Zweihundertvierzehn

Siedend heiß ist mir eingefallen, dass ich ja noch ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutter besorgen muss. Das ist durch diese Hochzeit ziemlich in Vergessenheit geraten.

Sonst habe ich ihr meistens irgendwelche Vasen, Schalen oder Schüsseln geschenkt. Ich glaube nicht, dass mir jetzt noch etwas originelleres einfällt.

Eigentlich würde ich es vorziehen, am Samstag ein Geschenk in der Stadt zu suchen, aber da ich ja dann draußen bei Carsten bin, gehe ich gleich heute Nachmittag los.

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zweihundertvierzehn

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #10 //1659 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.