Die universelle Frage zur Antwort //1699

Benjamin hat es inzwischen zur Antwort geschafft, wozu ich ihm gratulierte.
Er war ziemlich unkonzentriert, weil das neue Baby die halbe Nacht durchgeschrien hatte. Trotzdem gingen wir gemeinsam einige Berechnungen durch.

Benjamin erzählte mir, dass ihn eine andere Uni eingeladen habe, Anfang nächsten Jahres seine Arbeiten im Rahmen eines Kolloquiums vorzustellen, und ob ich nicht Interesse hätte, ihn zu begleiten. Ich antwortete, dass ich grundsätzlich schon gerne mitkommen würde, aber erst abklären müsse, inwiefern es zeitlich und auch sonst passt, und ich ihm bis Ende nächster Woche Bescheid geben würde.

Anschließend hätten wir eigentlich zusammen ins Hallenbad gewollt, aber er hatte keine Lust dazu. Alleine wollte ich auch nicht gehen, so dass ich mich auf den Rückweg machte.

Als ich das Institut verließ, hielt mir ein schlaksiger Student eifrig die Tür auf. Ich bedankte mich lächelnd, im lauteren Bewusstsein, dass das wieder mal ein Verstoß gegen feministische Verhaltensrichtlinien war, die in solchen Fällen mindestens einen Metoosenblick vorschreiben.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Die universelle Frage zur Antwort //1699

  1. keloph schreibt:

    Es ist schon erstaunlich, daß Höflichkeit solche Gedanken hervorruft.

    Gefällt mir

  2. wollesgeraffel schreibt:

    Metoosenblick? Ist das sowas wie Medusenblick? Hihihi Dir würde ich gerne die Tür aufhalten, das hab ich gänzlich eingestellt, nachdem ich zweimal in aller Öffentlichkeit unflätig bepöbelt wurde. Ein Dankeschön fürs Türaufhalten ts ts ts, es geschehen noch Zeichen und Wunder.

    Gefällt mir

  3. blindfoldedwoman schreibt:

    Glücklicherweise mache ich mir solche Gedanken überhaupt nicht. Für mich eine Sache der Höflichkeit und des guten Benehmens.

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Mathemagical Mystery Tour //1751 | breakpoint

  5. Pingback: Novembertweets bis #280Zeichen //1891 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.