Fünfhundertzweiundneunzig

Bereits mehrmals hatte ich erwähnt, dass die Anzahl meiner Suchanfragen stark zurückgegangen war. Als ich bei meinen Statistik-Tools die Referrer betrachtete, war Google aber nach wie vor häufig vertreten (dabei gibt es den Reader gar nicht mehr).
Ich forschte etwas nach, und kam darauf, dass Google (meistens, aber nicht immer) beim Öffnen eines Suchergebnisses noch eine Seite als Redirect zwischenschaltet, so dass der Suchbegriff nicht mehr im Querystring steht. Meine Versuche, den neuen Querystring mit üblichen Methoden wie etwa Base64 oder MIME zu dekodieren führten also nicht zum Erfolg.
Googles verschlungene Pfade sind manchmal unergründlich.
Was tun? Nur Google selbst weiß, welche Suchanfragen es an meinen Blog weiterleitet. Google Analytics fiel mir ein, aber das ist datenschutzrechtlich problematisch, so dass ich mich mit den Webmastertools zufrieden gab. So sehe ich wenigstens, was Google über mein Blog gespeichert hat.
Es folgt die diesmal sehr lange Liste mit aktuellen Suchbegriffen, soweit sie mir bekannt sind und nicht schon öfters hier aufgezählt wurden:

„hingefallen kurz Schwarz vor Augen“
Schwarz vor den Augen ist mir zwar schon einige Male geworden, aber deshalb bin ich noch kein gefallenes Mädchen.

„norbert essip versaute stories“
Damit habe ich nichts zu tun, und werde ähnliche Suchanfragen in Zukunft nicht mehr listen, um Google nicht immer wieder dieses Keyword zu liefern.

„alte frau mit torte“
Soll doch jeder, der will, Torte essen. Allmählich werden die [Torte|Kuchen]-Suchanfragen auch langweilig.

„sybian erfahrungsbericht blog“
Erfahrungsberichte gibt’s hier schon, aber weder über Sybian noch Symbian.

„fette frau isst kucken“
Kategorie ziemlich daneben. Trotzdem guten Appetit!

„hüfthalter fur paare“
Äh, damit kann ich nichts anfangen.

„hündchenstellung image“
Ich weiß zwar nicht, was das eine mit dem anderen zu tun hat, aber zumindest ersteres macht Spaß!

„gegebenenphalls“
Ja, das war eines meiner Wortspielchen.

„strumpfhose“
Nur im Winter.

„so fickte ich meine devote mutter“
Dazu habe ich nichts zu sagen“

„seitenspringerin blog“
Das ist wohl eine Referenz an Remi.

„guccarmanlex“
Das war eine von mir erfundene Uhrenmarke, um keine Werbung zu machen.

„pornografie“
Kommt hier – wenn überhaupt – nur in homöopathischen Dosen vor.

„bin to hex“
Wer einen entsprechenden Konverter suchte, ist hier falsch. Aber hexy bin ich.

„erotik kalender 2013“
Jetzt ist bereits 2014.

„zeitdruck“
Zum Glück nicht immer, aber manchmal extrem.

„mein blog“
Ja, meins.

„breakpoint 2013“
Zu spät.

„orgasmus mit reitzstrom video klip gratis“
Solche Videoclips gibt’s hier weder gratis noch kostenpflichtig.

„schlucken statt spucken“
Im Falle eines Phalles, wenn man den Mund voll nimmt.

„neunzehn 05“
5und8zig?

„blogspot de“
Hier falsch.

„weihnachtsmail beispiele“
Auch dabei muss ich enttäuschen“

„hundertvierzehn.de“, „www.hundertvierzehn.de“
Diese Website kenne ich nicht.

„definition schlampe“
Eine allgemein anerkannte Definition davon würde mich auch interessieren.

„amazon füllartikel“
Besser gleich zu Amazon.

„verwandtschaft besuch kusine steifer bett“
Äh, tja,sehr interessant.

