Twi-, Twitt-, Twitter! //1879

Und wieder mal twittert es hier. Dies waren meine Tweets vom 13. bis 31. Oktober 2017.

Verschreiber des Tages: Eisprungadresse statt Einsprungadresse
Grund zum Feiern? //1691 Sechzehnhunderteinundneunzig
Überraschend viel heute im Büro los. Immerhin kein Jour-fixe.
Verhörer des Tages: besoffen statt betroffen
Betriebliche Weiterbildungsorganisation //1690 Sechzehnhundertneunzig
2^6 * 5^3 = 20^3 = 64 * 125 Tweets
breakpoint’s Wayback Archive #14 //1689 Sechzehnhundertneunundachtzig
Eine einzige Fliege ist im Raum. Und die nervt unsäglich.
Kalt draußen. Allmählich komme ich nicht mehr um Unterwäsche herum.
Verleser des Tages: vergewaltigt statt vergegenwärtigt
Es wird heiß. Und scharf. Oder süß. //1688 Sechzehnhundertachtundachtzig
Verleser des Tages: mgtow. statt möglw.
Hoffentlich wisst ihr Männer zu schätzen, dass ich trotz #Mistwetter im Minirock rumlaufe.
#ParadiseFound #Blogparade //1687 Sechzehnhundertsiebenundachtzig
Verleser des Tages: Samenleiter statt Stammesleiter
Zufällige Begegnung //1686 Sechzehnhundertsechsundachtzig
Verschreiber des Tages: Nude statt Nudel
Heute schon der Heiligen Nudel gehuldigt? #Weltnudeltag #FSM
RAmen! #Weltnudeltag #FSM
Verleser des Tages: feministisch statt französisch
Stress – #Blogparade //1685 Sechzehnhundertfünfundachtzig
Diese unglaubliche feministische Arroganz, zu verlangen, alle Frauen müssten die eigenen Interessen teilen.
Verleser des Tages: Gehirns statt Geschirrs
Eine unpassende Mail //1684 Sechzehnhundertvierundachtzig
Verleser des Tages: Easter statt Erster
Ausgekäfert, ausgeflogen //1683 Sechzehnhundertdreiundachtzig
3mal Enterprise, 1mal Orion. Danke, @tele5
Verleser des Tages: beschädigt statt beschäftigt
breakpoint’s Wayback Archive #13 //1682 Sechzehnhundertzweiundachtzig
Lieber ließe ich mich vom #Patriarchat unterdrücken, als vom #Feminismus.
Verleser des Tages: Katzen-Trainer statt Kaizen-Trainer
Gezwitschertes //1681 Sechzehnhunderteinundachtzig
Habe Mann gegen seinen erklärten Willen zu Sex im Büro verführt. #metoo #mentoo #ichwars
Verleser des Tages: Doppelständer statt Doppelstandards
Personelles //1680 Sechzehnhundertachtzig
Verhörer des Tages: Apfel statt Abfall
Bassd ned //1679 Sechzehnhundertneunundsiebzig
Verleser des Tages: Calculating statt Catcalling
Kastanien-Update //1678 Sechzehnhundertachtundsiebzig
#Hexadezimal stimmt’s sogar.
Auf how-old.net mit aktuellen Fotos mein Alter schätzen lassen. 27 oder 28. \o/
Verleser des Tages: Weibsbilder statt Weltbilder
Ikosanniversium //1677 Sechzehnhundertsiebenundsiebzig
Verhörer des Tages: Läuse statt Leute
Schwägerliche Trennung //1676 Sechzehnhundertsechsundsiebzig
Verleser des Tages: stranger statt strenger
breakpoint’s Wayback Archive #12 //1675 Sechzehnhundertfünfundsiebzig
Verleser des Tages: staring statt sharing
Geködert durch Etikettenschwindel //1674 Sechzehnhundertvierundsiebzig
Verleser des Tages: Quecksilber statt Quacksalber
Es ist unredlich, Außenseitermeinungen in einer Gruppe als typisch für diese darzustellen.
Kein Freitag-der-13-te-Problem //1673 Sechzehnhundertdreiundsiebzig

Werbeanzeigen

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Twi-, Twitt-, Twitter! //1879

  1. Pingback: Schon wieder Tweets //2076 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.