Monatsarchiv: Juni 2018

Novembertweets bis #280Zeichen //1891

Auch im Zeitraum vom 1. bis 21. November 2017 habe ich eine Reihe von Tweets geschrieben. In diese Zeit fiel die Umstellung bei Twitter, in der die Anzahl der maximal möglichen Zeichen von 140 auf 280 verdoppelt wurde. Ich war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Die Rückkehrerin //1890

Vor etwa fünf Jahren war eine Mitarbeiterin des Vertriebs in Elternzeit gegangen. Ich hatte das damals kaum mitgekriegt, weil ich zu dieser Zeit noch nicht so in allen Details der Firma involviert war. Diese Mitarbeiterin hatte als eine Art Assistentin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 50 Kommentare

Das verfixte siebte Jahr //1889

Im Laufe von sieben Jahren habe ich so viele Texte geschrieben und veröffentlicht, tausende Kommentare nicht nur hier, sondern auch auf anderen Blogs hinterlassen. Allmählich verschwimmt es immer mehr, wo ich was geschrieben habe. Insbesondere bei länger zurückliegenden Erinnerungen weiß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 32 Kommentare

Up .. Down .. //1888

Normalerweise kümmere ich mich darum, die Spülmaschine ein- und wieder auszuräumen. Ich habe da mein System, wie ich große Teller, kleine Teller, Tassen, Gläser, Schüsseln, Töpfe, und sonstiges einräume, so dass es den zur Verfügung stehenden Platz optimal ausnutzt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 23 Kommentare

Lernen ist nicht verkehrt //1887

Mittlerweile habe ich mich schon ein paarmal mit Philipp getroffen, um mich auf die mündliche Prüfung vorzubereiten. Ursprünglich wollten wir an der Uni zusammen lernen, aber ich habe dort ja noch nicht mal einen eigenen Schreibtisch. Philipp teilt sich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 17 Kommentare

Flashback //1886

In unregelmäßigen Abständen telefoniere ich mit meiner Schwester, ohne dass ein besonderer Anlass vorliegen muss. Meistens ergreift sie die Initiative. Im Laufe eines Gesprächs erwähnte sie dann eher nebenbei: „Übrigens, die Lilly war vor ein paar Wochen einmal hier.“ „Lilly? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 16 Kommentare

breakpoint’s Wayback Archive #2A //1885

Wayback zum 26. Oktober bis 8. November 2013. Die Lust am Bloggen stand im Fokus eines Beitrages zum Webmasterfriday. Ich startete ein Gewinnspiel, bei dem es eines der Strumpfbänder zu gewinnen gab, das ich bei meiner Hochzeit getragen hatte. Zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

In The Dessert //1884

Nachdem wir zu Abend gegessen hatten, setzten wir uns zum Fernsehen auf das Sofa. Zu einem gemütlichen, gemeinsamen Fernsehabend hatten wir schon seit mehreren Wochen keine Zeit mehr gefunden. „Wie wär’s mit einem Nachtisch?“, fragte Carsten. Da ich ebenfalls noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 14 Kommentare

Melodie der Ekliptik //1883

Aus Anlass des heutigen Sommeranfangs hatte ich eigentlich vorgehabt, ein bisschen was über Astrologie zu erzählen. Doch als ich meinen älteren Eintrag zu diesem Thema zwecks Verlinkung suchte, stellte ich fest, dass ich praktisch alles, was ich dazu schreiben wollte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Registriert am falschen Ort //1882

Vor einigen Wochen hatte ich Probleme mit meinem Server gehabt, der nicht mehr stabil lief und herumzickte. Nachdem ich den MySql-Server (den ich eh nicht brauchte, sondern nur irgendwann zu Testzwecken installiert hatte) deinstalliert, und den Rechner gebootet hatte, schien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 19 Kommentare

Ernährungsfragen //1881

Nachdem hier gestern die Frage beantwortet wurde, warum man Holz nicht essen kann, hat mich das bewogen, endlich die Liste mit weiteren Fragen zur Ernährung zu bloggen, die schon lange bei meinen Entwürfen vor sich hinschwelt. Wie bekommen Juden am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 27 Kommentare

Es brennt vor der Wende //1880

Heuer ist die Sommersonnenwende am Donnerstag, den 21. Juni um 12:07 UTC+2. Die Sonnwendfeuerfeier des Dorfes fand aber bereits am Samstag statt. Verena hatte Sophie wohl davon vorgeschwärmt, so dass Sophie unbedingt das Feuer sehen wollte (dass sie das früher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 18 Kommentare

Twi-, Twitt-, Twitter! //1879

Und wieder mal twittert es hier. Dies waren meine Tweets vom 13. bis 31. Oktober 2017. Verschreiber des Tages: Eisprungadresse statt Einsprungadresse Grund zum Feiern? //1691 Sechzehnhunderteinundneunzig Überraschend viel heute im Büro los. Immerhin kein Jour-fixe. Verhörer des Tages: besoffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Digiti Digitalandi //1878

