Ich weiß noch, was ich letzten Sommer getwittert habe //1835

Im August waren wir zwar im Urlaub gewesen, aber vorher bzw. nachher (oder auch währenddessen) gab es zwischen dem 29. Juli und dem 30. August 2017 die folgenden Tweets:

Verleser des Tages: notgeil statt notariell
3 * 23 * 29 – A Space Oddity (pars ultima) //1634 Sechzehnhundertvierunddreißig
Verleser des Tages: Hühnerangst statt Höhenangst
3 * 23 * 29 – A Space Oddity (pars paenultima) //1633 Sechzehnhundertdreiunddreißig
Verleser des Tages: Walnuss statt Wellness
Postponeter Post //1632 Sechzehnhundertzweiunddreißig
Verleser des Tages: Matriarchat statt Machart
Wenn Brüste schwabbelnd aus einem offenen Ausschnitt quellen, so hat das nichts mit quelloffener Software zu tun, sondern ist nur #Fatware.
Verleser des Tages: Hurenlautstärke statt Hörerlautstärke
Hat @fluegede auch Fluege nach Bünos Aires?
Verleser des Tages: Schweinehirte statt „Schweizer Gäste“
Retour de la Nature //1631 Sechzehnhunderteinunddreißig
Tweets in Abwesenheit //1630 Sechzehnhundertdreißig
Verleser des Tages: Erektion statt Extraktion
.. „wirkt als Simultanübersetzer zwischen den Disziplinen“ .. ROFL
Hello Good Bye //1629 Sechzehnhundertneunundzwanzig
Vorurlaubliche To-do-Liste wächst. 😦
Verleser des Tages: Virilisierung statt Virtualisierung
Verleser des Tages: Prinzessin statt Prinzipien
Heim-(o)-weh! //1628 Sechzehnhundertachtundzwanzig
Verleser des Tages: Spanner statt Spinner
Zukünftig benenne ich meine Rechner nach Femis. Dann können sie gepingt werden, und machen alles, was ich ihnen vorgebe.
Verschreiber des Tages: marcopopo.de statt marcopolo.de
GPT Partition löschen: Diskpart, SELECT DICK, CLEAN
Anzuschaffendes //1627 Sechzehnhundertsiebenundzwanzig
Augustunartiges Wetter.
Verleser des Tages: Aktivistin statt Aktualisieren
Mehr #Diversität für Suchmaschinen! More #diversity for search engines! #googlegate
Verleser des Tages: Code statt Cock
La belle mère //1626 Sechzehnhundertsechsundzwanzig
Verschreiber des Tages: Hymen statt Hymne
Verleser des Tages: kodieren statt kopieren
Wo sind die Hirschmänner, wenn man sie mal braucht?
Fensterln mal anders //1625 Sechzehnhundertfünfundzwanzig
Verleser des Tages: XML statt XXL
Verschreiber des Tages: failing statt falling
Versuchungen //1624 Sechzehnhundertvierundzwanzig
Verleser des Tages: Traumhaltestelle statt Tramhaltestelle
Verleser des Tages: Pistazieneis statt Penisneid
Force High Time Day //1623 Sechzehnhundertdreiundzwanzig
Verleser des Tages: Kastration statt Konzentration
Blog auf Halblast //1622 Sechzehnhundertzweiundzwanzig
Verleser des Tages: Zyklus statt Zynismus
Auch WordPress hat heute mit dem Datum rumgezickt. Hab versucht, das zu korrigieren, sehe meinen Blogpost trotzdem nicht im Reader.
You didn’t Make My Day //1621 Sechzehnhunderteinundzwanzig
Habe mir heute mehrere sarkastische Bemerkungen verkniffen. Werde ich krank, alt, bequem und träge, oder weise?
Verschreiber des Tages: gays statt guys
Nette Menschen //1620 Sechzehnhundertzwanzig
Verhörer des Tages: Beta-Blogger statt Betablocker
breakpoint’s Wayback Archive #0C //1619 Sechzehnhundertneunzehn
Verleser des Tages: ONS statt DNS
Aus meinen Tweet-Beständen //1618 Sechzehnhundertachtzehn

Werbeanzeigen

Über Anne Nühm (breakpoint)

Die Programmierschlampe.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ich weiß noch, was ich letzten Sommer getwittert habe //1835

  1. Pingback: Ein Füllhorn voller Tweets //2010 | breakpoint

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.