Schlagwort-Archive: Kirche

White Sunday Matter //2524

In einigen Wochen ist Weißer Sonntag. Dann wäre die Erstkommunion meines Neffen David. Und natürlich möchte er eine große Familienfeier, zu der auch seine Tante Anne, sein Onkel Carsten und sein kleiner Cousin Johannes kommen. Das würde zu normalen Zeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 61 Kommentare

Loswerding My Religion //2482

Gleichgültig, ob man die „Taufe“ meines Kindes als gültig ansieht, oder nicht, es gab bei meinem Blogeintrag ein größeres Interesse. Über kirchenrechtliche und theologische Spitzfindigkeiten möchte ich mich hier nicht auslassen, aber vielleicht wäre es für euch ja mal ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 38 Kommentare

Apostatische Tücken //2453

In der alten Heimat ist es üblich, dass am zweiten Sonntag im Monat die Neugeborenen des Vormonats getauft werden. Unser Kind werden wir ganz sicherlich nicht mit irgendwelchem Religionsgetöns und Gottgläubigkeit drangsalieren, geschweige denn mit kannibalistischen Ritualen. Es gibt also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 34 Kommentare

Getürmt //2115

Bestimmt hätten wir den Friedhof nicht betreten, wenn Carsten keine dreckigen Hände gehabt hätte. Er hatte etwas früher auf unserem Weg einen ekligen Käfer aufgehoben (als ob er nicht wüsste, dass Käfer immer noch meiner Herrschaft unterliegen!), so dass ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Tausendsechzig

Gestern nachmittag war die Trauerfeier für Georg. Lukas stützte seine Mutter Sonja, die eine Sonnenbrille trug, so dass man nicht sehen sollte, wie verquollen ihr Gesicht war. Die Verwandten von Georg’s Seite kannte ich nicht, nur die von Sonja. Norbert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare

Siebenhundertsiebenundfünfzig

Gestern nachmittag war die Trauerfeier für Ingrid’s Vater. Zeitlich war es so gelegt, dass die meisten der auswärtigen Trauergäste nicht zwingend hier übernachten mussten. Die Witwe und Paul, der Sohn, waren aber doch schon am Vorabend angereist und in einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare