Vorgezogenes Gezwitscher //2575

Allen Vätern wünsche ich einen schönen Internationalen Vatertag und viel Zeit mit ihren Kindern.
Gestern haben wir einen Ausflug gemacht. Ich will mir aber Zeit lassen, ausführlich darüber zu schreiben. Ich schätze mal, bis zum Dienstag werde ich es schaffen. Ansonsten teile ich es halt in zwei Folgen auf. Ihr dürft euch aber jetzt schon darauf freuen.
Aus gewissen Gründen ziehe ich – abweichend von meinem üblichen Blogschema – den für das kommende Wochenende vorgesehenen Tweeteintrag (mit den Tweets vom 30. November bis 17. Dezember 2020) auf heute vor.

So wie’s aussieht, wird’s heuer nichts mehr mit Sex im Büro.
Verhörer des Tages: [neue Art der] Epilepsie statt Epilation
#FavoritenMit C #Umfrage [Computer|Chor|Compiler|Chips]
Juchhu! Keine #Sternsinger 2021! #CoronaMachtsBesser #CMB21 #3Könige #CasparMelchiorBalthasar
Oh, #Corona, es non bona. Statu variabilis. Rursus crescis aut decrescis. Vita nunc destabilis ..
Verleser des Tages: phallusartig statt pluralistisch [wirken]
Fast User Switch auf meinen virtuellen Maschinen zerschießt mir immer das Handle auf das Clipboard.
Die Cousins //2485 Zweitausendvierhundertfünfundachtzig
Bin jetzt in der paradoxen Situation, dass ich manche Maßnahmen der Regierung für mich persönlich gut finde, obwohl ich sie prinzipiell für überzogen, unverhältnismäßig und wenig zielführend halte.
Verschreiber des Tages: verlieben statt verblieben
#FavoritenMit B #Umfrage [Bronstein|Binärsystem|Bohnen|Blog]
Verleser des Tages: kopuliert statt kolportiert
Verlorene Stimme //2484 Zweitausendvierhundertvierundachtzig
Es fühlt sich so befreiend und erleichternd an, wenn der Druck, soziale Kontakte pflegen zu müssen, wegfällt.
+Erinnerungen kommen auf. Früher als Single überlegte ich immer, wie ich Weihnachten rumkriegen soll. Keine Lust zu meinen Eltern zu fahren, zu geizig für eine Urlaubsreise. Der Weihnachtsrummel stand unentrinnbar bevor. Das wird heuer wesentlich angenehmer.
Verhörer des Tages: selfish statt Sandwich
#FavoritenMit A #Umfrage [Astronomie|Apfelpfannkuchen|Analysis|Algorithmen]
Abraketnabla!
Verleser des Tages: [eines behaglichen] Rockzipfels statt Rückzugsortes
Sehet, die twitte Kerze flennt //2483 Zweitausendvierhundertdreiundachtzig
Verschreiber des Tages: Lasterheft statt Lastenheft
Zehn Wasabi-Erdnüsse a day keep the #Corona away.
Verleser des Tages: Ehefrauen statt Elitefrauen
Loswerding My Religion //2482 Zweitausendvierhundertzweiundachtzig
Verhörer des Tages: infizierte statt inspizierte
Hab auf meinem Server noch einen kleinen, neuen Dienst zum Laufen gebracht. Was bin ich heute wieder innovativ!
Verleser des Tages: virtuell statt virulent
Sofern es irgendjemanden interessiert: Heute ist #MariäUnbefleckteEmpfängnis, also ist #MariäGeburt in 9 Monaten.
Tropfende Brüste //2481 Zweitausendvierhunderteinundachtzig
Gerade Quote für potentiellen Kunden in USA erstellt. Meine Software ist immer noch den einen oder anderen Großauftrag wert.
Versprecher des Tages: Teilnahmebeschädigung statt Teilnahmebestätigung
Gerade wenn man #Kontaktbeschränkungen und #Ausgangssperren für notwendig und zielführend hält, ist es umso widersinniger und kontraproduktiv, über #Weihnachten zu lockern. #Katastrophenfall #Corona #Covid19 #Lockdown
+Dabei wären gerade die WFT die Gelegenheit, Kontakte ohne Nachteile maximal zu reduzieren, weil dann ohnehin nur die Arbeiten stattfinden, die unverzichtbar sind.
+#GottSeiDank ist das Virus so rücksichtsvoll, während christlicher Feiertage nicht infektiös zu sein.
Verleser des Tages: Spekulum statt Spekulation
+Darauf einen Spekulatius!
Sehet, die zweite Suche rennt //2480 Zweitausendvierhundertachtzig
Verhörer des Tages: Impfstadt statt Innenstadt
So ein Mist! Fluorid-Vitamin-K-Tabletten in der Stadt vergessen.
Wie rechnet ihr 37*27? #Umfrage #Kopfrechnen (Please RT) [30*27+7*27, 37*20+37*7|32*32-5*5|40*27-3*27, 37*30-37*3|(37*3)*(27/3)]
Verleser des Tages: herunterzuladen statt „herzlich einzuladen“
Männerrechte //2479 Zweitausendvierhundertneunundsiebzig
Verscheiber des Tages: bitter statt bitte
Overflow beim Runden double nach int. Vor Jahren hatte ich ein ähnliches Problem schon mal.
Verleser des Tages: Scheidendemokratie statt Scheindemokratie
No-Events, @home //2478 Zweitausendvierhundertachtundsiebzig
Feministin: „Wir teilen die Finanzen halbe-halbe auf: er die Einnahmen, ich die Ausgaben.“
Verhörer des Tages: „pinke Pause“ statt Pinkelpause
Igitt! Alles weiß! #FrauHolle ist eine Rassistin.
Verleser des Tages: Tangenten statt Tagungen
#Meinungsfreiheit bedeutet, dass andere auch die „falsche“ Meinung äußern und vertreten dürfen.
+Sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber zunehmend führen selbst sachliche Rückfragen und begründete Kritik zwar nicht zu staatlichen Repressalien, aber zu sozialer Ausgrenzung und Ächtung. Das #OvertonFenster schließt sich.
Sehet, die erste Kerze brennt //2477 Zweitausendvierhundertsiebenundsiebzig

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s