don’t call me, I’ll call you. Neunhundertfünfundsechzig Verhörer des Tages: Koitus statt Postbus Verhörer des Tages: unwirklich statt unwirtlich Anny Keys Neunhundertvierundsechzig Verleser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 10 Kommentare

Elfhundertvierundvierzig

Gute Vorsätze für 2016 .. äh .. Darüber hatte ich mir bisher keine Gedanken gemacht. Es gibt ein paar Vorhaben und Planungen, aber Vorsätze? Nö. Ich mache ungefähr so weiter wie bisher. Damit bin ich in der Vergangenheit ganz gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Elfhundertdreiundvierzig

Schon länger war mir der Girl’s Day in seiner aktuellen Konstruktion ein Dorn im Auge, so dass ich ernsthaft erwäge, nächstes Jahr einen allgemeinen Zukunftstag (oder wie man es nennen will) in der Firma durchzuführen. Carsten ist einverstanden, sofern ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 61 Kommentare

Elfhundertzweiundvierzig

Es wäre übertrieben zu sagen, dass gestern eine Aera zu Ende ging. Aber einen gewissen Einschnitt bedeutet das Aus von blog.de schon. Schließlich habe ich dort während über vier Jahren mehr als eintausend Blogeinträge veröffentlicht, und tausende von Kommentaren empfangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare

Elfhunderteinundvierzig

Die Jahresabschlussfeier der technischen Abteilungen ist nun auch vorüber. Aus Annenühmitätsgründen kann ich leider keine genauen Details nennen. Aber die Stimmung war sehr gut. So etwas ähnliches machen wir nächstes Jahr wieder. Vor allem aus steuerlichen Gründen hatte die Firma … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Elfhundertvierzig

Schon ziemlich lange wollte ich einmal etwas über die diskrete Mathematik der Strickmaschen schreiben. Strickmaschen haben es an sich, dass sie ganzzahlig sind. Es ist also unsinnig, mit Bruchzahlen oder irrationalen Wurzeln zu rechnen. Dennoch ist es möglich, (näherungsweise) eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 26 Kommentare

Elfhundertneununddreißig

Der Landkreis, in dem ich aufgewachsen war, gilt seit jeher als arme Gegend. Landwirte taten sich aufgrund des rauen Klimas und kargen Bodens schwer. Die Nähe zu einer Grenze trug nicht gerade zur Prosperität bei. Tourismus war in den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 31 Kommentare

Elfhundertachtunddreißig

Wie zufrieden seid ihr mit WordPress? Das ist die aktuelle Webmasterfriday-Frage. Hm. Im Großen und Ganzen schon. Allerdings gibt es schon ein paar Punkte, die mich stören. Etwa, dass ich keine Stylesheets und Javascript einsetzen kann. Oder, dass es keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 36 Kommentare

Elfhundertsiebenunddreißig

Strenggenommen hätte es genügt, wenn ich früh am Morgen zu meinem Vortrag auf einer Fachveranstaltung angereist wäre. Aber ich wollte vermeiden, dass es in Stress ausartet, so dass ich lieber am Veranstaltungsort vorher übernachtete. (Carsten hatte außerdem seine Termine extra … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 31 Kommentare

Elfhundertsechsunddreißig

Ich mache von heute Nachmittag (einschließlich) bis Donnerstag früh (ausschließlich) einen kleinen Blog-Interrupt. Zur Überbrückung folgen meine teilweise österlichen Tweets vom 28. März bis 13. April 2015. Ja Kreuzdonnerwetter noch einmal! Warum muss bei diesem blöden Font I so aussehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Elfhundertfünfunddreißig

Auf den Nikolaus mit seiner großen Rute und dem prallen Sack mit Nüssen hatte ich mich sehr gefreut. Leider wurde nichts daraus, weil Carsten am Freitag auf der Haustreppe ausgerutscht war. Unsere kleine Unfallserie hält anscheinend an. Die Haustreppe war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Elfhundertvierunddreißig

Zur zweiten Hälfte des griechischen Alphabets fällt mir warum-auch-immer weniger ein als zur ersten Hälfte. Ergänzungen in den Kommentaren sind willkommen. Ny Das kleine Ny kürzt Neutrinos ab, und steht auch häufig für die Frequenz. Xi Das kleine Xi benutze … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Elfhundertdreiunddreißig

„Ja, aber sicher doch!“ Das ist meine Antwort auf die dieswöchige Webmasterfriday Frage, die da lautet: „Lest ihr überhaupt noch in anderen Blogs?“ Inzwischen verfolge ich 40 bis 50 andere Blogs regelmäßig, von denen glücklicherweise nur einige wenige täglich posten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Elfhundertzweiunddreißig

Triggerwarnung: Es wird blutig (nein – kein Rindfleisch!). Vor ein paar Monaten habe ich mir eine Mondtasse gekauft. Inzwischen habe ich einige Erfahrungen damit gemacht, die ich hier beschreiben möchte. Nochmal Warnung an alle Zartbesaiteten: Wer nicht selbst den Einsatz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 30 Kommentare

Elfhunderteinunddreißig

Nach längerer Zeit gibt es wieder einmal Suchanfragen, die ich streng gefiltert habe. „als und verknüpfung suchen“ Meines Wissens werden die Suchbegriffe ohnehin verundet auf die Datenbank losgelassen. „9 geschichten zum lesen“ Hier gibt es schon weit über 999. „steam.exe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Elfhundertdreißig

An Standort 4 läuft es immer noch nicht so glatt, wie ich mir das wünsche. Mein Besuch dort hat die Situation zwar etwas verbessert, aber die Crux ist nach wie vor, dass alle meine Anweisungen über Herrn Grau laufen. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 52 Kommentare