Schlagwort-Archive: Frauenquote

Keine Quotenfrauen! //1904

Die Grillfeier anlässlich meiner bevorstehenden Promotion sollte an einem Samstag Nachmittag stattfinden, und sich dann noch ad libitum in den Abend hineinziehen. Ich erklärte Carsten, welchen Kuchen ich zum Kaffee wollte, welches Grillgut und Beilagen ich wollte, und sonst noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Rauf mit der #Frauenquote! //1671

Leider scheint doch nichts aus dem geplanten Betriebschor zu werden. Insgesamt haben sich zwar 15 interessierte Mitarbeiter gemeldet, aber es ist nur eine einzige Altistin dabei, und das ist zu wenig (zumal sie auch keine sichere Sängerin ist). Wir brauchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 17 Kommentare

Dreizehnhundertneunundvierzig

Nach einem anstrengenden Tag saßen wir zusammen auf dem Sofa und schauten eine Dokumentation über die Forschung bei CERN im Fernsehen, um zu entspannen. Ich muss vorausschicken, dass Hochenergietheorie nicht so Carsten’s Stärke ist, und dass er an diesem Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Elfhundertsiebenundsiebzig

Am Samstag Spätvormittag (entgegen der ursprünglichen Planung) kam Fiona gemeinsam mit ihrer Begleitung an. „Das ist Corinna“, stellte sie strahlend eine stämmig gebaute Endzwanzigerin im Freizeithosenanzug (oder wie man diese Kombination sonst nennt) vor, „Corinna ist Juristin, aber leider momentan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

Tausendvierunddreißig

Um die offene Frage bezüglich des Vortrags zu klären, telefonierte ich mit Harald. Nach einer kurzen Begrüßung kam ich ziemlich schnell auf den Punkt: „Du hast mich eingeladen, einen Vortrag zu halten. Wie komm‘ ich denn zu der Ehre?“ „Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 36 Kommentare

Tausenddreißig

Harald, ein früherer Kumpel und Bettgenosse, mit dem ich seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, hat mich per Mail gefragt, ob ich Interesse hätte, einen Vortrag bei einer Fachveranstaltung zu halten. Die Veranstaltung findet im Herbst in einer etwas entfernteren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 24 Kommentare

Siebenhundertachtundsiebzig

Bereits vor unserem Urlaub hatten wir die Stelle für den Assistenten des Geschäftsführers neu ausgeschrieben. Aber erst jetzt komme ich dazu, mich um die eingegangenen Bewerbungen zu kümmern. Für diese Stelle haben wir eine Frauenquote vorgesehen. Nämlich null Prozent. Denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Siebenhundertsechsundsechzig

Damit ihr mal einen Eindruck kriegt, welche Art Mails häufig – sehr häufig – mein Postfach vollspammen: „Liebe Interessierte an der Frauenmesse ?????? 2015, liebe Ausstellerin der Frauenmessen 2011 bis 2014 ! Die Frauenmesse im Februar 2014 in der ?????? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Sechshundertvierundneunzig

Bereits viel früher hatte ich schon mal angefangen, gelegentlich als Belanglosigkeitseinträge deklarierte Texte zu bloggen. Irgendwie bin ich dann wieder davon abgekommen. Ich hatte letzte Woche diese Tradition wieder aufgenommen, und so schreibe ich auch heute nur über eigentlich irrelevante … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Sechsundvierzig

Derzeit wird in der Politik und Wirtschaft wieder mal über die „Frauenquote“ diskutiert. Das heißt, dass bevorzugt Frauen in die höheren Managerposten kommen sollen. Um solch eine Quote zu erreichen, würde es vermutlich nicht ausreichen, neu frei werdende Posten mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare