Monatsarchiv: November 2018

The Blog Must Go On //2003

Als ich neulich meine Zweifel äußerte, ob ich noch lange so weiterbloggen soll, meinte ich dieses mein Hauptblog („breakpoint“). Ich habe aber auch noch ein paar andere Blogs, über die ich mal wieder ein Status Update schreiben sollte. Da wäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Keybenotet //2002

Der Keynotevortrag liegt nun auch schon etwas zurück, so dass ich heute hier schreibe, was mir bloggenswert erscheint. Den Termin konnte ich mir ja nicht aussuchen, so dass meine Womenstruation gerade in vollem Gange war. In diesem Zeitraum vermeide ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Der Anstand des Anstehens //2001

Mal wieder eine Café-Geschichte. Eigentlich mag ich das Café nicht besonders, das ich am häufigsten besuche. Aber es ist am günstigsten gelegen, so dass ich keinen zeitraubenden Umweg deswegen machen muss. Ich hatte mir einen Kaffee und ein Gebäckstück (ansprechenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 29 Kommentare

Sdummel //2000

Unsere Wohnung hat einen kleinen Balkon, der auf den Innenhof hinaus geht. An Sommerabenden saßen wir gelegentlich draußen und genossen die Abendsonne. Jetzt ist es, wenn ich daheim bin, schon zu dunkel, und außerdem auch zu kalt, um sich länger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 27 Kommentare

Listen Mode //1999

Es gab schon Zeiten, da wusste ich kaum, was ich bloggen sollte, wenn ich nicht gerade ein aktuelles Thema hatte. Derzeit jedoch ist mein Vorrat an allgemeinen Themen wieder gut gefüllt, auch wenn etliche Themen recht banal und belanglos sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Nun will der Lenz uns twittern //1998

Zwischen dem 27. März und 13. April fügte ich die folgenden Tweets zu meinem Twitteraccount hinzu. Read and enjoy. Und noch ein paar #Funfacts: Innerhalb von 4 Jahren gibt es den 1. bis 28. eines Monats je 48-mal, den 29. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Wiederbelebungsversuch //1997

Das Firmenblog fristet seit langem ein Mauerblümchendasein. Ein paar Artikel sind veröffentlicht – hauptsächlich zu Firmenevents, aber so richtig in Schwung gekommen ist es nie. Da ich mich selbst nicht viel stärker dafür engagieren möchte, denn es mangelt mir an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Von Knoten und Blümchen //1996

Zwar bin ich mir nicht mehr sicher, aber ich glaube, ich kam durch ein paar Bücher in unserer Stadtbücherei auf die Idee, mich einmal in Makramee zu versuchen. Das ist eine Art Shibari für Gegenstände. Im Laufe der Zeit habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Dress for Success //1995

Mein neues Kleid ist ein Meisterwerk meiner Schneiderin. Mit elastischem Stoff lässt sich ja oft einiges ausgleichen, aber dieser Stoff ist ganz glatt und nicht dehnbar. Der Schnitt ist schlicht, ohne irgendwelchen Schnörksel oder Rüschen. In Anbetracht der Jahreszeit hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 30 Kommentare

Log-A-Rhythm //1994

Falls jemand den Eindruck gewonnen haben sollte, ich hätte etwas gegen Logarithmen – ich kann euch versichern, dem ist nicht so. Logarithmen sind für manche Berechnungen absolut notwendig. Bevor es Computer und Taschenrechner gab, wurden viele Rechnungen mit Hilfe von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 22 Kommentare

Size Matters //1993

Wieder mal hat mein Blog-Statistik-Tool ein neues Feature. Bei einem meiner neueren Einträge hatte sich Kommentator ednong gewundert, warum dieser so kurz war. Nach meiner Einschätzung war er aber gar nicht ungewöhnlich kurz. Aber da ich bislang keine Statistik über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Safe Space? Nein. //1992

Das Treffen von Philipp und einer Bewerberin hatte ich so schön eingefädelt, aber – ich sag’s euch gleich – aus den beiden wird wohl nichts werden. Philipp und ich waren mit unserer Besprechung planmäßig fast fertig, als das Telefon klingelte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

