Eins A Betriebsfest //1895

Nachdem unser betriebliches Sommerfest jetzt schon wieder einige Zeit zurückliegt, kann ich endlich gefahrlos darüber bloggen.

Als besonderen Anlass gab es die Eröffnung von Standort 1a. Das heißt, Standort ist eigentlich übertrieben. Das ist eine Außenstelle und Erweiterung unseres gewöhnlichen Hauptstandorts. Wir haben ein paar passende Räumlichkeiten in einigen hundert Metern Entfernung dafür angemietet.
Im bisherigen Gebäude platzen wir schon länger aus allen Nähten. Vor allem Mitarbeiter nicht-technischer Abteilungen werden am neuen Standort arbeiten. Das heißt, für mich bleibt alles ziemlich beim Alten. Der kaufmännische Geschäftsführer verlegt sein Büro dorthin, und wird diesen Standort leiten. Carsten hat an beiden Orten ein Büro. Wenn ich tatsächlich mal dort etwas zu erledigen habe, werde ich sein Büro dort wohl mitnutzen, aber das dürfte die Ausnahme sein.

Wir begannen die Feier mit einer kurzen Ansprache von Herrn Klugsch, bei der er vor allem auf den neuen Standort einging. Ich selbst sprach danach ein paar Worte, in denen ich das letzte Jahr rekapitulierte, und unsere technischen Neuerungen in dieser Zeit aufzählte (die sind nicht alle auf meinem Mist gewachsen, einen Teil haben auch Ulrich und Jason realisiert), und mich bei der ganzen Belegschaft für die vertrauensvolle und loyale Zusammenarbeit bedankte. Schließlich sagte der kaufmännische Geschäftsführer auch noch ein paar Sätze zur wirtschaftlichen Entwicklung.

Dann sang der Betriebschor noch ein paar sommerliche Melodien.
Mehr Unterhaltungsprogramm hatten wir nicht. Dafür gab es gutes Essen und ein kleines Quiz mit Verlosung (das die Chefin trotz zeitlicher Überlastung organisiert hatte).
Carsten stand wieder eine Weile am Grill und grillte verschiedene Spezialitäten, während ich zeitweise an der Kaffee- und Kuchenausgabe mitarbeitete.
Alkoholische Getränke gab es diesmal nicht.

Am frühen Abend löste sich die Feier allmählich auf.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.