Vor wenigen Jahren hatte ich ja schon einmal meine Finger vermessen, aber irgendwann den Zettel mit den Messwerten verschlampt. Das passiert mir nicht wieder. Deshalb dokumentiere ich eine neue Messreihe hier im Blog. Es ist schwierig und ungenau, sich selbst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 19 Kommentare

Schlüsselnot //1877

Carsten hatte eine Anfrage bekommen, ob er bei einer Veranstaltung eine Keynote sprechen würde. Er kam damit zu mir ins Büro, und meinte, dass ich das übernehmen soll. „Du willst mich doch entlasten. Dies kannst du übernehmen. Als Geschäftsführerin hast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

breakplaining: Fourier //1876

Was mich gleich im ersten Semester besonders fasziniert hat, waren Fourieranalyse- und synthese. Ein Blogeintrag ist sicher nicht geeignet, das Thema vollumfänglich zu betrachten, aber einen kleinen – stark vereinfachten – Einblick kann ich schon geben. Es geht zunächst darum, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 20 Kommentare

Can The Canoe //1875

Ich habe ja wirklich den guten Willen, meinen Mitarbeitern die Kanufahrt zu ermöglichen. Aber nach einem Gespräch mit der Personalabteilung scheinen da mehr Stolperfallen im Weg zu liegen, als ich angenommen hatte. Es ist vorgesehen, den Ausflug ganztägig durchzuführen, damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 14 Kommentare

Der Hacker //1874

Am Samstag Vormttag war es soweit. Nachdem das bestellte Holz geliefert und am Vortag in zylindrische Klötze gesägt worden war, machte sich Carsten daran, es in Sektoren zu hacken. Eigentlich war ich ganz froh, dass meine Knieverletzung es nicht erlaubte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 25 Kommentare

breakpoint’s Wayback Archive #29 //1873

Wayback zum 12. bis 25. Oktober 2013. Ich kümmerte mich weiterhin um die IT-Abteilung und wurde alleine verantwortlich für die Website. Leider fand ich keine Eichel, um meiner Kastanie Gesellschaft zu leisten. Bei einem Besuch bei meiner Bank versuchte der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Was Männer wollen //1872

Die Angelegenheit mit dem Debug-Bug ist inzwischen abgeschlossen. Das Release der Bedien-Äpp rückt allmählich in Reichweite. Ich hatte meinen Mitarbeitern schon länger versprochen, dass ich (bzw. die Firma) sie zum Essen einlade, oder sonst etwas mit ihnen als eine Art … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 27 Kommentare

Beyond aller Enttäuschung //1871

Neulich kam Star Trek Beyond im Fernsehen. Carsten winkte gleich ab, aber ich wollte der Filmreihe noch eine letzte Chance geben. Wenn ich behaupten würde, ich wäre maßlos enttäuscht, so wäre das falsch. Ich hatte nach Star Trek und Star … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Qué será, será //1870

Nach reiflicher Überlegung, habe ich mich entschlossen, keine aktuellen Daten zu meiner Promotion mehr im Blog zu nennen. Vielleicht schreibe ich irgendwann mal, wenn alles vorüber ist, mit einigem zeitlichem Abstand einen Post darüber. So hat auch das heutige Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Deep Cut //1869

Als ich eine Kuchenplatte oben aus dem Oberschrank in der Küche nehmen wollte, blieb die darunterliegende Glasplatte daran hängen, geriet ins Rutschen, fiel herunter, zerschellte an der Kante der Küchenspüle und fiel in etlichen Scherben auf den Boden. Durch den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 33 Kommentare

Vorteile einer Beziehung //1868

Während meiner Single-Zeiten habe ich nie nach einer Beziehung gesucht. Im Gegenteil – mir gefiel die Unverbindlichkeit und die Möglichkeiten, mit mehreren Männern sexuelle Verhältnisse zu unterhalten. Inzwischen lebe ich aber trotzdem schon seit ein paar Jahren in einer festen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Googliges //1867

Plangemäß – am ersten Samstag im Monat – erscheint hier wieder eine Auswahl der neuesten Suchanfragen, wie gewohnt mit meinen Anmerkungen. „vitaminspritze nebenwirkungen“ Kommt wohl auf die Art der Vitamine und ihre Dosierung an. Ist eine Injektion überhaupt sinnvoll? Vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | 8 Kommentare

Das Körbchen //1866

Vor gut einem Jahr hatte ich auf einer Fortbildungsveranstaltung Gregor kennengelernt. Wir blieben in Kontakt, und es gelang mir, ihn für ein kleines Kooperationsprojekt mit der Firma zu gewinnen. Schon länger hatten wir vorgehabt, uns diesbezüglich persönlich zu einer Besprechung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 16 Kommentare