Schlagwort-Archive: Pi-Tag

Kuchen-und-pi-Tag #KuPiTag //2075

Statt mit meinen Jungs anlässlich des pi-Tags in ein Café zu gehen, hatte ich mich umentschlossen, eine kleine Feier in den Räumlichkeiten der Firma auszurichten. Dazu hatte ich einen selbst zubereiteten Ananaskuchen, kugelige Sahnewindbeutelchen und kreisrunde Plätzchen mit karamellisierten Pistazien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Zum #PiTag: Ein Weg zu pi //2074

Heute geht es wieder rund. Anlässlich des diesjährigen e-Tages hatte ich auf die Schnelle über eine numersche Berechnung von e mit einem Monte-Carlo-Verfahren breakgeplaint. Zur Feier des heutigen pi-Tages möchte ich ein bisschen ausführlicher darüber bloggen, wie man auf ähnliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

„So transzendent“ – Ode an pi zum #PiTag //1806

Zur Feier des pi-Tages gibt es heute den Songtext „So transzendent“ (angelehnt an „So Far Away“, aber nicht ganz übereinstimmend): „Alles dreht sich schnell, virtuell, um dich, um dich im Kreis. Funktionen strecken sich, verschieben sich, transformier’n, wie jeder weiß. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Vierzehnhundertzweiundneunzig

Wieder mal ist Pi-Tag. Ich verweise vor allem auf meinen Eintrag von 2013 und die Pi-Hymne von 2015. Den diesjährigen e-Tag hatte ich zum Anlass genommen, über Elektronen zu bloggen. Was liegt näher, als am Pi-Tag einmal nicht über die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Zwölfhundertsieben

Die Pi-Hymne von letztem Jahr kann ich wohl nicht mehr toppen. Am heutigen Pi-Tag jedoch gepietet es die Pietät, die Pi-Diät einzuhalten. Ich konkretisiere hier noch einmal kurz: Mündliche Genüsse beschränken sich heute auf das, was scheiben- oder kugelförmig ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

Neunhundertvierunddreißig

Am Samstag war ja Pi-Tag gewesen, und ich bedauerte irgendwie, dies nicht gemeinsam mit meinen Jungs zelebriert haben zu können. Also hatte ich mir zwei Tortenböden, ein paar Dosen mit Ananas in Scheiben und Tortengusspulver besorgt, und gestern Vormittag zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare

Neunhundertzweiunddreißig

Heute feiern wir die Zahl Pi. Keine ist so toll wie sie. Wir ehren diese schöne Zahl, die einst Ludolph uns empfahl. Runde Kreise, runde Scheiben, runde Kugeln, runder Ball. Um ihre Maße zu berechnen, braucht man Pi in jedem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Sechshundertachtundvierzig

Wie jedes Jahr etwa zu den Iden des März ist auch heuer wieder der Pi-Tag. Letztes Jahr habe ich ausführlich über ihn geschrieben. Insbesondere Stammlesern sollte es also klar sein, warum es ein pietätloses Sakrileg ist, ausgerechnet an diesem Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Dreihundertzweiundsiebzig

Heute ist Pi-Tag (weil π ungefähr 3.14 ist und man den 14. März in bestimmten Datumsformaten als 3-14, 3/14 oder auch 3.14 schreiben kann). Um der Kreiszahl gebührend zu gedenken, kommt mir da traditionell nur kugel- (z.B. Maisbällchen, Fleischklößchen, Kartoffelklöße, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 51 Kommentare