Gelinkigkeit //1991

Derzeit hört man in den Medien ja wieder mal so viel von „Gerechtigkeit“. Das nehme ich zum Anlass, das Thema aufzugreifen. Vorweg – ich glaube nicht an „Gerechtigkeit“. Zumindest nicht in dem Sinne, dass man Regelungen finden kann, die für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 33 Kommentare

Unpraktikabel //1990

Sabine, meine Schwester, hatte ich erst letzte Woche bei einer Trauerfeier getroffen. Jetzt rief sie mich aus völlig anderem Anlass an, worüber ich hier aber nicht schreiben will. Wir unterhielten uns noch ein wenig weiter, als sie erwähnte, dass ihr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 24 Kommentare

Rechnen nach Zahlen //1989

Auch Softwareentwickler müssen hin und wieder kleine Rechnungen durchführen. Es ergab sich eine Aufgabenstellung, die mit der Geometrie unserer Geräte zu tun hat. Konkreter braucht ihr das nicht zu wissen. Ich machte gerade meine übliche Runde bei meinen Mannen, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Die Hausaufgabe //1988

Vor einiger Zeit ist mir beim Rumstöbern mein altes Religionsbuch aus der 2. oder 3. Klasse wieder in die Hände gefallen. Besonders bemerkenswert ist eine Hausaufgabe, die ich hier mit euch teilen möchte. Auf dass ihr euch mal wieder auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Im Märzen der Twitterer //1987

Genießt einfach noch mal meine Tweets vom 13. bis 26. März. Verleser des Tages: Eisbecher statt Eisbrecher statt Einbrecher Irgendwie heute gar keine Lust auf Geschäftsessen. Verhörer des Tages: „Fühl mal“ statt Fielmann Die Statue //1816 Achtzehnhundertsechzehn Verleser des Tages: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Die Strickjacke //1986

Wenn Carsten und ich unter der Woche beide abends daheim sind, und nicht noch arbeiten müssen (kommt im Schnitt höchstens zweimal pro Woche vor), verbringen wir einen Teil der Zeit gerne mit Fernsehen und naschen oder knabbern etwas dabei. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Divergenz //1985

Mehr und mehr laufen mein Blog und mein Leben auseinander. Ich habe ja von Anfang an in meinen Blogtexten einige Modifikationen vorgenommen, um nicht so einfach in meiner realen Existenz identifiziert werden zu können. Das funktionierte nicht immer, ohne dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 32 Kommentare

Nettworking //1984

Tatsächlich schickte mir die Tochter eines mir bekannten Geschäftsführers ihre Bewerbungsunterlagen. Ich kann dazu gar nichts sagen. Meinetwegen darf sie gerne befristet bei unseren Kaufleuten mitarbeiten. Das soll unser kaufmännischer Leiter entscheiden. Die Firma ihres Vaters ist keine direkte Konkurrenz, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 28 Kommentare

Erde zu Erde //1983

Ein Bruder meiner Mutter ist gestorben. Da wir früher hin und wieder bei ihm zu Besuch auf dem Dorfe waren, erschien es mir geboten, am Nachmittag zur Trauerfeier in die alte Heimat anzureisen. Wirklich gut habe ich ihn nicht gekannt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Wenn der Logarithmus mit muss //1982

Über Integration hatte ich bereits breakgeplaint. Beschränken wir uns mal auf analytische Funktionen, so können diese konvergent durch eine Potenzreihe dargestellt werden. Ein einzelner Summand (fast hätte ich geschrieben: potentes Glied) x^n hat die Stammfunktion x^(n+1)/(n+1). So weit, so gut. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Lieber Queries als Querelen //1981

Die Suchanfragen, die auf dieses Blog eingehen, werden immer mehr zu Nachschlagebegriffen. Sei es Duden, Kreuzworträtsel, Wikipedia, .. die damit kombiniert werden. Oder die Frage nach Synonymen oder der Bedeutung. Diesmal habe ich solche Begriffe noch voll ausgeschrieben, in Zukunft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 13 Kommentare

Swinging Naughties //1980

Obwohl ich seit mehreren Wochen meine DMs bei Twitter offen habe, habe ich noch kein Dickpic zugeschickt bekommen. Was ist denn da schon wieder mit den Patriarchatsmitgliedern los? Immerhin habe ich ein paar Nachrichten bekommen, darunter auch eine, die einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 23 Kommentare