Schlagwort-Archive: Trauerfall

Kein Ausweg //2086

Gestern habe ich erfahren (auch wenn es schon ein paar Wochen her ist), dass ein Bekannter von Carsten seinem Leben ein Ende gesetzt hat. Ich selbst hatte ihn nie kennengelernt, aber ich mache mir trotzdem ein paar Gedanken darüber. Solche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Erde zu Erde //1983

Ein Bruder meiner Mutter ist gestorben. Da wir früher hin und wieder bei ihm zu Besuch auf dem Dorfe waren, erschien es mir geboten, am Nachmittag zur Trauerfeier in die alte Heimat anzureisen. Wirklich gut habe ich ihn nicht gekannt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 25 Kommentare

Ein Ende //1602

Einige von euch haben vielleicht schon mitbekommen, dass ich das Profilbild meines Twitteraccounts austauschen wollte. Aber alle Bemühungen auch mit anderen Browsern, auf anderen Rechnern, oder mit anderen Bildformaten schlugen fehl. Das ist zwar keine Tragödie, aber lästig, und es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Dreizehnhundertsiebzig

Als ich am Wochenende mit meiner Mutter telefonierte, erzählte sie mir, dass eine bestimmte Nachbarin gestorben sei. Ich habe es ja nicht so mit der Nachbarschaft, aber diese Nachbarin hatte ich gern gemocht. Sie war nicht so ein Klatschweib wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 66 Kommentare

Tausendsechzig

Gestern nachmittag war die Trauerfeier für Georg. Lukas stützte seine Mutter Sonja, die eine Sonnenbrille trug, so dass man nicht sehen sollte, wie verquollen ihr Gesicht war. Die Verwandten von Georg’s Seite kannte ich nicht, nur die von Sonja. Norbert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

Tausendsiebenundfünfzig

Es war Lukas gewesen, der uns abends telefonisch informiert hatte, da Sonja nicht in der Verfassung dazu war. Georg, sein Vater, Sonja’s Mann und Carsten’s Schwager, ist gestern verstorben. Er hatte schon länger massive gesundheitliche Probleme, so dass sein Tod … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 17 Kommentare

Neunhundertzwanzig

Ursprünglich wollte ich heute bloggen, warum ich gestern nicht online war, und was ich stattdessen gemacht habe. Aus aktuellem Anlass stelle ich das erst mal zurück. Als ich abends am Bahnhof ankam, holte mich Carsten ab. Er hatte darauf bestanden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Achthundertzwei

Ingrid’s Mutter hat ihren Mann nicht lange überlebt, und ist vor einigen Tagen gestorben. Mir blieb kaum etwas anderes übrig, als Carsten wieder zur Trauerfeier zu begleiten. Kirche, Friedhof, Leichenschmaus – wie bereits bei Ingrid’s Vater. Erwähnenswert ist wohl, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 80 Kommentare

Siebenhundertsiebenundfünfzig

Gestern nachmittag war die Trauerfeier für Ingrid’s Vater. Zeitlich war es so gelegt, dass die meisten der auswärtigen Trauergäste nicht zwingend hier übernachten mussten. Die Witwe und Paul, der Sohn, waren aber doch schon am Vorabend angereist und in einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Siebenhundertdreiundfünfzig

Ingrid’s Vater ist gestern gestorben. Ich habe ihn nur ein einziges Mal gesehen, nämlich bei Fiona’s Hochzeit, und AFAIR kein einziges Wort mit ihm gewechselt. Damals schien er gesundheitlich fit für sein Alter. Vor ein paar Wochen hatte er dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 40 Kommentare