„hüfthalter vögeln“
Ich stelle mir gerade Hans Huckebein in Strapsen vor.

„samtpfötchen massage“
Oh ja, gerne. Sehr gerne.

„brakepoint“
Hier wird niemand ausgebremst.“

„gehe point“
Erinnert mich an BASIC.

„halt mich stoß schön tief ausgefüllt komm“
Das kann ich gut nachvollziehen.

„geschlachtet erotik 23 jahre“
Äh, dazu weiß ich nichts zu sagen.

„schnitzel blow tag wikipedia“
Sollte das jemand mit dem Pi-Tag verwechseln?

„binäruhr lesen“
Geht ganz leicht, und üben kann man mit meinem Widget.

„hüfthalter geschichten“
Den Slip drüber, dann ergibt sich alles von selbst.

„vibro ei bluetooth“
Das haben wir schon diskutiert.

„frühestmöglicher schwangerschaftstest“
Ich passe.

„ficken im hüfthalter“
Viel Spaß.

„häkelmaschine amazone“
Da die Amazonen damals noch keine Maschinen hatten, mussten sie wohl selbst handarbeiten (bzw. handjobben).

„fette die kuchen isst“
Die sollte den Kuchen lieber Schlanken überlassen.

„www.onkelficktnichte.de“
Hier ist diese Domain nicht!

„chef fickt sekretärin im büro auf dem tisch stori“
Soll es alles schon gegeben haben, aber hier nicht, denn der Chef lehnt Sex im Büro strikt ab. Und mit der Sekretärin gleich gar nicht. Außerdem ist der Tisch zu niedrig.

„breakponit blog“
Ist vermutlich ein Verschreiber.

„absurde physik rädle rezension“
Ja, darüber habe ich mich ausgelassen.

Und aus der Serie ‚$A fick[t|en|te] $B‘
$A: onkel, cousine, mein onkel
$B: nichte, den onkel, meine mutter

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Fünfhundertzweiundneunzig

  1. schaum schreibt:

    es schäumt ohjemineh

    Gefällt mir

  2. baerlinerinn schreibt:

    …hihi. Auch wenn ich im letzten Jahr erst dazu gestoßen, aehm, gekommen, aehm, ach egal… auf deinem Blog gelandet bin, so kann ich mich doch recht lebhaft an einige dieser Geschichten erinnern! – Bitte weiter so. 😉

    Gefällt mir

  3. plietschejung schreibt:

    Den Link zu „hüfthalter fur paare“ muss du mir bitte mal erklären 😉

    Gefällt mir

  4. Murgtala2014 schreibt:

    Kurze Anmerkungen:
    GEHE point
    ist die Liste der Angebote des Arzneimittelgroßhändlers GEHE. Interessiert nur Apotheker.
    Da ich dort kein Kunde bin kann ich dazu auch nichts weiter sagen.

    Frühestmöglicher Schwangerschaftstest
    ist biologisch Unsinn, da die falsch-positiven Ergebnisse enorm wären. Die (guten)Tests sind deshalb absichtlich in der Empfindlichkeit begrenzt.

    Gefällt mir

    • breakpoint schreibt:

      Gehe: meine Assoziation war eben goto. Arzneimittelgroßhändler sind mir nicht bekannt.

      Schwangerschaftstest: wenn wieder jemand danach sucht und hier landet, liest er hoffentlich deinen Kommentar, denn ich kann sonst nichts dazu sagen.

      Hast du wieder dein Passwort vergessen?

      Gefällt mir

  5. breakpoint schreibt:

    NeunhundertsechsNichts ist beständig, außer dem Wandel.
    Aber nicht jede Änderung ist auch zum Guten.

    So hatte ich schon über Google Redirects und Verschlüsselung von Suchanfragen gebloggt.
    Wordpress stellte Ende des letzten Jahres auf HTTPS um, was mir im Oktober…

    Gefällt mir

  6. Pingback: Neunhundertsechs | breakpoint

  7. Pingback: Achthundertsechsundachtzig | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s