Es taut – 1001 – Novennium //2404

Den neunten Bloggeburtstag am heutigen Tautag (Doppelpitag) nutze ich für einen kurzen Rückblick auf das vergangene Blogjahr. Da ist natürlich vor allem bemerkenswert, dass ich seit Ostern nur noch an geraden Tagen blogge, weil es derzeit einfach zu wenig Blogstoff gibt.
Außerdem werde ich seit einiger Zeit von Spamkommentaren überschwemmt, die teils im Minutentakt hier eingetroffen sind. Ich hatte ja sonst alle paar Tag mal beim Spam nachgeschaut, ob vielleicht falsch positive Kommentare mithineingerutscht wären, aber das schaffe ich nicht mehr. Die Flut ist zu stark. Zeitweise waren fast 20000 Spam-Kommentare im Spamordner. Zwischenzeitlich war der Spam wieder etwas abgeflaut, momentan hat er sich wieder verstärkt. (Also wenn mal ein Kommentar von euch nicht erscheint, gebt mir auf anderem Weg noch mal extra Bescheid. Er geht sonst verloren, falls Akismet ihn als Spam einsortiert hat.)

Im Laufe von 9 Jahren habe ich über 2.4 Kiloeinträge verfasst. Inzwischen gibt es mehr als 40 Kilokommentare. Diese hatte ich erst kürzlich in meinem Metablog aufgearbeitet. Außerdem wird es Anfang Juli dort auch wieder die übliche Quartalsstatistik für April bis Juni geben.
Wenn ich im folgenden einige statistische Daten für das vergangene Blogjahr nenne, so sind die nicht ganz tagesaktuell, weil ich sie bereits vor fast zwei Wochen ausgewertet hatte, als ich dafür gerade etwas Zeit hatte. Groß dürfte der Unterschied zwar nicht sein, aber behaltet es bitte im Hinterkopf.
Im Schnitt gab es pro Eintrag etwa 12 Kommentare und 7 Likes.
Die mittlere Anzahl der täglichen Besuche stagniert seit langem bei gut 200, ist tendenziell vielleicht sogar eher rückläufig (die verringerte Publikationshäufigkeit verstärkt den Abwärtstrend). Follower habe ich über WordPress mehr als 200, über Mail über 650, und über Twitter rund 720.
Seit mein Blog auf WordPress läuft (also seit bald fünf Jahren), sind dort insgesamt knapp 0.45 Megaaufrufe zusammengekommen.
Die weitaus meisten Besucher kommen aus Deutschland. Mit größerem Abstand folgen die Vereinigten Staaten, Österreich und die Schweiz.
Die beliebtesten Tags waren „Nerdkram“, „Software“, „Firma“ und „Programmierung“.

Ich fürchte, mein Blog hat seinen Zenit längst überschritten. Noch einmal neun Jahre wird es bestimmt nicht mehr erreichen, zumal sich auch meine Lebensumstände stark verändert haben (und sich noch stärker verändern werden). In meiner Prioritätenliste fällt das Blog immer weiter zurück.
Nun ja – warten wir es ab. Manchmal ergeben sich auch unvorhergesehen ganz neue Impulse.

Wie bei jeder Bloggeburtstagsparty möchte ich euch auch diesmal wieder zum virtuellen Buffet einladen – ganz ohne Abstandregeln oder Maskenpflicht.
Ein Blog lebt auch von Feedback und Meinungsaustausch mit den Kommentatoren.
Besonders freuen würde ich mich, wenn sich auch einmal sonst stille Leser zu Wort melden würden. Oder über ein Lebenszeichen von Besuchern, die früher gelegentlich hier kommentiert haben, aber inzwischen schon länger nicht mehr.

Das virtuelle Buffet ist eröffnet. Greift zu und lasst es euch schmecken!

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Es taut – 1001 – Novennium //2404

  1. mijonisreise schreibt:

    Glückwunsch 🎉
    Ich würd mich freuen, auch weiterhin, wenn dann auch weniger, wegen der Umstellung, von dir zu lesen.
    Ich mag deine Art zu schreiben und ich kann oft deine Sicht zu bestimmten Themen teilen.

    Gefällt 1 Person

  2. Dieter schreibt:

    Glückwunsch und ich hoffe noch lange bei dir regelmäßig interessante Beiträge lesen zu können.
    VG Dieter

    Gefällt 1 Person

  3. blindfoldedwoman schreibt:

    Bei mir müssten es jetzt so 13 Jahre sein. Ich verfolge das nicht so.
    Herzlichen Glückwunsch!

    Gefällt 1 Person

  4. ednong schreibt:

    Na dann,
    herzlichen Glückwunsch. Auf mindestens weitere 9 Jahre Blog …

    *Sektchen nehmend mit Lachs abziehend*

    Gefällt 1 Person

  5. Sabrina Seerose schreibt:

    Auch von mir Glückwünsche und weiterhin viel Erfolg!

    Gefällt 1 Person

  6. floh_wien schreibt:

    EInen herzlichen Glückwunsch auch von mir!
    Ich folge schon viele Jahre, und lebe fast schon mit. Ein Abschied wäre traurig.
    Alles Liebe aus Wien

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Bloggen – wie lange macht man denn das? – alphathiel.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.