Schlagwort-Archive: Johannes

Ungefälligste Lateralität //2699

Wir hatten ja mit Norbert ausgemacht, dass sich unsere Kinder öfters sehen sollen, um als regelmäßige Spielkameraden miteinander aufzuwachsen. Elias ist nur ein Vierteljahr älter als Johannes. Das erschien ideal. Wir begannen damit, uns wechselseitig zu besuchen, wobei jeweils mindestens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Die Milchbar schließt //2686

Erst kürzlich hatte ich ausführlich über das Stillen gebloggt – damals schon mit dem Hintergedanken, dass diese Phase meines und Johannes‘ Leben bereits am längsten gedauert hat. Inzwischen habe ich mich jetzt dafür entschieden, doch schneller abzustillen, als ich ursprünglich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Bibliophilia //2682

Nur einmal in der Woche am Spätnachmittag hatte in der alten Heimat die Stadtbücherei geöffnet. Das war mein einziger Lichtblick dort. Irgendwelche kirchlichen oder sportlichen Angebote interessierten mich nicht, und sonst gab es nichts. Über viele Jahre hinweg ging ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 25 Kommentare

Die Rückseite des Möbiusbandes //2679

Es ist jetzt schon ein paar Wochen her, aber damals hatte ich andere Sorgen, als das so ausführlich niederzuschreiben. Es hat nur für einige wenige Tweets gereicht. Noch nicht einmal Notizen habe ich mir gemacht. Wenn ich das Bloggen jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Volles Haus //2666

Ich würde euch ja gerne etwas mehr über den Besuch von Verena und ihren Kindern erzählen, aber es gibt nicht viel darüber zu sagen (was ich öffentlich teilen kann). Nach ihrer Anreise verbrachten sie den Rest des Nachmittags bei Sonja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

A Spoonful Of Sugar //2643

Während ich beim Zahnarzt war, hatte Danuta auf Johannes aufgepasst. Solche Erledigungen sind wesentlich entspannter, wenn man nicht noch ein kleines Kind mitnehmen muss. Eigentlich war der Besuch als Routinetermin geplant (und vielleicht hätte ich Johannes dann doch mitgenommen, damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 32 Kommentare

Setting The Sitter //2629

Vor einigen Wochen war ein Mitarbeiter, der ursprünglich aus Osteuropa stammte, auf mich zugekommen, und hatte um ein kurzes Gespräch gebeten. In diesem fragte er mich dann, ob ich nicht ein Kindermädchen brauchen könne. Eine Bekannte, die aus dem gleichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Es klirrt //2583

Carsten ließ ein Spielzeug an einem Faden vor Johannes‘ Gesicht hin und her pendeln. Johannes versuchte danach zu greifen, aber es war außerhalb seiner Reichweite. „Was macht ihr da?“, fragte ich, „versuchst du ihn zu hynotisieren? Das funktioniert so nicht.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 38 Kommentare

Familienausflug [mit Rückblenden] //2576

Gestern um 5:52 UTC+2 hat der Sommer begonnen. Sonst sind um diese Zeit der kurzen Nächte überall in der Gegend am Wochenende Sonnwendfeuer. Wegen Corona fallen sie schon im zweiten Jahr in Folge aus. Ich vermisse sie nicht. Da sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Out of Home Office //2569

Es hatte sich ergeben, dass ich dringend zu Standort 6 musste, und zwar so kurzfristig, dass es am einfachsten war, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Carsten war mit dem Auto unterwegs bei einem Geschäftspartner. Eigentlich hatte ich mir gerade diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 30 Kommentare

Die Rückkehr der roten Tante //2560

Johannes wird noch voll gestillt, aber hin und wieder durfte er schon einmal etwas zu essen probieren. Die Möglichkeiten sind noch begrenzt, da er zwar ein paar Schneidezähne hat, aber noch keine Backenzähne. Er kann Nahrung also nicht kauen, weshalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 30 Kommentare

Förderung einer Nachwuchsführungskraft //2545

In den letzten etlichen Monaten habe ich nur selten persönlich an Besprechungen teilgenommen. Intern haben wir es in einigen Fällen per Teams-Meeting durchgezogen. Besprechungen mit Geschäftspartnern hielt Carsten meistens alleine ab (ggf. verstärkt durch Herrn Kleiter). Ich war nur in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Quasi modo geniti infantes (pars ii) //2542

Da ich den Text über meinen Besuch in der alten Heimat bereits unterbrochen hatte, will ich die Fortsetzung nicht noch ein weiteres Mal aufteilen, selbst wenn sie etwas länger wird. Ich war erleichtert, als Sabine’s Anruf kam, um mir mitzuteilen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 62 Kommentare

Mehr Jour als fix //2532

Lange hatte es keinen IT-Jour-fixe als Präsenzbesprechung gegeben. Als Joachim, unser IT-Leiter, einen einberief, um u.a. Themen zu behandeln, die auch für mich besonders relevant sind, entschloss ich mich, daran teilzunehmen. Wir nutzen derzeit vorzugsweise die Räumlichkeiten des Showrooms für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

Arztbesuch //2519

Wegen einer speziellen Untersuchung hatte der Kinderarzt für Johannes eine Überweisung an den HNO-Arzt geschrieben. Nichts Schlimmes, aber die Untersuchung sollte möglichst bald durchgeführt werden. Es erschien uns am einfachsten, uns an Norbert zu wenden, in der Hoffnung, uns so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare