Ultimative Suchbegriffe //2004

Google hat angekündigt, die bisherige Suchanalyse in der Search Console durch einen „Performance Report“ zu ersetzen. Den habe ich mir mal angesehen, und scheiterte schon daran, eine andere Zeitdauer als die vorgegebenen drei Monate einzustellen. Vielleicht will Google durch solche Fehlfunktionen ja mehr Nutzer für den Chrome akquirieren.
Wie auch immer – möglicherweise ist dies die vorläufig letzte Liste mit Suchanfragen (für dieses Jahr auf jeden Fall).

‚“#kaffee“‚
Wenn das mal kein wichtiger Hashtag ist!

„thigh gap becken spreizen“
Das erleichtert die Zugänglichkeit.

„strumpfband fangen“
Den Brauch kenne ich nicht.

„bewirtungsbeleg französisch“
Deepl sagt „reçu de divertissement“.

„konservative kraft“
Hängt nur vom Ort ab.

„ebay schnell einstelltool“
Damit habe ich keine Erfahrung.

„einmal gepoppt“
Niemehr gestoppt.

„dumme feministin“
Eine nicht gerade seltene Kombination.

„konfigurierung“
Die Gesamtheit der Einstellungen.

„möwengeräusche“
Das sind so Kreischtöne.

„zwei freunde teilen sich dasselbe bett“
Hoffentlich ist das Bett groß genug.

„kaspar melchior jung alt“
Da fehlt der Balthasar.

„feminismus berufswahl“
Gender-Studies sind sehr beliebt, wertschöpfende Berufe eher weniger.

„dauerhafte sommerzeit“
Nur das nicht!

„schni blo tag“
Kollidiert mit dem Pi-Tag, welcher natürlich Vorrang hat.

„mein mann hat kein sexuelles interesse mehr an mir“
Meiner an mir schon.

„erfahrung vibro ei“
Die Batterie war gleich leer.

„klassenbester 6 buchstaben“
Primus.

„pluszeichen schweizer tastatur“
Keine Ahnung. Da würde ich den Nummernblock verwenden.

„vollgespritzt werden – das ist unser leben“, „vollgespritzt“
Nun ja, eine Farbtintenpatrone hat mir beim Auffüllen mal meine Kleider total versaut.

„tampons kaufland“
Normalerweise kaufe ich die woanders.

„wordpress gehackt was tun“
Ohne den Kontext kann ich keine Empfehlung geben.

„größter dom“
Ist in Vatikanstadt.

„hund fieckt“
Das möchte ich gar nicht wissen.

„monoandria“
Mit dieser Schreibweise habe ich das Wort noch nicht gesehen.

„kennsu heute“
Wer nuschelt da?

„binäruhr lesen“
Das ist gaanz einfach. Man muss nur du entsprechenden Zweierpotenzen addieren.

‚“augenarzt“ „rechnung“‚
Wenn die Krankenkasse nicht dafür aufkommt, muss man wohl selbst zahlen.

„lagrangedichte standardmodell“
Da gibt es Masseterme, Kinetikterme und Wechselwirkungsterme.

„ludwigslustschmerz“
Sehr lustiger Scherz vom Ludi.

„pc sehr langsam obwohl nicht ausgelastet“
Eine Ursache könnte starker Netzwerkverkehr sein.

„feste zahnspange“
Da werden solche Dinger auf die Zähne geklebt, und ein Draht durch deren Ösen gezogen.

„das betriebssystem ist momentan nicht zum ausführen dieser anwendung konfiguriert“
Da fehlen konkretere Informationen.

„grundkräfte der natur“
Nach aktuellem Forschungsstand sind uns vier Grundkräfte bekannt, die ich schon öfters aufgezählt habe.

„gangbang geschichten“
Überlasse ich der Fantasie.

‚“nicht daheim und doch zuhaus“‚
Omnia mea mecum porto.

„bescheid geben“
Benachrichtigen.

„winziges teilchen“
Wie winzig denn? Einen Mikrometer sieht man mit bloßem Auge schon nicht mehr.

„entweder und oder“
Damit wird eine exklusive Veroderung in deutscher Sprache ausgedrückt.

„ewige sommerzeit“
Das wollen wir uns doch im Winter nicht antun!

„kollege interesse oder nur nett“
Vielleicht öffnet sich die Kiste nach ein wenig Ermutigung.

‚“perato.net“ digitaldruck or werbetechnik or fahrzeugbeschriftung or prototyping or leipzig“
Davon weiß ich nichts.

„bildschirmleseprogramm“
Ich lese lieber selbst, als zuhören zu müssen.

„anne nühm (breakpoint)“
Ja, das bin ich.

„vierunderneunundfierzig“
Lese nur ich hier „Runderneuern“?

„dicken kuss“
Mann, ist der [Schaumzuckerkuss] dick, Mann!

„mein freund das ekel“
Was gibt man sich freiwillig mit jemandem ab, den man selbst eklig findet?

„ungleich zeichen alt code“
8800

„anlässlich meines geburtstages habe ich kuchen mitgebracht“
Das ist nicht außergewöhnlich.

„was heißt sub“
Das ist Latein und bedeutet „unter“. Je nach Kontext steht es als Kurzform für Substitute, Subtraktion oder Subroutine.

„popogeschichten“
Die wären bestimmt popolär.

„nikolauswitz“
Das ist der Osterhasi!

„woher bekomme ich trennwände für mein büro“
Da gibt es spezielle Geschäfte für Büromöbel und dergleichen.

„unterkritische masse“
Meine ist derzeit wieder deutlich unter dem kritischen Bereich.

„swingerclub fantasie“
Die Realität hält da nicht mit.

„katze schwanz fragezeichen“
Wenn der Schwanz auffällig gekrümmt, und auch noch buschig ist, würde ich zum vorsichtigen Rückzug raten.

„strumpfband fangen“
Ist es nicht der Brautstrauß, der geworfen wird?

„weinbergwinkel“
Ein Parameter bei der elektroschwachen Wechselwirkung.

„wann kommt wordpress 5“
Keine Ahnung. Mich nerven solche Umstellungen – insbesondere, wenn sie nicht rückwärtskompatibel sind.

„immer unterwegs englisch“
Always on the way.

„wozu dient ein breakpoint“
Um beim Debuggen die Ausführung des Codes an definierter Stelle auszusetzen.

„potenzen rechner“
Hach .. , mag ich so sehr!

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.