Tit for Tat //2078

Ich hatte dem Marketing bei Standort 6 ausdrücklich untersagt, mit „weibliche Doppelspitze“ zu werben. Aber ich bin ja für die technische Geschäftsleitung zuständig. Das Marketing fällt in den nicht-technischen Bereich. Den leitet Frau Tussozic. Die hielt das für eine „vorzüüügliche Idee“.
Tja – die Pressemitteilung ist raus. Da ich mich geweigert habe, für entsprechende Fotoaufnahmen gemeinsam mit Frau Tussozic zu posieren (Hah! Ich hätte eine Hose anziehen sollen, um den Slogan „Bei uns haben Frauen die Hosen an“ benutzen zu können. Das kommt natürlich erst recht nicht in Frage, dafür bin ich viel zu rockig), haben sie einfach ein anderes Foto von mir genommen. Das hatte ich nicht autorisiert.
Was soll ich jetzt machen? Ich kann ja schlecht gegen mein eigenes Unternehmen klagen, und draußen ist draußen. Das lässt sich nicht mehr ändern. Je mehr Aufhebens ich darum mache, desto mehr Streisand-Effekt.

Aber sie haben bei Standort 6 bisher noch ihre eigene Website. Die werde ich sofort in unsere integrieren. Die Website ist ein technisches Topic, und unterliegt folglich alleine meiner Verantwortlichkeit. Dann laufen alle Online-Veröffentlichungen über mich, ohne dass Frau Tussozic da irgendetwas daran ändern könnte.
Die dortige IT-Abteilung unterstelle ich mit sofortiger Wirkung Joachim, um die gemeinsame Infrastruktur auszubauen. Dann werden wir doch mal sehen!

Werbeanzeigen

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Tit for Tat //2078

  1. keloph schreibt:

    powerplay. ober sticht unter vermutlich.

    Gefällt 1 Person

  2. Plietsche Jung schreibt:

    Was ich nicht verstehe, ist dass Veröffentlichungen über dich nicht von dir autorisiert werden müssen. Das ist etwas seltsam.

    Aber wie ich sehe, folgt die Retourkutsche auf dem Fuße.

    Liken

    • Sie hätten autorisiert sein müssen. Ich wurde übergangen.

      Gefällt 1 Person

      • Leser schreibt:

        Abmahnen?!

        Liken

        • Das wäre schon eine sehr drastische Reaktion, die mir aktuell übertrieben erscheint.
          Derzeit herrscht an Standort 6 sowieso noch einiges Kompetenzgerangel, das ich dadurch nur noch verschärfen statt auflösen würde.

          Ich ergreife zielführende Maßnahmen, dass sich so etwas nicht wiederholt.

          Liken

          • Leser schreibt:

            Naja, den Hühnerstall ausmisten und kompetente Leute an die richtigen Positionen setzen….weil, wie Du schon sagst, wenn da Frauen ihre Führungsrollen nur wegen des Geschlechts und nicht wegen der Kompetenz haben, dann sind diese unverdient und sollten durch kompetentere Menschen egal welchen Geschlechts ersetzt werden.

            Liken

            • Das lässt sich nicht von heute auf morgen ändern, aber ich bin nicht untätig.

              An der Personalie von Frau Tussovic kann ich selbst jedoch nichts ändern. Die wurde von den anderen Gesellschaftern eingestellt, und ist nur diesen gegenüber zur Rechenschaft verpflichtet.
              Solange sie sich also nichts Schwerwiegendes zu Schulden kommen lässt, muss ich wohl oder übel mit ihr auskommen.

              Liken

            • Irenicus schreibt:

              Das ist definitiv schwerwiegend
              Du hast das nicht einfach nicht autorisiert, sondern ausdrücklich untersagt. Das wäre in deiner Firma sogar Grund genug entsprechende Mitarbeiter fristlos zu kündigen. Ob du das tun würdest ist eine andere Sache. Wieviel Inkompetenz das schon zeigt…

              In meinen Augen wäre eine Abmahnung durchaus angebracht. Btw wo haben sie das Foto her?

              Liken

            • Untersagt hatte ich mit „Doppelspitze“ zu werben. Das haben sie auch bleiben lassen, bzw. halt anders formuliert. 🙄
              Das Foto haben sie irgendwo im firmeninternen Intranet gefunden, und keine Erlaubnis eingeholt, es darüberhinaus zu benutzen.

              Auch wenn eine Abmahnung möglich wäre, möchte ich meinen Einstand nicht gleich mit so einer Maßnahme beginnen, wenn es sich vermeiden lässt.

              Liken

            • Irenicus schreibt:

              Ah, sie haben es nicht weibliche Doppelspitze genannt? Sondern?
              „Standort 6! Jetzt mit Frauenpower!“

              Auf die Finger klopfen solltest du Ihnen aber allemal.

              Liken

      • Plietsche Jung schreibt:

        Wie fies. Ist ja schon fast Mobbing 🙂

        Liken

  3. Pendolino70 schreibt:

    Standort 6 entwickelt sich zu einer Herzensangelegenheit. Wenn Carsten sieht wie rasch und entschlossen du ans Werk geht, wird er dir noch mehr Verantwortung übertragen. 😁

    Liken

  4. Pingback: Beschleunigte Migration //2080 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.