Die drei Bürokrazien //2249

Eigentlich gibt es nicht viel über den Besuch der Behördenmitarbeiter zu sagen (zumindest nichts, was für die Öffentlichkeit geeignet wäre).
Ich schreibe halt doch ein paar Sätze dazu, weil mir sonst der Blogstoff allmählich ausginge.

Die drei Mitarbeiter trafen zunächst bei Standort 1a ein, wo Herr Kleiter sie in Empfang nahm und begrüßte. Nach ein paar Formalitäten ließ er sie von Werner zum technischen Standort begleiten. Das ist nur wenige Minuten Fußweg.
Ich stand bereits unten am Eingang bereit, als sie hier ankamen.
Wir gingen dann gleich zum Entwicklungslabor, später zur Fertigung. Unsere Mitarbeiter zeigten ein paar Vorführungen, die Projektleiter beantworteten Fragen.
Als ich zwischendurch den Behördenmitarbeitern einen Kaffee anbieten wollten, lehnten sie ab. Sie nehmen wegen Compliance überhaupt nichts von den Betrieben, die sie besuchen, an.

Einer der drei wäre ja recht attraktiv gewesen, hätte er nicht so einen Geruch nach Parfum oder Deo verströmt. Dabei ist der einzig akzeptable künstliche Duft für Männer WD-40. Naja, vielleicht noch Kolophonium.
Ein anderer hatte einen Pferdeschwanz und wässrig-blaue Augen. Er war mir auf Anhieb unsympathisch, noch bevor seine unklare Art der Kommunikation meinen Eindruck bestätigte.
Der dritte schließlich war äußerlich so unauffällig, dass er keinerlei bleibenden Eindruck hinterließ, schien fachlich von den dreien aber der Kompetenteste zu sein.

Ich ließ mich dann mal für eine halbe Stunde von Werner vertreten, um selbst Kaffee zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen. Mittagessen fiel aus.
Endlich – nach zwei Uhr nachmittags – waren die Behördenmitarbeiter fertig und hatten alles gesehen, was sie wollten. Ich glaube, dass wir ihre Fragen einigermaßen zu ihrer Zufriedenheit beantworten konnten. Einen schriftlichen Bericht kriegen wir noch.
Geschafft machte ich dann Feierabend, hatte daheim aber keinen Nerv mehr für Hausarbeit.

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Die drei Bürokrazien //2249

  1. blindfoldedwoman schreibt:

    Ich hab schon Jahre keinen attraktiven Mann mehr gesehen.

    Liken

  2. Marmor schreibt:

    Pferdeschwanz .. hahaha

    Liken

  3. Pingback: Ungerader Ultimo (sowie Tweets) //2390 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.