Tweets Numero m+7 //2793

Ich hatte meine Gründe, am Samstag nicht wie gewohnt frühere Tweets zu verbloggen. Um nicht wieder völlig aus dem Rhythmus zu geraten, hole ich das heute nach. Hier sind meine Tweets vom 13. bis 26. Februar.

Ich: „Wie warm willst du denn deinen Kakao?“ – Er: „Ja.“ throw(#TYPEMISMATCH);
Die ersten Krokusse blühen im Garten.
Verlesertripel des Tages: Contergan | Comirnaty | Contra
Noch mehr Junitweets //2690 Zweitausendsechshundertneunzig
Verleser des Tages: Medizingeräte statt Minenräumgeräte
Gerade wenn man’s eilig hat .. Habe versehentlich das Federbett quer in den Bettüberzug gesteckt, und eine Viertelstunde daran herumgezogen und gezupft, bis ich es gemerkt habe.
Verleser des Tages: Blumenkohl statt Brunnenloch
Die Bestellungen aus #Russland müssen wir jetzt wohl auch stornieren? Oder was? Wer kommt für den Schaden auf?
Photonen von Delta Equulei (bzw. Wolfram) //2689 Zweitausendsechshundertneunundachtzig
Es geht wieder los mit den Einladungen zu Messen und Veranstaltungen.
Verhörer des Tages: Kopulationen statt Kombinationen
Jetzt hat die Windows Threat Protection in einem von meinen eigenen Skripten einen #Trojaner gefunden. Wenigstens konnte ich die Datei wieder aus der #Quarantäne heraus befreien.
Wenn so ein kalter Wind weht, macht Spazierengehen keinen Spaß. Da nützen auch Maske und Kopftuch nicht viel.
+Die #Topologie zwischen Maske und Kopftuch ist über den Ohren eh schwierig. Zum Glück brauch ich wenigstens keine Brille.
Ein erheblicher Nachteil von #Homeoffice ist ja, dass es praktisch keinen #Kuchen mehr im Büro gibt.
Verleser des Tages: politically statt partially [correct]
Aus dem FF //2688 Zweitausendsechshundertachtundachtzig
Man muss andere Meinungen nicht teilen, um sie zu respektieren.
Verleser des Tages: Fasching statt Fasciitis
#Schnupfen-#Inzidenzen aktuell bei weit über 33000. Modellrechnungen prognostizieren Verdreifachung bis Freitag.
Verschreiber des Tages: erhört statt erhöht
Vielleicht bin ich ja #genesen, und hab’s nur nicht gemerkt. #IchBinUngeimpft.
Vor 10 Jahren (2) //2687 Zweitausendsechshundertsiebenundachtzig
Inkompetentester Bundesminister #Umfrage [Lauterbach|Baerbock|Faeser|anderer]
+Es geht nur um das aktuelle #KabinettScholz.
Verlesertripel des Tages: Extraklos | Extrakilos | Extraktion
Wenigstens gibt es bei technischen Normen #DIN und Richtlinien #VDI noch keine #Gendersprache. #genderfrei
Wer weiß, wie viele Antworten auf Mails potentieller Kunden in deren Spamordner landen! So oft schon hochinteressierte Anfragen gehabt, aber dann nie wieder von ihnen gehört. Manchmal meldet sich jemand wieder, der keine Antwort bekommen hat, obwohl ich zurückgemailt hatte.
Verleser des Tages: hochbegabten statt hochbetagten
Die Milchbar schließt //2686 Zweitausendsechshundertsechsundachtzig
Das Risiko von Impfnebenwirkungen ist für Ungeimpfte gleich 0.
Meine #Entwicklungspolitik bleibt weiterhin sachlich und konstruktiv. Danke auch an meine Mitarbeiter.
Chef tatscht an meinen Brüsten rum. Juniorchef beobachtet das, schaut verwundert und etwas konsterniert. Chef: „Ich darf schon auch die Brüste von der Mama anfassen.“
Verhörer des Tages: [lässt der] Winter statt „Wind dann“ [nach]
In ein paar Jahren wird man mit Kopfschütteln und Unverständnis auf die #Corona-Aera zurückblicken, und den aktuellen Umgang damit als völligen Irrweg erkennen. Bis dahin jedoch ..
Ich habe Kunden, darunter wenige Kundinnen. Ich habe aber keine Kund:innen, KundInnen, Kund*innen, Kund_innen oder dergleichen.
Verleser des Tages: Madonna statt Moderna
Beratung vom Fach //2685 Zweitausendsechshundertfünfundachtzig
Differenzieren ist Handwerk, Integrieren eine Kunst.
Mal eine ganz ergebnisoffene Frage: Welchen Sinn hat es eigentlich, dass #Geimpfte jetzt wieder einen #Genesenenstatus von 6 Monaten haben? Und bei Ungeimpften bleibt es bei den 3 (bzw. 2) Monaten? #RKI
Verleser des Tages: „menstrual-health“ statt „mens-mental-health“
Verschreiber des Tages: Saftlabor statt Safetylabor
\/-Day //2684 Zweitausendsechshundertvierundachtzig
Wie rechnet ihr 8*29? #Umfrage #Kopfrechnen [29*2*2*2|8*20+8*9|10*29-2*29|8*30-8]
Verleser des Tages: Parade statt Panade
Juniorchef hat dem Chef ein blaues Auge verpasst.
Was sind das nur für Leute, die unter „#IchBinUngeimpft“ nur rumstänkern und andere beleidigen? Die Entscheidung für oder gegen eine #Impfung ist #Privatsache, und gefälligst von allen anderen zu respektieren.
Sexy Nacktfotos einer attraktiven Frau auf meines Mannes Handy. Ich sprech ihn darauf an. „Das bist doch du.“ – „Ach so, ja.“ #Prosopagnosie
#IchBinUngeimpft und gedenke es auch zu bleiben. Mein Körper, meine Entscheidung.
Beim #Spaziergang an #Dornen hängengeblieben. Nagelneue #Strümpfe schon wieder hin.

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Tweets Numero m+7 //2793

  1. blindfoldedwoman schreibt:

    „Wer weiß, wie viele Antworten auf Mails potentieller Kunden in deren Spamordner landen!“
    Da würde ich es probehalber ein Jahr zusätzlich postalisch versenden. Kostet nicht viel und bringt neben Erkenntnis evtl. auch Aufträge.

    Like

    • pirx1 schreibt:

      Dafür gibt es aber auch einen Spamordner (und kostet deutlich mehr).

      Like

    • 1. habe ich von den Kunden nicht unbedingt eine Postadresse.
      2. ist Porto ins Ausland meist schon teuer.
      3. sind die Laufzeiten ins Ausland teils erheblich.
      4. ist der Aufwand für scheiben, ausdrucken, Umschlag beschriften, Briefmarke besorgen, Brief aufgeben nicht zu unterschätzen.

      Einmal habe ich einen Brief deshalb in die USA geschickt. Ich hatte immer wieder Mails bekommen, auf die ich zwar antwortete (sogar von unterschiedlichen Mail-Adressen aus), aber meine Mails kamen anscheinend nicht an.
      Da der Kunde offenbar großes Interesse hatte, nutzte ich dann den Postweg (nachdem ich die Adresse umständlich erst hatte recherchieren müssen). Damals sprang ein größerer Auftrag heraus, war aber die Ausnahme.
      Grundsätzlich per Post zu verschicken, lohnt keinesfalls.

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s