Aus meinem Tweetkästchen //2670

Aufgrund der Winterruhe meines Blogs bin ich diesmal später dran, frühere Tweets hier zu wiederholen. Statt am zweiten Wochenende des Monats folgen meine Tweets vom 15. bis 24. Mai 2021 außerplanmäßig erst am dritten Wochenende.

breakplaining: Kinematik und Vektoren //2562 Zweitausendfünfhundertzweiundsechzig
Verleser des Tages: [beim] Booten statt Boten
#Favoriten4teRunde [Pizza|Zwiebelsuppe]
„Hier!“, er hält mir einen abgeblühten Löwenzahn hin, „hab ich für dich gepflückt.“ Ich puste ihm die Schirmchen ins Gesicht. „Ich seh dir doch so gern beim Blasen zu.“
Eisiger Wind weht heute, am 142. Januar.
Verschreiber des Tages: Hasttag statt Hashtag
Banane gegessen. Er hat nicht geschaut.
Verbummeltweets //2561 Zweitausendfünfhunderteinundsechzig
Auch heute, am 111. Februar, ist das Wetter immer noch winterlich trüb.
a^x * e^x = (a*e)^x #Potenz #Breakponentialfunktion
Verleser des Tages: Doktorin statt Doktrin
Die Kopftuchzeit wird doch endlich mal aufhören ..
Sieben Begriffe aus den #Favoriten3teRunde haben sich für die 4. Runde qualifiziert. Damit geht’s übermorgen weiter.
Es ist mir übrigens völlig egal, ob Politiker einen Doktorgrad haben. Aber wenn sie schon einen führen, sollte dieser ehrlich, sachkundig und mit der gebotenen Sorgfalt erworben sein. #PlaGiffey #GiffeyRücktritt #Plagiat
e^x lässt sich darstellen als #Kettenbruch 1+(x/(1-x/(2+x-2*x/(3+x-(../{i++ +x-i*x/}..))))) #Breakponentialfunktion
Verleser des Tages: Onanierburg statt Oranienburg
Auch heute, am 81. März, bleibt es kühl und windig.
Die Rückkehr der roten Tante //2560 Zweitausendfünfhundertsechzig
e^(x+y) = e^x * e^y #Potenz #Breakponentialfunktion
Verhörer des Tages: Plutonium statt Polonium
#Favoriten3teRunde #Umfrage [Unendlichkeit|{} Menge|Waldspaziergang]
e^x (mit x reell) ist immer positiv, streng monoton steigend und konvex, ohne Nullstellen, Extrema oder Wendepunkte, aber auch ohne Singularitäten, Definitionslücken und Polstellen. #Breakponentialfunktion
Das war eine sehr polarisierende Umfrage mit gut 900 Teilnehmern. Die Ergebnisse sind allerdings ziemlich ausgeglichen. Das heißt, manche Leute sehen es so, andere wieder anders. Chacun à son goût.
+Mit höchstens vier Optionen und Zeichenbegrenzung auf Twitter lässt sich keine nuancierte Umfrage durchführen. Im Rückblick hätte ich etwas anders formulieren sollen.
+Anfangs waren die Diskussionen noch recht sachlich, später wurden allerdings etliche ausfallend und beleidigend – um mich unmittelbar danach zu blocken, und andere zum Blocken und Melden aufzufordern.
++Apropos Melden – da haben wohl einige zum Rundumschlag ausgeholt. Sogar mein Profil wurde als solches gemeldet. Keine Ahnung, was daran so verwerflich sein sollte.
+Es hat mich schon bestürzt, wie viele Personen an dieser Stelle echte, tatsächliche Gewalttätigkeiten verharmlosten und relativierten, indem sie sie auf eine Stufe mit partnerschaftlichem Beischlaf stellten.
+Dabei wäre es doch so einfach, wenn man jedem Paar zugesteht, seine Bettmoral so zu halten, wie es mag. Stattdessen versucht man, anderen das eigene verklemmte Moralkorsett überzustülpen, und bei Abweichung zu kriminalisieren oder pathologisieren.
+Wer Konsenz vorher vereinbaren will, kann das tun. Wer vorher aufgeweckt werden will, lässt sich wecken. Wer nicht aus dem Schlaf gerissen werden will, den lässt man schlafen.
+Ich versteh’s, ehrlich gesagt, gar nicht, wieso man mit seinem Partner das Bett teilt, aber dann nicht bereit für Schlafsex ist. Aber ich akzeptiere, dass manche das anders sehen, und mische mich nicht ein.
+Wie wär’s denn mal mit etwas mehr Toleranz und Verständnis auch für andere Beziehungsmodelle? Wie wär’s denn, wenn sich jeder einfach raushält, was andere Paare in ihrem Bett machen? Kümmert euch um euren eigenen Kram.
+Soll doch jeder soviel konsentieren wie er will, aber bitte solche bevormundenden, übergriffigen, lusttötenden Konsenzkonzepte nicht anderen Leuten aufzwingen, die glücklich und zufrieden sind – in der von ihnen selbstbestimmten Weise.
Verleser des Tages: baryonisch statt bajuvarisch
Auch heute, am 48. April, bleibt das Wetter weiterhin wechselhaft und unbeständig.
BrOkEn LiNk //2559 Zweitausendfünfhundertneunundfünfzig
d/dx e^x = e^x #Ableitung #Breakponentialfunktion
Letzte Chance, heute noch an der #Umfrage teilzunehmen. Sie wurde bereits bei Twitter denunziert, hat also offenbar einen Nerv getroffen.
Ich mag #PizzaHawaii. Wer keine Ananas auf der Pizza will, braucht ja keine zu essen.
Verleser des Tages: Betrug statt betrug
#Favoriten3teRunde #Umfrage [Gulaschsuppe|/ Pathdelimiter|Logik|\ LaTeX]
Ich setz mich neben ihn aufs Sofa. Er legt seine Hand auf mein Bein. „Ich hab dich schon gut im Griff, Samtpfötchen.“ – „Meine Krallen sind nur eingezogen. Die kann ich jederzeit ausfahren.“
Für kleine x << 1 ist e^x näherungsweise 1 + x #Breakponentialfunktion
Wenn (berechtigte) Kritik an Frau #Baerbock (oder #Neubauer oder ..) damit abgewehrt wird, jene sei frauenfeindlich, so instrumentaliert dies alle Frauen für idiologische Zwecke, und nimmt sie für die Aussagen einzelner Frauen in Kollektivverantwortung.
+Von einer Person, die die Absicht hat, #Bundeskanzler zu werden, kann volle #Transparenz bezüglich ihrer Studienabschlüsse erwartet werden. #Vordiplom
Verschreiber des Tages: verführt statt verfrüht
Fluktuation //2558 Zweitausendfünfhundertachtundfünfzig
a^0 = 1, für alle a außer 0 #Breakponentialfunktion
Verleser des Tages: Hausbesuch statt Hassausbruch
#Favoriten3teRunde #Umfrage [^ XOR|Zwiebelsuppe|() Funktionsargumente]
Bitte beteiligt euch möglichst zahlreich an der #Umfrage und retweetet zwecks Reichweite. Je mehr Teilnehmer desto aussagekräftiger und repräsentativer.

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s