Rip It, Slip It //2017

Beim Aufräumen seines Kleiderschrankes ist Carsten auf eine alte Packung mit Doppelrippslips gestoßen. Die Dinger müssen mindestens dreißig Jahre alt sein, sind mit Eingriff und sehen entsprechend unerotisch aus – was man sich halt unter Liebestötern so vorstellt.

„Wo kommen die Dinger denn her?“, fragte ich ihn despektierlich.
„Muss ich mir wohl zu Studienzeiten mal gekauft haben“, erklärte er, „habe sie aber nie getragen, weil sie mir eigentlich nicht gefielen.“
„Warum hast du sie dann gekauft?“
„Weiß ich nicht mehr. Vielleicht als Reserve.“
„Und was hast du jetzt mit ihnen vor?“, wollte ich wissen.
„Ich probiere erst mal einen an.“

Gesagt, getan. Er riss die Packung auf, machte sich untenrum frei, und schlüpfte in einen der Schlüpfer.
„Oh, überraschend bequem. Die modernen Slips sind alle so eng geschnitten, dass man nicht alles unterbringt. Die zwicken, und Teile hängen raus.“
„Deshalb trägst du ja auch sonst die weit geschnittenen Boxershorts, damit du genügend Platz für alles hast.“
„Schon, aber bei diesen alten Unterhosen ist alles schön kompakt zusammen. Das finde ich gut. Ich werde sie auftragen.“

Reizend, diese Unterwäsche! Nun ja, soll er sie tragen, wenn er auf Geschäftsreisen geht.
Ist eh nur eine Frage der Zeit, bis diese Slips zu Putzlappen degradiert werden.

Werbeanzeigen

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Rip It, Slip It //2017

  1. Plietsche Jung schreibt:

    Ich kenne die Dinger nur von der Bundeswehr und habe sie nach der Dienstzeit original verpackt verschenkt.

    Liken

  2. transomat schreibt:

    Aber es stimmt, sie tragen sich echt angenehm. sehen halt nur Scheiße aus.

    Gefällt 1 Person

  3. ednong schreibt:

    “ Ist eh nur eine Frage der Zeit, bis diese Slips zu Putzlappen degradiert werden.“ – böse, böse. Die Dinger sind halt wirklich bequem, wenn’s groß ist. Und ja, sehen nicht so toll aus. Vielleicht kann idgie ja weiterhelfen.

    Liken

  4. keloph schreibt:

    also ganz im ernst: die dinger sind das beste seit geschnitten brot und ich habe sie geliebt, denn der tragekomfort ist unschlagbar. aber auch aus meinem schrank wurden sie stückweise entfernt und fristen nun ein dasein als putzlappen. übrigens sind sie auch dafür wundervoll geeignet.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.