Forschung und das liebe Geld //2784

Für ein Entwicklungsprojekt hatte ich Kontakt mit mehreren Universitäten und Forschungsinstituten im In- und Ausland aufgenommen. Einige davon waren sehr interessiert an einer Kooperation.
Allein, wenn ich gehofft hatte, dass die Kosten dann von diesen Institutionen übernommen werden könnten, wurde ich enttäuscht. Sie brauchen dort selbst jemanden, der zahlt, was üblicherweise große Industrieunternehmen tun (in eher seltenen Fällen gibt es auch staatliche Zuschüsse).
Die Hochschulen, mit denen wir bereits kooperieren, bzw. sie unterstützen oder sponsoren, kommen leider nicht in Frage, da sie auf ganz anderen Gebieten forschen.

Was soll ich machen? Für die Firma ist diese Art der Forschung nicht nur eine Nummer zu groß. Zwar ist das bei weitem kein Großforschungsprojekt wie DESY oder CERN, trotzdem gehen die Kosten so hoch, dass wir das definitiv nicht stemmen können. Die aktuelle wirtschaftliche Lage macht es nicht leichter. Von den Schwierigkeiten, bestimmte Materialien oder Equipment zu beziehen, mal ganz zu schweigen.

Damit aber ein Industriekonzern sich an der Entwicklung finanziell beteiligt, müsste ich meine Rechte zu wesentlichen Teilen abtreten. Ich zögere noch, aber vermutlich werde ich nicht drum herumkommen, sofern ich die ganze Sache nicht ganz einstellen will.

Werbung

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Forschung und das liebe Geld //2784

  1. Plietsche Jung schreibt:

    Wenn ihr es selbst nicht stemmen könnt, müsst ihr kooperieren und auch Rechte und ggf. Patente und Muster teilen oder abtreten.
    Wenn es sich wirtschaftlich rechnet, mach es.

    Gefällt 1 Person

  2. blindfoldedwoman schreibt:

    In der Medizin wird Forschung oft durch Spenden oder Schenkungen finanziert.
    Das funktioniert natürlich nur, wenn die Interessensgruppe genügend groß ist.

    Gefällt 1 Person

  3. Mika schreibt:

    Wozu noch forschen? Wir steuern direkt in eine energiearme Gründiktatur.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s