Elfhundertfünfunddreißig

Auf den Nikolaus mit seiner großen Rute und dem prallen Sack mit Nüssen hatte ich mich sehr gefreut. Leider wurde nichts daraus, weil Carsten am Freitag auf der Haustreppe ausgerutscht war.
Unsere kleine Unfallserie hält anscheinend an.

Die Haustreppe war offenbar klitschig gewesen, so dass Carsten beim Hinuntergehen den Halt auf den – zum Glück – unteren Stufen verlor, und hinfiel. Eine Stufe knallte ihn voll in den Rücken, die nächste weiter unten.

Die Sache ist noch glimpflich ausgegangen. Es hätte schlimmer kommen können. Ich habe ihm natürlich den Rücken mit einer geeigneten Salbe eingeschmiert, aber leider hilft das nicht so recht.

Das ganze Wochenende über beeinträchtigte das unser Privatleben. Bei Schmerzen vergeht uns die Lust. Sogar meine Reitkünste waren zu heftig.

Tja, und jetzt ist er für ein paar Tage auf Geschäftsreise, so dass dieses Jahr unsere Nikolausaktivitäten ausfallen müssen.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Elfhundertfünfunddreißig

  1. nickel schreibt:

    Das „Gefällt mir“ hier bitte werten als: Gute Besserung und lasst euch die Laune nicht vermiesen.

    Gefällt mir

  2. Plietsche Jung schreibt:

    Böse Sache.
    Lasst das bloß beim Doc ansehen.

    Gute Besserung.

    Gefällt mir

  3. Der Maskierte schreibt:

    Auch eine Variante von Coitus Interruptus. 😉

    Gefällt mir

  4. ednong schreibt:

    Nun ja,
    ihr werdet zwischen den Jahren sicher einen Termin finden, um das nachzuholen …

    Gefällt mir

  5. Pingback: Dreizehnhundertsiebenunddreißig | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s