Schlagwort-Archive: Frauen

Herb(stlich)e Gedanken //1670

Nachdem ich den gestrigen Eintrag veröffentlicht hatte, fiel es mir wie Schuppen von den Augen, dass ich häufig – sehr häufig! – etwas nur gemacht hatte, weil mich jemand darum gebeten hatte – sei es als persönlicher Gefallen, oder als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 26 Kommentare

(Un)umgänglich //1654

Sukzessive habe ich bereits einige Geschäftsführeraufgaben übernommen. Das bedeutet, dass Carsten etwas mehr Luft hat, und dadurch mehr Zeit, sich direkt im Betrieb umzuschauen. So war er zuletzt in der Fertigung, und konnte beobachten, wie der neue Azubi eingelernt wurde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 21 Kommentare

Wenigstens ein gelöstes Problem //1603

Wir waren seit längerem nicht mehr bei einem semiprivaten Geschäftsführertreffen. Das hatte vor allem zeitliche und terminliche Gründe. Normalerweise nehmen wir eh nur sporadisch teil. Jetzt steht wieder ein Treffen an. Der Gastgeber ist derjenige, der sich auch sonst um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Ist Tante Irma Feministin? //1583

Triggerwarnung: Wer sich leicht ekelt, sollte das Lesen dieses Blogposts vielleicht besser bleiben lassen. Ich hab‘ euch gewarnt. Hm .. wie fang ich an .. ist ein Frauenthema .. Diesen Monat habe ich bei meiner Monatsblutung ungewöhnlich große Koagel entdeckt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Meine Augen sind hier oben! //1546

Heuer ist es ja noch lange kalt gewesen, so dass ich neulich noch in Winterjacke unterwegs war, um eine Erledigung in der Stadt zu machen. Ich lief etwas abseits der Fußgängerzone entlang, wo nicht so viele Leute unterwegs sind. Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Verdam(m)t! //1522

Wenn ich erst Mit-Geschäftsführerin bin, dann lasse ich mich nie mehr bei solchen semi-geschäftlichen Essen damit abspeisen, mit den anderen Geschäftsführersgattinnen am Damenkränzchen teilzunehmen. Dann habe ich einen nicht-widerlegbaren Grund, bei den Herren zu bleiben. Dann hat die Sache wenigstens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Fünfzehnhundertsieben

Wir waren abends mal wieder mit Thomas essen gewesen. Er hat inzwischen überhaupt keinen Kontakt mehr zu seinen Kindern. Die jüngste Tochter (dürfte inzwischen etwa 15 oder 16 sein – ich weiß nicht so genau) hatte er ja noch ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Tausendsechsundsechzig

Noch letzte Woche wäre mir dieses Thema viel zu banal vorgekommen, um darüber zu bloggen. Aber tempora mutantur. Das schöne, spätsommerliche Wetter veranlasste Carsten, einmal früher Feierabend zu machen. Gemeinsam fuhren wir dann ein Stück ins Grüne, um noch einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 19 Kommentare

Tausendfünf

Schon mehrfach wurde mir ein zu negatives Frauenbild vorgeworfen. Es ist mir unverständlich, wie man zu diesem falschen Schluss kommen kann. Also habe ich mir eventuelle Gründe überlegt. Dass ich im Allgemeinen lieber mit Männern zu tun habe, ist kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Sechshundertfünfundsechzig

Yvonne (meine Schwippschwägerin) hatte mich bereits zweimal angerufen, um mich zu fragen, ob ich mich abends mit ihr und ein paar ihrer Freundinnen treffen möchte. Ich hatte aber bisher immer abgelehnt. Als sie mich vor ein paar Tagen nochmals fragte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Sechshundertvierzig

Es hat mir natürlich in den Fingern gejuckt, über Teamarbeit zwischen Männern und Frauen zu schreiben. Dies ist das Thema einer Blogparade bei edelburg.de. Zwar habe ich kaum Erfahrung mit gemischtgeschlechtlichen Teams (schon die häufig geforderte genderneutrale Sprache würde mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 35 Kommentare

Fünfhundertdreiundsechzig

Seit zig tausenden von Jahren ist die Menschheit darauf geprägt, Schamhaare als erotisches Signal wahrzunehmen. Die Zuordnung war (und ist) einfach: (+) Schamhaare: erwachsen, reif, fruchtbar (-) keine Schamhaare: Kind, unreif, nicht für Sex geeignet. Nicht umsonst wurde die Pubertät … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 29 Kommentare

Dreihundertvierzig

Vor einigen Wochen hatte ich den Kontakt mit Elmar wiederaufgenommen. Gestern war er jetzt wieder in der Stadt und wir gingen zusammen essen. Leider konnten wir das Treffen dann nicht so vertiefen, wie ich mir das gewünscht hätte. Vielen erfolgreichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Zweihundertvierundneunzig

Auf die Bewerbungsaktion für die Assistentenstelle (wir nennen das jetzt offiziell „persönlicher Referent“, da die Bezeichnung Assistent zu viele Assoziationen zu Sekretariatstätigkeiten weckt – aber das ist eigentlich nur Wortklauberei) ist jetzt schon ein ganzer Stapel Bewerbungen eingetrudelt. Ich traf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Zweihundertachtundsechzig

Männer machen sich gerne lustig darüber, dass Frauen immer Handtaschen mit sich herumtragen. Ich würde auch lieber auf eine zusätzliche Tasche verzichten. Aber wo bittesehr soll ich die ganzen Utensilien wie Geldbeutel oder Schlüsselbund dann unterbringen? Herrenhosen und Sakkos haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Hundertfünfundzwanzig

Die ersten Bewerbungen, teils online, teils per Post, sind eingegangen. Die Sekretärin legte mir gestern morgen einen ganzen Stapel auf den Schreibtisch. Aber das ist vermutlich erst der Anfang. Ich soll zumindest eine Vorauswahl treffen, wer zu einem Gespräch eingeladen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Zwölf

Habe gerade eine Einladung zu einer „Frauen-Messe“ bekommen, also eine Messe, bei der nur Frauen als Unternehmerinnen ausstellen. Da krieg ich doch das kalte Grausen! Männer würden nie auf die Idee kommen, eine Messe nur mit und für Männer zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar