Monatsarchiv: Januar 2020

πάντα ῥεῖ – Entwicklungen in der Entwicklung //2309

Alles fließt. Nichts ist beständig außer dem Wandel. Tempora mutantur. Ulrich, unser bisheriger Leiter der Geräteentwicklung, geht mittlerweile stark auf die 60 zu. Er hat den Wunsch geäußert, beruflich langsamer zu treten, und nur noch Teilzeit zu arbeiten. Das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Das Traumbuch durch die Zeiten //2308

Letzthin träumte mir von einem Buch. Eigentlich war das Buch in einer komplexeren Handlung als eher nebensächliches Element eingebunden, so wie das Träume so an sich haben. Kurz nach dem Aufwachen hatte ich noch einige Erinnerungen daran, aber die verblassten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Nicht allein zwischen Männern //2307

Letztes Jahr war Frau Altsang bei unseren Kaufleuten befristet eingestellt gewesen. Inzwischen ist sie in der Firma ihres Vaters eingestiegen, die sie irgendwann übernehmen soll. Ihren Vater hatte ich ja bei den gelegentlichen Geschäftsführertreffen kennengelernt. Diese Treffen gibt es immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 22 Kommentare

Theorie und Praxis des Zufalls //2306

Nur mal wieder ein kleiner Gedankengang. Die Aufgabe beruht auf einem realen Programmierprojekt. Ich habe sie aber etwas abgewandelt und vereinfacht, um die Angelegenheit verständlicher zu machen. Gegeben ist eine indizierte Liste mit – sagen wir – 25 unterschiedlichen Optionen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Diskussing with SWERFs //2305

Kurz vor Weihnachten (und teilweise auch noch in diesem Jahr) war ich auf Twitter an einer mehr als ausufernden Diskussion über ein Sexkaufverbot beteiligt, das einige Diskussionsteilnehmer vehement forderten. Eigentlich hatte ich mit diesem Thema nichts persönlich zu tun, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 63 Kommentare

*zwitscher* //2304

Hier gibt es nichts zu sehen. Gehen Sie bitte weiter. Wer meiner Aufforderung nicht nachgekommen ist, hat jetzt die Gelegenheit, meine Tweets vom 29. April bis 14. Mai 2019 nachzulesen. Nach vier Tagen Twitterentzug jetzt das andere Extrem: unüberschaubar viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Rückblick 2. Halbjahr 2019 //2303

Bevor ich den Rückblick auf das zweite Halbjahr 2019 wieder vergesse, blogge ich ihn diesmal relativ bald. Ich habe versucht, die relevanten Ereignisse aufzunehmen, soweit ich sie verbloggt habe, und sie nicht nur von vorübergehender Bedeutung waren. Die Arbeit an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Wannabe Bug Buster //2302

Es tut Herrn Klugsch nicht gut, wenn er über längere Zeit hinweg zu viel Freizeit hat. Vor ein paar Wochen ist er auf die Idee gekommen, programmieren zu lernen, und bringt das seither immer wieder auf’s Tapet. Ein bisschen Fortran … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

„Sei du selbst!“ //2301

Immer wieder mal liest man einen Ratschlag wie „Sei du selbst“ oder „Sei so, wie du bist“. Mit Verlaub – das ist ein Schmarren. Man kann nicht anders sein, als man ohnehin ist. Denn schließlich ist man ja genau so, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Rekonvaleszenz #breakpointKrank //2300

Nachdem mich letzte Woche ein grippaler Infekt heftig erwischt hatte, so dass ich meist ans Bett gefesselt war (ganz ohne Bondagemanschetten), geht es mir inzwischen wieder deutlich besser, wenn auch noch nicht ganz gut. Ich bin froh, dass meine Mandeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

Krank //2299

Grippaler Infekt. Liege flach.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare

Zum Notar hin und zurück //2298

Aus Gründen, die euch nichts angehen, musste ich in der Nähe der alten Heimat zu einem Notartermin. Ich fuhr mit öffentlichen Verkehrsmitteln, und musste in der Kreisstadt umsteigen. Da ich dort etwas Zeit hatte, nutzte ich die Gelegenheit, mich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Sweet Tweeties //2297

Auch in diesem Jahr nehme ich die Tradition wieder auf, an (manchen) Samstagen frühere meiner Tweets zu verbloggen. Diesmal sind die vom 14. bis 28. April 2019 nachzulesen. Wie beeinflusst #Feminismus das Verhältnis zwischen Männern und Frauen? (Bitte RT) [Umfrage] … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Gelungene Anpassung //2296

Eigentlich hatte ich in Erinnerung, den folgenden Text bereits veröffentlicht zu haben. Aber es ist wohl so, dass ich ihn zwar vorbereitet hatte, mir aber dann ein dringlicheres Thema dazwischen kam, das ich dann vorzog. Irgendwie hatte ich es dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Dick-Stick //2295

Als ich mein Gepäck für unseren Winterurlaub packte, fand ich in einem Nebenfach der Tasche, die ich schon länger nicht benutzt hatte, einen alten USB-Stick. Das war einer meiner ersten Sticks gewesen. Ich hatte ihn früher gerne benutzt. Er war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 22 Kommentare

Sonnennahe Suchanfragen noch aus dem vorigen Jahrzehnt //2294

Heute befand sich das Erde-Mond-System gegen 6 Uhr (UTC+1) früh im Perihel. Apropos Astronomie .. offenbar gibt es unterschiedliche Ansichten darüber, ob am Mittwoch ein neues Jahrzehnt begonnen hat, oder nicht. Da gibt es die christlich-historische Konvention, dass die Jahreszählung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Auf ein Neues! //2293

Prosit Neujahr! Euch allen ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr 2020, und viel Spaß in den Zwanzigerjahren des 21. Jahrhunderts! Wir sind wieder da. Über unseren Winterurlaub gibt es (fast*) nichts außergewöhnliches zu berichten. Thermen, leckeres Essen, Wellness, ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare