Die Tweet-Option am 5. Wochenende //2638

Wenn ich heute (am fünften Wochenende des Monats) meine Tweets vom 21. März bis 2. April wiederhole, so scheint es, als sei damals der eine oder andere Aprilscherz mit reingerutscht. Dabei gabe es eigentlich nicht viel zu lachen.

Landkreis ist wieder unter 1/7kd. Hurra! Wir dürfen nachts wieder raus. Keine #Ausgangssperre mehr.
Als Entschädigung für die Konfusion mit der #Osterruhe gibt es heute in den #Testzentren #Freibier.
+Auf, auf! In die Testzentren! Dorthin, wo man noch viele Menschen treffen kann. Freibier gibt’s nur heute.
Verleser des Tages: Hausierer statt Haustiere
Paradigmenwechsel //2536 Zweitausendfünfhundertsechsunddreißig
#FavoritenMit = #Umfrage [Gleichung|Zuweisung|Doppelbindung|Gleichspannung]
Verleser des Tages: mansplainen statt manipulieren
So unredlich, wie Wissenschaft zu ideologischen Zwecken manipuliert und instrumentalisiert wird.
Verhörer des Tages: Nacktarbeit statt Nachtarbeit
Erwerb von Menschenkenntnis und deren exemplarische Bestätigung //2535 Zweitausendfünfhundertfünfunddreißig
Der erste Schluck Kaffee am Morgen tut ja immer so besonders gut.
Die Wahl zwischen Arbeit am Computer und Familienspaziergang fiel bei diesem schönen Wetter prokrastinierend auf letzteres. Solange es noch keine nachmittäglichen #Ausgangssperren gibt.
+“Schau – ein Zitronenfalter!“ – „Wie faltet man denn Zitronen?“ – „Hm ..“ – „Da braucht man doch bestimmt noch mindestens eine zusätzliche Raumdimension.“
Verleser des Tages: Astrophysik statt Asylpolitik
#Favoriten2teRunde Y-“ #Umfrage [Y-Chromosom|Zwiebelsuppe|! Fakultät|“ Double Quotes]
Inzidenzen in den Medien| * steigen deutlich: „sind stark gestiegen“| * steigen leicht: „sind gestiegen“| * fallen leicht: „fast unverändert“| * fallen deutlich: „“
Verleser des Tages: überzogene statt überzeugende [Kandidatin]
Mann steht draußen und grillt. Kind sabbelt sich den Pulli nass.
Präferien mit Tweets //2534 Zweitausendfünfhundertvierunddreißig
Verschreiber des Tages: googleichen statt gottgleichen [Größenwahn]
#FavoritenMit <> #Umfrage [Vergleich|Bra-ket|Shell-Umleitung|Bit-Shift]
Verleser des Tages: [digitale] Schuhe statt Schule
Klassische WordPress-Ansicht – Where Art Thou?
Als ob ich gerade nicht schon genug Scherereien hätte, ist jetzt zu allem Überfluss auch noch das klassische Dashboard auf @wordpressdotcom verschwunden. Der #ClassicEditor lässt sich auch nicht mehr aufrufen. Was soll das?
+As if I didn’t have enough trouble right now, to make matters worse, the classic dashboard on @wordpressdotcom has disappeared. The #ClassicEditor can’t be accessed anymore either. What’s up with that?
+Da ist alles so umständlich und unübersichtlich. Beispielsweise sehe ich bei den Statistiken die Gesamtanzahl der Kommentare gar nicht mehr. Everything is so cumbersome and disorganized there. For example, in the stats, I don’t see the total number of comments anymore.
+Ich will die klassische Ansicht zurück. I want the classic view back.
Tiefschlag //2533 Zweitausendfünfhundertdreiunddreißig
„Bundeskanzlerin Merkel droht Unternehmen mit #Testpflicht“ – Immer nur wieder drauf auf die Unternehmen. „Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.“
„Dieser Fehler war einzig und allein mein Fehler“ bedeutet übrigens nicht „es ist allein meine Schuld“, sondern „das war mein einziger Fehler“.
Verleser des Tages: wirkungslose statt wohnungslose
#FavoritenMit ; #Umfrage [Strichpunkt|Separator|Kommentar|Listentrennzeichen]
Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln. Die Verwirrung ist maximal. Und was bedeutet konkret, die Kanzlerin „übernimmt die Verantwortung“? #Osterruhe #Gründonnerstag
+Ihren Fehler zuzugeben und die Schuld auf sich zu nehmen, ist ja erst mal anerkennenswert. Aber wenn daraus keine persönlichen Konsequenzen folgen, ist es nur eine leere Worthülse.
+Den Fehler mit der #Osterruhe würde ich der Cancelerin ja sogar verzeihen, wenn da nicht noch viele andere schwererwiegende Fehlentscheidungen gewesen wären ..
+Es ist so einfach, einen Fehler als bloßes Lippenbekenntnis einzugestehen, vielleicht ein geschickter Schachzug. Solange sie keine negativen Folgen tragen muss, ist es kümmerlich.
Verhörer des Tages: [Bund-Länder-] Beschissen statt Beschlüssen
Mehr Jour als fix //2532 Zweitausendfünfhundertzweiunddreißig
#NurLebensmittel am #Karsamstag. Stellt euch drauf ein. Kein #Klopapier, keine #Windeln, keine sonstigen #Hygieneprodukte oder notwendige #Waren.
Schlechter #Aprilscherz? #Gründonnerstag soll #Feiertag sein? Und wer bezahlt den #Arbeitsausfall und leistet #Schadenersatz?
Schon mal überlegt, wer von den unablässigen Tests profitiert? #CuiBono
Feministischer Sex ist wie das Kurzschließen der sexuellen Spannung.
#FavoritenMit : #Umfrage [Trennzeichen|Verhältnis|Laufwerk|Sprungmarke]
Wenigstens einmal konsequent. #Osterlockdown
+Doch nicht so ganz konsequent. Religionsgemeinschaften „werden gebeten“, Veranstaltungen möglichst nur virtuell durchzuführen. Aber ich soll im Auto eine Maske tragen.
Lockdownverschärfungen, aber private Kontaktbeschränkungen über Ostern lockern. Bei solchem Widersinn fehlen mir die Worte.
+Diese Inkonsequenz verspielt auch noch das allerletzte bisschen Vertrauen in die Sinnhaftigkeit der Maßnahmen.
+Und jetzt wieder nächtliche #Ausgangssperren? Welchen Sinn hat es, den Leuten Abendspaziergänge zu verbieten, die nach einem vielleicht anstrengenden Tag noch ein wenig frische Luft schnappen wollen?
Verhörer des Tages: bajuvarisch statt bajoranisch
Vom Befolgen oder Brechen von Regeln //2531 Zweitausendfünfhunderteinunddreißig
Verleser des Tages: Autokorrektur statt Autokonjunktur

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Tweet-Option am 5. Wochenende //2638

  1. Pingback: Tweets Numero m //2739 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s