Diese obskuren Dynamiken der Layer-8-Objekte //2402

Mit Gerard Sendel vom Branchenverband Digitale Standards & Methoden hatte ich ausgemacht, uns im Frühjahr wiederzutreffen.
Wie so vieles in den letzten paar Monaten hatte das nicht geklappt, und jetzt ist es bereits Sommer. Immerhin gibt es inzwischen wieder einige Übernachtungsmöglichkeiten im Großraum, so dass seine Geschäfte Gerard schließlich doch in die Gegend führten. Er nahm die Gelegenheit wahr und kontaktierte mich, um mich zum Essen einzuladen.
Bei diesen ganzen aktuellen Einschränkungen mag ich nicht in einem Restaurant essen, und so machte ich ihm einen anderen Vorschlag. Ich warte ja schon die ganze Zeit auf eine Gelegenheit, unseren neuen Showroom mal gebührend zu benutzen. Also lud ich Gerard in den Showroom ein.

Nachdem der Pförtner angerufen hatte, um mir seine Ankunft mitzuteilen, machte ich mich auf den Weg nach unten.
Ja, der Bauch ist nicht mehr zu übersehen. Gerard war offensichtlich überrascht [und ich glaube auch enttäuscht]. Bevor ich ihn in den Showroom führte, legte ich ihm die Speisekarte eines Lieferdienstes vor, aus der wir auswählten, um Essen für später zu bestellen.
Im Showroom begann ich dann, ihm unsere neuesten Geräte zu zeigen, und wir hatten auch Gelegenheit, uns weiter zu unterhalten.

Nach einiger Zeit traf unerwartet der Chef ein. Ich stellte beide einander vor:
„Das ist Herr Klugsch, unser Hauptgeschäftsführer. Und das ist Herr Sendel vom Branchenverband Digitale Stan..“
Jener unterbrach mich: „Ist mir bekannt. Frau Doktor Nühm hat mir schon ausführlich über Ihre Fachveranstaltung letztes Jahr berichtet.“ Dann an mich gewandt: „Hast du ihm schon das $Geraetemodell gezeigt?“
„Noch nicht. Ich hatte erst mit der anderen Produktlinie begonnen.“
Er begann einige Produktdetails aufzuzählen, stellte die Vorteile von $Geraetemodell heraus, und forderte mich schließlich auf, das Gerät vorzuführen.
„Das geht nicht“, erwiderte ich, „dem fehlen im Moment die Anschlüsse.“
„Warum?“, wollte er wissen.
„Weil wir noch zu wenige Anschlüsse hier haben, und die gerade an anderen Geräten sind.“ Sollte er eigentlich selbst wissen. „Aber du kannst sie ja gerne austauschen“, fügte ich hinzu, wohl wissend, dass er sich bestimmt nicht herablassen würde, auf die Knie zu gehen, um die Anschlüsse in Bodennähe zu wechseln.
Als er zögerte, fragte ich zuckersüß: „Oder soll ich es machen?“ Normalerweise wäre das für mich kein Problem, aber mit dem Bauch ist es für mich schwierig geworden, danach wieder aufzustehen, und das weiß er genau.
„Lass nur“, gab er auf, „ich muss sowieso wieder zurück zu Standort 1a.“
Er nickte Gerard kurz zu: „Freut mich, Sie getroffen zu haben.“ Dann verabschiedete er sich, legte im Weggehen noch ostentativ seine Hand auf meinen Bauch, und verließ den Showroom.
Ich war, ehrlich gesagt, nicht böse darüber, dass er keine Zeit hatte, uns beim Essen, das inzwischen geliefert worden war, Gesellschaft zu leisten.

Wegen Corona plant der Branchenverband heuer keine Fachveranstaltungen mehr. Ich stehe vorläufig aus bekannten Gründen sowieso nicht zur Verfügung, machte aber mit Gerard aus, dass er sich für Veranstaltungen ab Herbst 2021 wieder an mich wenden darf.
Auch wenn dieses Treffen völlig anders ablief, als ursprünglich vorgesehen, hat es dennoch meinen Kontakt zum Branchenverband gefestigt.

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Diese obskuren Dynamiken der Layer-8-Objekte //2402

  1. keloph schreibt:

    überraschungen können auch positives zeitigen.

    Liken

  2. Christian_who schreibt:

    Anne, Dich muss man einfach lieben.

    Gefällt 1 Person

  3. bluemidan schreibt:

    wann ist eigentlich der Geburtstermin?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.