Hundertsiebenunddreißig

Beim gestrigen Jour fixe überreichte mir der Webmaster das Konzept für die Neugestaltung der Website. Er hatte das sogar ausgedruckt, obwohl ich mit einer digitalen Version auch zufrieden gewesen wäre.
Ich überflog schnell die gut 20 Seiten. Auf den ersten Blick schien alles Hand und Fuß zu haben, so dass ich den Webmaster mit einem strahlenden Lächeln belohnte: „Gut gemacht, wir besprechen am Mittwoch das weitere Vorgehen.“

Nach der allgemeinen Berichtsrunde räumte ich den Kandidaten, die als CIO-Nachfolger in Frage kommen, jeweils Sprechzeit ein, in der sie die Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit, mit denen ich sie beauftragt hatte, erläutern sollten.
Ich beobachtete sie genau, aber alle drei kriegten das einigermaßen professionell hin, so dass ich keine weiteren Erkenntnisse gewonnen habe. Aber ich denke, dass ich noch in dieser Woche zu einer Entscheidung gelangen werde.

Advertisements

Über breakpoint AKA Anne Nühm

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hundertsiebenunddreißig

  1. Pingback: breakpoint’s Wayback Archive #0A //1605 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s