breakpoint’s Wayback Archive #04 //1563

Wayback zum 24. Oktober bis 25. November 2011.

Das erste Arbeitswochenende bei Carsten lieferte so viel Stoff, dass ich es in zwei Einträge aufteilen wollte.
Es gab ein kleines Problem bei einem Softwareprojekt.
Ich hatte mir den Fuß verstaucht.
Da ich viel zu arbeiten hatte, kam ich kaum zum Bloggen.
Nachdem ich gebeten worden war, einen Vortrag zu halten, machte ich mir Gedanken, was ich dazu anziehen sollte.
Ich musste übermäßig viel Laub von meinem Balkon entfernen.
Carsten bat mich, Aufpasserin zu spielen, wenn er Vorstellungsgespräche für eine neue Sekretärin führt.
Ich überlegte, wie ich die Weihnachtsfeiertage verbringen wollte.
Frank bat mich um Unterstützung bei einem Projekt, bei dem ich mich dann auch beteiligte.
Als ich mit Frank alleine in dessen Wohnung war, vertieften wir unsere Freundschaft.
Ich musste einige Arbeiten aufarbeiten oder vorplanen.
Bei Vorstellungsgesprächen für eine Entwicklerstelle bei Novosyx war ich anwesend.
Als ich zum Schwimmen ging, bekam ich bald Gesellschaft.
Je größer ein Unternehmen, desto länger dauert erfahrungsgemäß die Begleichung einer Rechnung.en

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu breakpoint’s Wayback Archive #04 //1563

  1. Pendolino70 schreibt:

    Das waren ganz andere Zeiten 😂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s