Vorteile einer Beziehung //1868

Während meiner Single-Zeiten habe ich nie nach einer Beziehung gesucht. Im Gegenteil – mir gefiel die Unverbindlichkeit und die Möglichkeiten, mit mehreren Männern sexuelle Verhältnisse zu unterhalten.
Inzwischen lebe ich aber trotzdem schon seit ein paar Jahren in einer festen Beziehung, und muss zugeben, dass diese durchaus einige Vorteile hat.

Zunächst hat man grundsätzlich jederzeit einen Sexpartner. OK – nicht wirklich jederzeit. Manchmal ist man wegen Reisen getrennt, oder es sprechen andere Gründe dagegen, aber insgesamt stehen die Chancen für Sex wesentlich höher als als Single.
Man hat normalerweise einen angenehmen und sympathischen Gesprächspartner parat, mit dem man gemeinsame Interessen teilt, dem man vertraut, und auf den man sich verlassen kann. Auch das ist für Singles eher keine Option.
Durch gemeinsame Haushaltsführung gibt es deutliche Synergieeffekte. Bei uns schlägt sich das nicht so völlig durch, weil wir immer noch getrennte Wohnsitze, und somit zwei Haushalte haben. Dennoch gibt es Ersparnisse und Effizienzsteigerungen, beispielsweise beim Einkaufen oder anderen Erledigungen.
Als Team hilft und unterstützt man sich gegenseitig, schläft und steht einander bei. Man erweist einander uneigennützige Gefälligkeiten, ohne eine unmittelbare Gegenleistung zu erwarten. Langfristig sollte sich das ausgleichen.

Was ich nicht verstehen kann, ist, dass manche Leute Fernbeziehungen führen. Dabei fallen die ganzen Vorteile doch weg. Gut – sofern man weiß, dass das ganze nur auf wenige Monate begrenzt ist, lässt sich diese Zeit durchaus überbrücken. Aber eine auf Dauer angelegte Beziehung hat doch nur dann einen Sinn, wenn man auch häufig zusammen ist. Sonst lässt man es besser bleiben, denn statt der o.g. Vorteile bleiben nur Nachteile, die u.a. darin bestehen, selbst unflexibler und eingeschränkt in seiner persönlichen Freiheit zu werden.

Gerade in dauerhaften Beziehungen besteht die Gefahr, dass man allmählich so vertraut miteinander wird, dass dabei die sexuelle Anziehung auf der Strecke bleibt.
Dem lässt sich proaktiv vorbeugen, z.B. durch sparsam dosierte, wohlwollende Shittests oder dadurch, sich immer wieder mal unerwartet zu verhalten.

In einer dauerhaften Beziehung nimmt es einem der andere nicht (lange) übel, wenn man nicht immer nur nett und freundlich ist. Da kann man auch mal seine schlechte Laune zeigen, ohne sich verstellen zu müssen.
Mit den jeweiligen Macken des Partners müssen sich beide arrangieren können.

Ein gravierender Nachteil von Beziehungen soll jedoch nicht verschwiegen werden: In einer exklusiven Beziehung muss man Versuchungen widerstehen, und sexuelle Offerten abweisen, um das Vertrauen des Partners nicht zu enttäuschen.

Advertisements

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Vorteile einer Beziehung //1868

  1. Plietsche Jung schreibt:

    Warum diese kleine SWOT Analyse ? 🙂

    Gefällt mir

  2. Syndikus schreibt:

    Das kann jeder in seiner Beziehung so handhaben, wie es ihm oder ihr passt.
    None of your business!

    Gefällt mir

  3. Pendolino70 schreibt:

    Alles hat Vor- und Nachteile und das schöne ist doch, dass jede Lösung in einem bestimmten Zeitpunkt ideal ist. Die Anne von vor 10 Jahren ist eine völlig andere als heute und aus der heutigen Ausprägung auf die Anne in 10 Jahren zu schliessen wäre kurzsichtig 😊

    Gefällt 1 Person

  4. ednong schreibt:

    Exklusiv ist halt exklusiv.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.